Autor Thema: Sanierungsfall BVG  (Gelesen 7307 mal)

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Sanierungsfall BVG
« Antwort #15 am: 00:44:13 So. 05.Juni 2005 »
Fanden die Parteiengründungen und jahrelangen Aktivitäten der Rechtsextremisten nicht auf dem Boden der BRD statt. Da fragt sich wohl wer von uns beiden die Wahrheit verdreht. Meine Angaben zu Euren rechten Parteien kannst Du leicht bei Wikipedia nachprüfen bzw. Du nutzt die dort angegebenen Links zu deren Homepages. Viele brüsten sich mit Ihrer Vergangenheit und den Auseinandersetzungen mit Polizei und Verfassungsschutz.

Bekanntlich gibt's den Verfassungsschutz schon in der BRD vor der Wiedervereinigung.

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Sanierungsfall BVG
« Antwort #16 am: 01:20:53 So. 05.Juni 2005 »
Zu Deinem Vogel Ivo Bozic

Ivo Bozic ist einer der gewesenen Autoren der Panorama-Sendung und Ivo Bozic ist heute Redakteur und Mitherausgeber der Jungle World, einer Zeitung, die eindeutig antideutsche Positionen vertritt.

Quelle: Kommunistische Internet-Zeitung: Die Schelte des grasfressenden Papierlöwen

Grassfressender Ivo Bozic läßt sich ausgerechnet über Cannabis aus

Eigenartig, daß der NDR-Panorama-Redakteur Ivo Bozics kein Redaktionsmitglied dieser Sendung mehr ist? siehe auch http://www.ndrtv.de/panorama/redaktion/index.html

Kennzeichnung von Redakteuren der Jungle World

Sie wird teilweise - unter anderem vom Verfassungsschutz - dem antideutschen Spektrum zugeordnet, lehnt diese Kategorisierung aufgrund ihres undogmatisches Selbstverständnisses jedoch ab.

Das gibt doch zu denken. Auf so einen anarchistischen und linksradikalen Schmierfink berufst Du Dich?

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Sanierungsfall BVG
« Antwort #17 am: 01:51:19 So. 05.Juni 2005 »
Zitat
Auf so einen anarchistischen und linksradikalen Schmierfink berufst Du Dich?
ja
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Carsten König

  • Gast
Sanierungsfall BVG
« Antwort #18 am: 10:24:26 So. 05.Juni 2005 »
Zitat
Original von joachimkuehnel
 Auf so einen anarchistischen und linksradikalen Schmierfink berufst Du Dich?

Das Politbüro des ZK hat gesprochen  :D  :D  :D  :D  :D  :D

Carsten König

  • Gast
Sanierungsfall BVG
« Antwort #19 am: 10:30:10 So. 05.Juni 2005 »
Zitat
Original von joachimkuehnel
Fanden die Parteiengründungen und jahrelangen Aktivitäten der Rechtsextremisten nicht auf dem Boden der BRD statt. Da fragt sich wohl wer von uns beiden die Wahrheit verdreht. Meine Angaben zu Euren rechten Parteien kannst Du leicht bei Wikipedia nachprüfen bzw. Du nutzt die dort angegebenen Links zu deren Homepages. Viele brüsten sich mit Ihrer Vergangenheit und den Auseinandersetzungen mit Polizei und Verfassungsschutz.

Bekanntlich gibt's den Verfassungsschutz schon in der BRD vor der Wiedervereinigung.


Aber klar ... und die Neonazis aus Bayern und Hamburg lernten dann auch noch die sächsische Regionalsprache derart gut, dass man ihr Gebrabbel im Fernsehen auch bei Wiederholung nur mit Untertitel verstehen kann.
Alter in der Regel 25-35 Jahre: macht aber nix, die wurden eben mit 10 im Westen nazifiziert, um dann mit der Wiedervereinigung nach Sachsen übersiedelt zu werden.

Nein, die Nazis sind Eigenbau FDJ und da auch in bester Tradition, denn Militarisierung etc, das war Herzensangelegenheit von Leute, die sich heute als Friedensfürste aufspielen wollen.