Autor Thema: armut macht krank  (Gelesen 13326 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18003
  • Fischkopp
Re: armut macht krank
« Antwort #15 am: 11:26:50 So. 02.Februar 2020 »
Da muß am erstmal drauf kommen...
Zitat
Armut soll nicht krank machen

Die Techniker Krankenkasse fördert Gesundheitsprojekte in der Vahr in diesem Jahr mit 30 000 Euro.
https://www.weser-kurier.de/bremen/stadtteile/stadtteile-bremen-suedost_artikel,-armut-soll-nicht-krank-machen-_arid,1892336.html

Nicht die krankmachenden Verarmung abschaffen, sondern Projekte starten, mit denen man verarmt und gesund bleibt. Problem gelöst!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9306
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: armut macht krank
« Antwort #16 am: 19:41:54 So. 02.Februar 2020 »
So sehen alle neoliberalen Problemlösungen für Ärmere aus, in Scheiße schwimmen lernen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18003
  • Fischkopp
Re: armut macht krank
« Antwort #17 am: 08:18:44 Do. 20.Mai 2021 »
Zitat
Armut und Lebenserwartung: Früher Tod in Bremerhaven

Die Kluft zwischen der Lebenserwartung im deutschen Süden und im Norden ist dramatisch: Männer sterben in Bremerhaven durchschnittlich sechs Jahre früher als in München. Ausschlaggebend sind sozioökonomische Faktoren wie Armut und Bildungsniveau.
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/armut-und-lebenserwartung-frueher-tod-in-bremerhaven,SXNvhzp?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 18003
  • Fischkopp
Re: armut macht krank
« Antwort #18 am: 13:28:03 Mi. 13.Oktober 2021 »
Ich finde, es gibt viel zu wenig selbstorganisierte Bildung.

Dies ist ein tolles Beispiel für Bildung von unten:

Zitat
Was macht ein gutes und gesundes Leben aus?

Wohl bekannt ist, dass nicht nur Krankheit an sich, sondern vielmehr auch unsere Lebensbedingungen unsere Gesundheit maßgeblich beeinflussen. Sei es der stressige Job, Geldnöte, die zunehmende Vereinsamung oder der Lärm und Verkehr der Stadt… die Liste ist schier endlos. Weil gerade diese Faktoren so wichtig sind für unser Gesundsein und -verhalten wollen wir, von der Poliklinik Leipzig, dem Solidarischen Gesundheitszentrum, das Thema Armut und Krankheit in unserem Vortrag am 28.10.2021 um 19.00 Uhr in den Räumen der Poliklinik genauer betrachten.

Was macht an Armut bzw. Geldmangel krank? Und wie kann man wiederum durch Krankheit in Geldnöte kommen?

Dazu wollen wir auch konkret die Situation im Stadtteil Schönefeld bzw Leipzig Stadt beleuchten und freuen uns im Anschluss an den 30-40minütigen Vortrag auf eine rege Diskussion und Fragen von euch.

Wann: Donnerstag, den 28.10.2021 um 19.00 Uhr
Wo: Taubestraße 2, 04347 Leipzig
https://www.poliklinik-leipzig.org/2021/10/06/vortrag-armut-gesundheit/