Autor Thema: Die Überhöhung der Mittelklasse  (Gelesen 6016 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4967
  • Sapere aude!
Re: Die Überhöhung der Mittelklasse
« Antwort #30 am: 16:13:35 Fr. 25.Oktober 2019 »
Die Welt ist ein selten dämliches Käseblatt.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14766
  • Fischkopp
Re: Die Überhöhung der Mittelklasse
« Antwort #31 am: 12:07:24 So. 01.Dezember 2019 »
Es ist bei den Mainstreammedien Konsenz:

Unterschichten sind Pack und zu blöd zu politischem Handeln. Wenn es irgendwo Unruhen und Aufstände gibt, dann lügt man sich die Wirklichkeit zurecht und macht "die Mittelklasse" zum Akteur. Dann sind es die jungen, die hippen, die gutausgebildeten Mittelschichtsmenschen, die die Gesellschaft verändern.

Was für ein Müll:
Zitat
Libanons Junge und Reiche galten als unpolitisch. Plötzlich gehen sie zu Tausenden gegen die Regierung auf die Straße. Ein Klubbetreiber, ein Student und eine Influencerin beschreiben, was sie antreibt.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-junge-und-reiche-protestieren-gegen-die-regierung-a-1298907.html