Autor Thema: Schulen im Visier der Privatwirtschaft  (Gelesen 26384 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11877
  • Fischkopp
Re:Schulen im Visier der Privatwirtschaft
« Antwort #15 am: 20:17:56 Mi. 24.Januar 2018 »
Zitat
Hochschulpolitik: Lidls verlängerte Werkbank

“Mit Geheimverträgen kapert die Stiftung des Lidl-Gründers Dieter Schwarz die größte Hochschule Baden-Württembergs. Kein vermeidbarer Unfall, sondern Folge der Hochschulpolitik von Ministerin Theresia Bauer. "
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/forschung-und-lehre/hochschulpolitik-lidls-verlaengerte-werkbank-14377921.html

Zitat
Lidl lässt springen:
Dieter-Schwarz-Stiftung zahlt Münchner Uni 20 Professuren. Auf Inhalte soll das keinen Einfluss haben
https://www.jungewelt.de/artikel/325740.lidl-l%C3%A4sst-springen.html


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 11877
  • Fischkopp
Re:Schulen im Visier der Privatwirtschaft
« Antwort #16 am: 13:54:19 Do. 21.Juni 2018 »
Zitat
Werbung an Schulen ist in Deutschland verboten. DIE ZEIT verschickt Arbeitsmaterial an Lehrer und lässt sich das von Versicherungen und US-Konzernen finanzieren. Broschüren und Arbeitsblätter zum „verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet“ – mit freundlicher Unterstützung von Google und Facebook.
http://www.gutjahr.biz/2018/06/zeit-schule-lobbyismus/