Autor Thema: Glotze glotzen  (Gelesen 208961 mal)

Efeu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1472
  • CON$UME. BE $ILENT. DIE.
Re:Glotze glotzen
« Antwort #30 am: 23:07:15 Fr. 22.Juni 2012 »
Das ist sehr nett von dir, @Troll, ich habe vorhin einen Teil davon beim Essen gesehen, der reichte mir dann schon und ich konnte nicht mehr weiter gucken.

So ein Film verdient m.M.n. die Hauptsendezeit und zwar nicht auf Arte, das gucken eh nicht so Viele, sondern auf den populären."Volkssendern".
Das seh ich ganz genau so. Gestern haben sie im nahegelegenen AKW über ein Dutzend defekte Brennelemente ausgetauscht und kaum einer (außer mir weil ich mich dafür interessiere) hat was davon mitbekommen. Hauptsache von der Scheiß-EM kriegen alle genug mit

Ich war während des ganzen Films gebannt dagesessen und hab mich unzählige Male selbst dabei ertappt, wie mir der Mund langsam immer weiter offen stand oder wie ich mir fassungslos die Hand davor gehalten habe. Gerade dass da kein Dauer-Erzähler ist, der dir sagt wie du das alles finden sollst... den braucht das gar nicht. Wer sich ein bisschen damit auskennt und weiß, über was die "Herrschaften" da sprechen, das spricht schon für sich und sorgt für eine ganz eigene gruselig-subtile Atmosphäre. Da braucht es gar keine Spezialeffekte. Gerade diese sterile Art der Dokumentation hat mich beeindruckt. Und mich wieder mit der Frage zurückgelassen, wie es die meisten anderen in diesem Land schaffen, sich nicht der Entfernung ihres Heims zum nächsten AKW oder generell der Gefahren bewusst zu sein und es permanent so verdrängen zu können. Vom Verbrechen des Uranabbaus, erhöhten Krebsraten bis zur Lüge der "Wiederaufbereitung" eine einzige Schande zu einem unbezahlbaren Preis...

Wobei 11 Uhr nachts ja nun auch schon sehr spät ist, besonders bei einem so wichtigen Film von immerhin 96 min.
Da hast du allerdings recht. Ich bin eher nachtaktiv, mir macht das weniger aus, aber ich weiß auch dass ich da nicht die Norm bin.

Aber schön, wenn mensch dadurch merkt, wie gut er eigentlich komplett ohne Glotze auskommen würde.
>:D
Ich war mehrere Jahre komplett ohne Glotze und habe wirklich überhaupt nichts vermisst. Online gezielt anschauen, was wirklich interessiert, keine Werbung, Pause wann immer man will... joaaaaah, das ging wirklich gut :)
Interessante Dokus und solche Filme kann man sich ja meistens auch in den Mediatheken oder anderswo online ansehen. Und wenn nicht gibts - zum Glück! - noch liebe Leute wie @Troll, die dir sowas anbieten:
Wenn es nicht auf Arte+7 läuft kann ich's Dir gerne Aufnehmen und irgendwie zukommen kassen (Download).

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #31 am: 09:44:02 Sa. 23.Juni 2012 »
Es wird immer weniger, sehenswerte Sendungen werden rigoros ins nächtliche Programm geschoben, es ist mehr und mehr eine Alibiveranstaltung um dem Bildungsauftrag wenigstens auf dem Papier nachzukommen, sehen kann man es nur wenn man Nachtaktiv unterwegs ist, die Fernsehmacher der ÖR sind mittlerweile die gleichen Arschnasen wie bei den Privaten, neidisch linst man permanent in die Kloschüssel von RTL, Pro7 und Co, die Haufen erscheinen sehr attraktiv und nachahmenswert.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:Glotze glotzen
« Antwort #32 am: 12:06:20 Mi. 27.Juni 2012 »
Ich fand diese Doku-Form etwas gewöhnungsbedürftig!
Immer habe ich darauf gewartet, das mal was erklärt wird, zu dem was die da zeigen!

Dann fiel mir aber auf das mensch da auch tätsächlich mal selber drüber nachdenken kann und keinen Zampano braucht der alles erklärt!
Das erste AKW im Film war allerding nichts neues für mich.
Das habe ich schon mal Live von innen gesehen! Das ist noch gruseliger!
Bis heute gibt es im Landkreis kein funktionierendes Notfallkonzept für einen schweren Unfall!

Jester

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
Re:Glotze glotzen
« Antwort #33 am: 00:40:21 So. 08.Juli 2012 »
Auch eine interessante Doku:

http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/yellow_cake/506503

Es geht um Uranbergbau.

Hier der Youtube-Link:


Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #34 am: 10:20:14 Mo. 23.Juli 2012 »
Zitat
Wilfried Schmickler: Weiter

Der Kölner Kabarettist Wilfried Schmickler gilt als "Scharfrichter" des Kabaretts. In seinem neuen Programm geht es aktuell "Weiter". 3sat zeigt den ersten Teil seines Programms

Der Kabarettist mit der scharfen Zunge

Dabei ist er immer äußerst unterhaltsam, gnadenlos und spricht ohne falsche Rücksichtnahme unbequeme gesellschaftliche Wahrheiten aus. Wilfried Schmickler wurde mit den vier wichtigsten Kabarett-Preisen ausgezeichnet: 2007 erhielt er den Prix Pantheon, den Deutschen Kabarettpreis bekam er 2008, den Deutschen Kleinkunstpreis imJahr 2009, und 2010 wurde er mit dem Salzburger Stier geehrt.
"Wilfried Schmickler ist ein brillanter Moralist. Er weiß, dass er die Welt nicht verändern kann. Er weiß aber auch, dass er sie deswegen noch lange nicht hinnehmen muss." (Süddeutsche Zeitung)

Quelle: 3sat

3sat Montag, 23. Juli 2012, 20.15 Uhr
Aufzeichnung aus dem Comedia Theater Köln vom November 2011.

Die Sendung ist auch zeitgleich im Internet zu sehen
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Ziggy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5026
Re:Glotze glotzen
« Antwort #35 am: 19:45:27 Mo. 23.Juli 2012 »
Lief bereits im Januar im WDR, von mir natürlich aufgezeichnet. Absolut empfehlenswert!
Um seine Liebe zu beweisen, erklomm er die höchsten Berge, durchschwamm die tiefsten Meere und zog durch die weitesten Wüsten. Doch sie verließ ihn – weil er nie zu Hause war.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #36 am: 15:04:10 So. 19.August 2012 »
Zitat
Das Geschäft mit dem Artenschutz

Die globale Umweltzerstörung ist seit Jahren beherrschendes Thema der Medien weltweit. Dabei werden die Zukunftsszenarien in immer düsteren Farben gemalt. Aber es gibt auch Vorstellungen und Modelle, wie Umwelt und Artenvielfalt zu schützen sind. Die Dokumentation zeigt unter anderem, wie sich die Ideen von Umweltschützern der ersten Stunde von Aktivisten der heutigen Zeit unterscheiden.

Mit immer bedrohlicher anmutenden Szenarien wird die weltweite Zerstörung der Umwelt in Medien und Diskussionen geschildert. Doch je häufiger und je lauter das Thema diskutiert wird, desto mehr Menschen werden dieser katastrophalen Prognosen zur Zukunft des Planeten Erde überdrüssig. Und nur selten wird geprüft, was tatsächlich konkret unternommen wird, um die Umwelt zu schützen und die Artenvielfalt zu bewahren.
Gemeinhin werden Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität als Umwelt- und Naturschutz bezeichnet. Doch was steht hinter dem vielbeschworenen Konzept? Welche Personen und Institutionen schützen die Natur, und welche Mittel werden in der Praxis für dieses Ziel mobilisiert? Mit welchen wissenschaftlichen Modellen, welchen wirtschaftlichen und politischen Strategien arbeitet der Naturschutz und welchen Stellenwert hat der Mensch in den verschiedenen Theorien? Diesen Fragen gehen Regisseur Bernard Guerrini und Autor Mathias Schmitt in ihrer Dokumentation nach. Sie berichten über wichtige Vorstöße und manchmal widersprüchliche Erfahrungen mit dem Konzept. Und die Aussagen von Naturschützern der ersten Stunde und heute aktiven Umweltpionieren verdeutlichen, wie mit ganz konkreten Projekten ein neues Miteinander zwischen Mensch und Natur angestrebt wird.

Erstausstrahlungstermin: Di, 14. Aug 2012, 20:17
Wiederholungen:
Arte, Samstag 25. August 2012 um 12.25 Uhr
01.09.2012 um 06:25

Quelle: Arte

oder:

Arte+7 (Online-Stream)
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Eivisskat

  • Gast
Re:Glotze glotzen
« Antwort #37 am: 19:56:11 Do. 23.August 2012 »
Zitat
Tag zur Erinnerung an den Sklavenhandel: Der unfreie Mensch

Entrechtet, misshandelt, ausgebeutet: Von der Antike bis zur Gegenwart haben Menschen in unfreien Lebens- und Arbeitsverhältnissen gelebt. Sämtliche Hochkulturen kannten die Sklaverei. Jedes Jahr am 23. August wird an ihre Abschaffung erinnert. [br/swr/wdr]


http://www.ard.de/wissen/-/id=918004/1p0u1xl/index.html

Die Phasen der Sklaverei mit Videos: http://www.mdr.de/lexi-tv/fruehgeschichte/artikel20952.html

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #38 am: 10:40:20 Fr. 24.August 2012 »
Zitat
Addicted to Plastic

Kunststoffe sind aus dem Alltag der Menschen kaum noch wegzudenken. Aber seit ihrem ersten Einsatz vor hundert Jahren belasten sie auch die Umwelt und wachsen überall auf der Welt zu gigantischen Müllbergen. Die Dokumentation zeigt Möglichkeiten der Wiederverwendung von Kunststoffen, der Verbesserung ihrer biologischen Abbaubarkeit und der Vermeidung giftiger Inhaltsstoffe auf.

Seit rund hundert Jahren sind Kunststoffe zum festen Bestandteil des Alltags geworden. Doch der Preis für ihren vielseitigen Einsatz sind Müllberge und giftige Altlasten in der ganzen Welt. Wie lässt sich diese Umweltverschmutzung eindämmen? Gibt es tragfähige Lösungen für die Wiederverwendung des künstlichen Rohstoffs, den Umgang mit seinen toxischen Eigenschaften und zur Verbesserung seiner biologischen Abbaubarkeit?

Drei Jahre lang recherchierte das Team um Filmemacher Ian Connacher in zwölf Ländern auf fünf Erdteilen. Und auch im Pazifik wurden sie fündig. Dort haben die Plastikabfälle inzwischen erschreckende Ausmaße angenommen. Doch Interviews mit Wissenschaftlern und Experten zeigen Wege in eine hoffnungsvolle Zukunft auf - hoffnungsvoll sowohl für die Erde als auch für die Kunststoffe.

Quelle: Arte

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #39 am: 11:20:09 Di. 04.September 2012 »
Zitat
Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt

Arte, Dienstag, 4. September 2012 um 20.15 Uhr

Die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs ist in den letzten Jahren zum Symbol für Maßlosigkeit und ausufernde Spekulationen im Finanzbereich geworden. Ihre Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit amerikanischer Privathaushalte haben sie zwar an den Rand des Bankrotts gebracht, aber letztlich wurde sie dank ihrer politischen Verbindungen vor dem Aus bewahrt. Auch gegen den Euro soll Goldman Sachs spekuliert haben und an der Wirtschaftskrise Griechenlands nicht unbeteiligt sein.

Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in die Mechanismen der finanziellen und politischen Machenschaften der Bank.


Seit fünf Jahren steht die amerikanische Investmentbank Goldman Sachs für sämtliche Exzesse und Entgleisungen der Finanzspekulation. Durch hochspekulative Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit der amerikanischen Privathaushalte konnte sich die Bank an der aktuellen Finanzkrise bereichern und wurde dank ihrer politischen Verbindungen selbst vor dem Bankrott bewahrt. Als die amerikanische Krise über den Atlantik nach Europa schwappte, wurde Goldman Sachs zu einem der Protagonisten der Euro-Krise: Die Bank soll gegen die europäische Einheitswährung spekuliert und die griechische Staatsschuldenbilanz mit Hilfe komplexer und undurchsichtiger Währungsgeschäfte geschönt haben. Als die europäischen Regierungen nacheinander dem Zorn der Wähler zum Opfer fielen, nutzte Goldman Sachs die Gunst der Stunde, um ihr komplexes Einflussgeflecht auf den alten Kontinent auszuweiten.

Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt. Sie ist ein Finanzimperium auf der Sonnenseite, das die Welt mit seinen wilden Spekulationen und seiner Profitgier in ein riesiges Kasino verwandelt hat. Mit weltweit einzigartigen Verflechtungen und einem Heer aus 30.000 Bankern konnte Goldman Sachs auch in den letzten fünf Krisenjahren kräftige Gewinne einstreichen, seine Finanzkraft weiter ausbauen, seinen Einfluss auf die Regierungen stärken und sich vonseiten der amerikanischen und europäischen Justiz völlige Straffreiheit zusichern.

Das Geschäftsgebaren der Bank ist überaus diskret. Ihr Einfluss reicht weit in den Alltag der Bürger hinein - vom Facebook-Börsengang über die Ernennung des Präsidenten der Europäischen Zentralbank bis hin zum Lobbying gegen die Regulierung des Finanzsektors. Der Arm der Bank ist lang, und sie befindet sich stets auf der Gewinnerseite.

Quelle: Arte

ARTE+7 Video - Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt

Auf Youtube: Goldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt
Info
Dein Video ist überall bis auf diese Länder gesperrt:
Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Französische Süd- und Antarktisgebiete, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Neukaledonien, Réunion, Saint Pierre und Miquelon, Wallis und Futuna.

Also, in eines dieser Länder auswandern oder einen Proxy aus diesen Ländern benutzen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #40 am: 09:45:32 Mo. 10.September 2012 »
Zitat
Exclusiv im Ersten: Die Einflüsterer
Wie Geld Politik macht
Im Schattenreich der Demokratie

Ein Energiekonzern beschickt Abgeordnete mit teuren Kunstkatalogen und Museums-Freikarten, ein anderer lädt die Abgeordneten-Mitarbeiter zum Konzertbesuch samt Empfang ein. Bei opulenten Festen zerfließen die Grenzen zwischen Politik und Wirtschaft und das Firmengeflecht einer Partei wird zur Quelle dubioser Einnahmen. Recherchen aus dem Schattenbereich der Demokratie: Dort wo Politik von Geld beeinflusst wird – manchmal ganz offen und direkt, häufig subtil und verborgen.

Die Einflüsterer: 5.000 Lobbyisten buhlen allein in Berlin um den Zugang zur Macht, beeinflussen offen und verdeckt die Weichenstellungen der Politik. Was die einen als notwendige Interessenvermittlung sehen, ist für die anderen längst ein perfider Wettlauf um Aufmerksamkeit und Einfluss geworden. Weil der Wettbewerb der Interessen zunehmend vom Geld bestimmt wird, sehen immer mehr Experten und Politiker im Lobbyismus inzwischen eine Gefahr für die Demokratie. Die Reportage zeigt, wie fast alle Forderungen nach strengeren Regeln und mehr Transparenz ignoriert oder gezielt unterlaufen werden.
....

ARD, Mo 10.09.12 um 21:45 Uhr

Quelle und vollständiger Artikel: ARD
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #41 am: 15:14:55 Sa. 29.September 2012 »
Zitat
Studio Friedman
Deutschland - sozial ungerecht

Kaum fängt die gute wirtschaftliche Lage in Deutschland an zu bröckeln, bekommen die Bürger Angst. Angst vor Arbeitslosigkeit, Angst vor Armut. 70 Prozent der Bürger sagen: "Deutschland geht immer mehr den Bach runter!" Darüber diskutiert Michel Friedman mit der stellvertretenden Parteivorsitzenden der LINKEN, Caren Lay, und Paul Lehrieder (CSU), Obmann im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Quelle: N24

Nett wie Lehrieder keinen Fuß auf den Boden bekommt, hat schon etwas Unterhaltenswertes.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #42 am: 17:13:03 Mo. 08.Oktober 2012 »
Themenabend: Versuche am Menschen
Dienstag 9. Okt. 2012 ab 20:15 auf ARTE

20:15 Versuche am Menschen - Wenn Medikamententests zur Bedrohung werden
20:15 Pharmalabor Ost
21:10 Die Pillen-Tester
21:40 Diskussion

Quelle: ARTE


Nächste Woche

Themenabend: Bio für neun Milliarden
Dienstag 16. Okt. 2012 ab 20:15 auf ARTE

20:15 Bio für neun Milliarden
20:15 Die Zukunft pflanzen
21:50 Gesprächsrunde

Quelle: ARTE
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Glotze glotzen
« Antwort #43 am: 10:32:10 Mi. 17.Oktober 2012 »
Die Zukunft pflanzen (Arte-Video)

Willi Kampmann vom Deutschen Bauernverband, ein perfekter Unsymphat, dennoch hat er meiner Meinung nach einen wichtigen Punkt in der nachfolgenden Diskussionsrunde angesprochen, der Film malt ein ökologisches Idyll, zeigt Bauern die (übertrieben) jedes einzelne ihrer Pflänzchen persönlich kennen und lieben, gut gemeint aber für Realisten kein Bild um Menschenmassen zu ernähren und darum geht es im Endeffekt.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Siebdruck

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Re:realsatire
« Antwort #44 am: 07:12:41 Do. 18.Oktober 2012 »
Zitat
Studio Friedman
Tanken, Heizen, Strom

Energie ist so teuer wie nie und wird zum Luxus. Umweltminister Altmaiers Lösung des Problems heißt: richtige Beratung und sparen, sparen, sparen. Können kostenlose Energieberatungen wirklich helfen, den Verbraucher zu entlasten? Und warum bezieht Altmaier nicht alle in seinen Sparkurs ein? Während Strom für die Normalverdiener unbezahlbar wird, erhält die Industrie weiterhin großzügige Rabatte und Sonderregelungen. Ist das noch gerecht?
 Darüber diskutiert Michel Friedman mit Katherina Reiche (CDU), der Staatssekretärin im Umweltministerium, und Steffi Lemke, der Bundesgeschäftsführerin von Bündnis 90/Die Grünen.

http://www.n24.de/mediathek/studio-friedman-tanken-heizen-strom_1583542.html
Sagt der Foerster zu einem Jungen, der Pilze sammelt:
"Die sind doch alle giftig!"
"Macht nichts", meint das Kind, "die verkaufe ich an der Autobahn."