Handel & Dienstleistung > On the Road

Servicewüste Deutschland - Zu doof um ne H7 zu wechseln

<< < (3/4) > >>

Strombolli:
Siehste und beim FORD brauchst du gar keinen Schraubendreher... Plasteknöpfe drehen, Kühlergrill herausnehmen (dabei möglichst keine Plastnase abreissen), Scheinwerfermodul lockern (2 Befestigungsstäbe herausziehen), hintere Plastverkleidung abklappen ... und dann im Grunde Lampe wechseln wie früher und dann andersrum. In ein paar Jahren gibts dafür ne app.  ;D

Dearhunter:
Bei meinem 86er Nissan Sunny, mit 4 jahren gekauft und dann 12 Jahre gefahren ohen Schäden, NUR Verschleißteile (also nix gegen Japaner!), habe ich sogar 2 mal "an der Straße" den Zahnriemen gewechselt, bei 100 000 und bei 200 000. Man kam da problemlos ran, unglaublich, oder? Einen Schraubenzieher für die Plastik-Abdeckung, einen 17er und einen 13er Schlüssel, dazu einen längeren Stab/Stange zum spannen als Hebel, wenn man wieder festzieht. Wenn man dir Markierungen beachtet, eine Sache von einer Stunde maximal.

Heute scau ich in den Motorraum meines 2002er Opel Vectra Turbodiesel und bekomme schon die Krise.

Aber immerhin etwas Old school .. er hat Steuerkette und keinen Zahnriemen. Puuuuh ... Glück.

Sowohl beim Sunny als auch beim Kadett C konnte man aber imerhin einen versifften Vergaser kurzfristig durch einen Schwamm im Luftfilterkasten oder eine Verkleinerung des Einlasses des Luftfilters umgehen ... ergibt mehr Unterdruck, säuft wie Sau, geht nur noch maximal 100 bis 120 .. ABER man kommt nach Hause.

Bei nem Fehler in der Einspritzung .. ähm .. no Chance!


DH

Rudolf Rocker:
Beim Menschen ist das einfacher!
Immer wenn ich irgendwo nicht rankomme fordere ich einen Notarzt nach! ;D
Und dann gehts ab in die Werkstatt, ähh ins Krankenhaus, meine ich!

mousekiller:
Subaru Baja - Auto meines Männchens: Lampenhalter komplett ausbauen, dann geht alles recht fix. Klammer abziehen, Lampe rausziehen, Lampe reindrücken - fertsch.
Genauso das Mercedes Coupe von meiner Schwiegermama. Hab ich selbst dabei gestanden und gekuckt.

dagobert:

--- Zitat von: Dearhunter am 21:35:39 Mo. 10.Dezember 2012 ---Heute scau ich in den Motorraum meines 2002er Opel Vectra Turbodiesel und bekomme schon die Krise.

Aber immerhin etwas Old school .. er hat Steuerkette und keinen Zahnriemen. Puuuuh ... Glück.
--- Ende Zitat ---
Ohne Dir Angst machen zu wollen, aber Steuerketten sind heute auch nicht mehr so haltbar wie früher, auch nicht bei Opel (vor allem div. Corsa-Motoren und Vectra 2.2-Benziner). Also Vorsicht wenn da irgendwelche seltsamen Geräusche auftauchen.  ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln