Autor Thema: Bewaffneter Widerstand gegen Zwangsräumung  (Gelesen 9800 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7977
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Bewaffneter Widerstand gegen Zwangsräumung
« Antwort #30 am: 15:55:24 Mi. 11.September 2019 »
Oder anders herum, was muss passieren um einen Menschen zu so einem Verhalten zu treiben?
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4345
  • Sapere aude!
Re: Bewaffneter Widerstand gegen Zwangsräumung
« Antwort #31 am: 16:01:34 Mi. 11.September 2019 »
Die drohende Obdachlosigkeit treibt Menschen in die Verzweiflung.

Das gesellschaftliche Klima wird rauher. Da eskaliert dann die Gewalt gegen den von diesem Verbrecherstaat organisierten Rauswurf aus der Wohnung.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Bowie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Bewaffneter Widerstand gegen Zwangsräumung
« Antwort #32 am: 17:46:58 Mi. 11.September 2019 »
Zitat
Der offenbar verwirrte Mieter...

Aha.

"Normal" sind diejenigen, die sich nicht wehren.

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4043
Re: Bewaffneter Widerstand gegen Zwangsräumung
« Antwort #33 am: 20:51:41 Do. 12.September 2019 »
Am Innenbusch leben viele Erwerbslose oder Leute, die von ihrer Arbeit allein nicht
leben können. Ich vermute, das da das JC im Hintergrund seine Fettfingerchien mit
im Spiel haben könnte.. Aber den Medien interessiert ja nur der reißerische Momment
und wenn sich Mieter wehrt, wird ja alles weitere, wie es sich zum Räumungsbeschluss
entwickelte uninteresannt. 2 Monate Mietschulden wegen 3 Monate Vollsanktion von
ALG 2 ?

Sowas geht leider ratzfatz.. Nach spätestens 6 Monaten ist man raus und Vogelfrei  :(
Lass Dich nicht verhartzen !