Autor Thema: Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert  (Gelesen 10071 mal)

BakuRock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
  • Sich fügen heißt lügen. E. Mühsam
Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« am: 21:05:10 Do. 16.Februar 2012 »
Zitat
16. Februar 2012 19:21

*

Polizei ging mit Gummigeschossen, Tränengas und Wasserwerfern vor

Rustenburg - In Südafrika eskaliert ein Streik an der weltgrößten Platinmine. Am Donnerstag ging die Polizei mit Gummigeschossen, Tränengas und Wasserwerfern gegen randalierende Arbeiter vor. Unterstützt durch gepanzerte Fahrzeuge und zwei Hubschrauber rückten mindestens 50 Beamte in ein Armenviertel nahe der Mine in Rustenburg ein, in dem Streikende zuvor Feuer gelegt hatten. Bis zu 5000 Minenarbeiter blockierten nach Angaben der Polizei die Zufahrtsstraße zur Mine, in der rund 15 Prozent des weltweiten Bedarfs produziert werden. Die Polizisten seien mit Steinen beworfen worden. Seit Ausbruch des Streiks im vergangenen Monat ist der Preis für das auch im Autobau eingesetzte Material bereits um sieben Prozent geklettert.

Nach Polizeiangaben kam es während einer Demonstration in der Nacht zu einem Lynchmord an einem Mann. Die Polizei nahm acht Demonstranten fest. Der Minenbetreiber Impala Platinum hatte nach einem wilden Streik wegen umstrittener Bonuszahlungen 17.000 Mitarbeiter entlassen, davon aber 6000 später wieder auf die Gehaltslisten gesetzt.

In Südafrika liegen rund 80 Prozent der Platin-Vorkommen. In kaum einem anderen Land ist die Arbeit in den Minen so gefährlich, weshalb die Arbeiter auf eine bessere Bezahlung dringen. (APA)

Quelle: http://derstandard.at/1328507972863/Streik-an-weltgroesster-Platinmine-eskaliert
---
Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, gibt es für sie keine Hoffnung. .... A. Einstein

Eigentumsfragen stellen!

Wer sind FAUistas

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14502
  • Fischkopp
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #1 am: 18:13:56 Sa. 18.Februar 2012 »
Zitat
Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
Südafrika: In Rustenburg steigen die Bergarbeiter auf die Barrikaden. Die Polizei rückte mit Wasserwerfern und Tränengas in ein Armenviertel nahe der Mine ein.



In Südafrika eskaliert ein Streik an der weltgrößten Platinmine.


Am Donnerstag ging die Polizei mit Gummigeschossen, Tränengas und Wasserwerfern gegen randalierende Arbeiter vor.


Unterstützt durch gepanzerte Fahrzeuge und zwei Hubschrauber rückten mindestens 50 Beamte...


... in ein Armenviertel nahe der Mine in Rustenburg ein, in dem Streikende zuvor Feuer gelegt hatten.


Bis zu 5000 Minenarbeiter blockierten nach Angaben der Polizei die Zufahrtsstraße zur Mine, in der rund 15 Prozent des weltweiten Bedarfs produziert werden.


Die Polizisten seien mit Steinen beworfen worden.


Seit Ausbruch des Streiks im vergangenen Monat ist der Preis für das auch im Autobau eingesetzte Material bereits um sieben Prozent geklettert.


Nach Polizeiangaben kam es während einer Demonstration in der Nacht zu einem Lynchmord an einem Mann. Die Polizei nahm acht Demonstranten fest.


Der Minenbetreiber Impala Platinum hatte nach einem wilden Streik wegen umstrittener Bonuszahlungen 17.000 Mitarbeiter entlassen, davon aber 6000 später wieder auf die Gehaltslisten gesetzt.


In Südafrika liegen rund 80 Prozent der Platin-Vorkommen.


In kaum einem anderen Land ist die Arbeit in den Minen so gefährlich, weshalb die Arbeiter auf eine bessere Bezahlung dringen.
http://kurier.at/wirtschaft/4485258-streik-an-weltgroesster-platinmine-eskaliert.php#vor

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #2 am: 18:30:48 Sa. 18.Februar 2012 »
18.02.2012 - Südafrika: Streik in weltgrößter Platinmine

Am 12. Januar traten etwa 17.000 Bergarbeiter im südafrikanischen Rustenburg in einen selbständigen unbefristeten Streik bei Implats, der größten Platinmine der Welt. Sie verlangen eine Bonuszahlung auch für sich, wie sie anderen Bergleuten gewährt wurde. Bis zu 5.000 Bergarbeiter blockierten den Zugang. Das Bergwerksunternehmen hat alle 17.000 Streikenden entlassen. 6.000 wurden wieder eingestellt, doch nicht zur gleichen Bezahlung wie vorher. Polizei ging mit gepanzerten Fahrzeugen und Hubschraubern gegen Streikende in einem Armenviertel vor.

Quelle: RF News
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #3 am: 17:03:53 Mi. 15.August 2012 »
15.08.12 - Südafrika: Unruhen in Lonmin Platinmine

Am vergangenen Freitag traten 3.000 Arbeiter, vor allem Arbeiter an den Bohrgeräten, in der Lonmin Platinmine in Rustenburg in Südafrika in den Streik. Als sie über das Gelände marschierten, kam es zwischen Arbeitern verschiedener Gewerkschaften und Sicherheitskräften zu heftigen Zusammenstößen mit bis zu zehn Toten. Hintergrund ist, dass die Lebensbedingungen der Minenarbeiter und ihrer Familien katastrophal sind. Forderungen nach Schulen, Arbeitsplätzen, anständigen Wohnungen und dem Schutz der Umwelt werden ständig erhoben, aber kaum umgesetzt.

Quelle: RF News
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #4 am: 17:42:20 Fr. 17.August 2012 »
Polizeimassaker an streikenden Bergarbeitern in Südafrika

17.08.12 - Am Donnerstag Nachmittag wurden bei einer Demonstration streikender Bergarbeiter in dem Platin fördernden Marikana-Bergwerk des AngloAmerican-Konzerns in Rustenburg mindestens 30 Bergleute durch die Polizei getötet und eine große Zahl verletzt. Rustenburg liegt im Zentrum eines Bergbaugebietes nördlich von Johannesburg. Die Bergleute befanden sich seit sechs Tagen in einem selbständigen Streik für eine Lohnerhöhung von 5.000 auf 12.000 Rand (von umgerechnet 390 auf 1.230 Euro). Der Streik der Arbeiter stieß von Beginn an auf große Sympathie und Unterstützung der umliegenden Township-Bewohner, auch aufgrund der dortigen Unzufriedenheit der Massen wegen der schlechten Versorgung mit Elektrizität und Wasser sowie der Abwasser- und Müllsituation ...

Quelle: RF News
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

xyu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #5 am: 19:20:33 Mo. 20.August 2012 »
unter http://www.sozialismus.info/?sid=4975 findet sich ein modellbrief mit der aufforderung einen solchen zu schicken  an  berlin.consular@foreign.gov.za

mcsweeneye@dirco.gov.za

contact@lonmin.com

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #6 am: 20:40:18 Mo. 20.August 2012 »
Marikana-Bergarbeiter trotzen UItimatum - Protest auch bei den heutigen Montagsdemos

20.08.12 - Am Sonntag hat der britische Bergbaukonzern Lonmin den streikenden Arbeitern der Marikana-Platin-Mine in Südafrika ein Ultimatum gestellt: wenn sie nicht am Montag, also heute, wieder einfahren, werden sie entlassen. Die Bergleute erklärten, dies sei eine Beleidigung für ihre gestorbenen Kollegen. Die Arbeiter haben geschworen, die Arbeit erst wieder aufzunehmen, wenn ihre Forderungen erfüllt wurden.

Inzwischen wird von verschiedensten Seiten versucht, die Verantwortung für den blutigsten Polizeieinsatz in Südafrika seit dem Ende des Apartheid-Regimes, bei dem 34 Arbeiter getötet und 78 verwundet wurden (siehe "rf-news"-Artikel), den Bergarbeitern selbst in die Schuhe zu schieben. Die revisionistische "Südafrikanische Kommunistische Partei" (SACP) fordert sogar die Verhaftung der Führer der Gewerkschaft AMCU ("Association of Mineworkers and Construction Union") ...

Quelle: RF News
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #7 am: 16:09:17 Di. 21.August 2012 »
Marikana-Massaker: "Der ANC ist eine pro-kapitalistische Organisation"

21.08.12 - Das Massaker an den Marikana-Bergarbeitern löst in Südafrika eine breite Debatte über die Rolle der Regierungspartei ANC aus. Dessen "Black-Empowerment"-Politik hat seit dem Ende des Apartheid-Regimes 1994 vor allem dazu geführt, dass eine kleine Minderheit seiner Funktionäre gut bezahlte Posten im Management internationaler Konzerne erhielt oder durch Staatsaufträge reich wurde, während sich die Lage von mehr als der Hälfte der schwarzen Bevölkerung kaum verbessert hat.

Die Führung des ANC, dem nach wie vor viele fortschrittlich eingestellte Menschen angehören, lenkt davon durch eine reformistische Betrugspolitik - verbunden mit Wohnungsbauprojekten und Hilfsprogrammen für Arme - ab. Gleichzeitig wächst auch in Südafrika die Suche nach Alternativen zum Kapitalismus und die Offenheit gegenüber dem Standpunkt des echten Sozialismus, wie ihn die ICOR-Partei CPSA (ML) - Communist Party of South Africa (Marxist-Leninist) - vertritt. Südafrikaner äußerten sich gegenüber "rf-news" zur Rolle des ANC bei dem Massaker ...

Quelle: RF News

Montagsdemos erklären sich solidarisch mit Marikana-Bergleuten

21.08.12 - Auf vielen der gestrigen Montagsdemonstrationen wurden Protest- und Solidaritätsresolutionen gegen die Polizeimorde an 34 Bergarbeitern der Marikana-Mine (siehe "rf-news" vom 19.8.12) verabschiedet.

In der Erklärung der Montagsdemo Herne heißt es: "Wir fordern lückenlose Aufklärung und Bestrafung der Verantwortlichen. Wir fordern die Bundesregierung auf, sich im Sinne der Beachtung der Menschenrechte gegenüber der Republik Südafrika zu engagieren. Wir werden jede Woche bei unseren Kundgebungen öffentlich über den weiteren Verlauf informieren. Wir leben selbst in der größten Bergbauregion Deutschlands. Wir erklären: Unsere Solidarität gehört den Kämpfen der Bergarbeiter der Welt. ..." ...

Quelle: RF News
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #8 am: 21:14:23 Mi. 22.August 2012 »
Lonmin-Vize spricht sich gegen Entlassung streikender Arbeiter aus

Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen Streikende der südafrikanischen Platinmine Marikana hat sich der Vize-Präsident der Betreiberfirma Lonmin gegen die Entlassung von Arbeitern ausgeprochen, die weiter streiken. "Ich glaube nicht, dass es zur Stabilisierung der Situation beiträgt, wenn Lonmin Fristen und Ultimaten setzt und sagt, wir werden jeden entlassen, der nicht zur Arbeit kommt", sagte Mark Munroe am Dienstag dem Radiosender 702.

Quelle: Welt
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

xyu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #9 am: 05:31:38 Do. 23.August 2012 »
aufruf zur solidaritätskundgebung vor der südafrikanischen botschaft in berlin: http://www.fau.org/ortsgruppen/berlin/art_120822-085224

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #10 am: 00:25:44 Fr. 24.August 2012 »
Platin: Unruhen in Südafrika weiten sich aus - Drei-Monatshoch

(shareribs.com) Johannesburg 22.08.12 - Die Unruhen in Südafrika gehen unvermindert weiter. Nachdem in der vergangenen Woche 34 Menschen von Polizisten erschossen wurden, als diese gestreikt hatten, weitet sich die Gewalt nun in der Platinbranche aus. Nicht mehr nur Lonmin ist betroffen, auch AngloPlatinum und Royal Bafokeng melden Probleme. Der Platinpreis steigt derweil auf den höchsten Stand seit drei Monaten ...

Quelle: Shareribs
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

xyu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 586
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #11 am: 00:06:20 Di. 28.August 2012 »

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #12 am: 17:01:59 Di. 28.August 2012 »
Minenarbeiter lassen Kumpel nicht arbeiten

Die Fronten im gewaltsamen Protest in einer südafrikanischen Mine laufen quer durch die Belegschaft: Arbeiter werden von ihren streikenden Kollegen schwer eingeschüchtert. Der Streik dauert an ...

Quelle: Financial Times Deutschland
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #13 am: 20:46:48 Fr. 31.August 2012 »
Nach Unruhen: Südafrikanische Minenarbeiter wegen Mordes angeklagt

Die südafrikanische Staatsanwaltschaft hat Mordanklage gegen Kollegen der Bergarbeiter erhoben. Sie griff dabei auf ein Gesetz aus der Apartheid-Ära zurück. Die Entscheidung wird scharf kritisiert ...

Quelle: Der Tagesspiegel

South African miners fired on by police
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4800
  • Sapere aude!
Re:Streik an weltgrößter Platinmine eskaliert
« Antwort #14 am: 21:41:55 Sa. 01.September 2012 »
Wilder Streik in Goldmine bei Johannesburg

Nach der Mordanklage gegen 270 Kumpel gibt es einen weiteren explosiven Konflikt in Südafrikas Bergbau: 12.000 Arbeiter einer Goldmine haben einen wilden Streik begonnen ...

Quelle: Zeit Online
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!