Autor Thema: Lebe den heutigen Tag, egal was morgen kommt  (Gelesen 742 mal)

Strombolli

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6817
Lebe den heutigen Tag, egal was morgen kommt
« am: 19:19:32 So. 12.Mai 2013 »
"Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht..." singen die Ärzte in "Lasse red'n"

Nun bringt heute der FOCUS ein neues Beispiel den Tag zu leben, als ob es der letzte sei, zu konsumieren, das letzte Geld in Saus und Braus herauszuhauen für einen schönen Kick für die knacksenden Synapsen. Egal was morgen kommt. Egal wie es anderen geht. Egal jegliche Zukunft oder die konstruktive Debatte darüber. Egal auch die Verweser, die ihr sonniges Leben auf Kosten anderer leben, denn:

Ist das Higgs-Boson ein Vorbote der Apokalypse?

Zitat aus oben verlinktem FOCUS-Online Artikel v. 12.05.13:

"Forscher führen wegen des Gottesteilchens Higgs-Boson eine Endzeitdiskussion. Die Masse des Teilchens liegt in einem Bereich, der das Vakuum instabil machen könnte. Dadurch könnte das gesamte Universum kollabieren."

Ach, es ist alles so durchschaubar. - Wie wichtig und einzigartid sind wir Menschen eigentlich, dass nicht schon bei den bspw. Froggs oder Klingonen auf eine ähnliche Idee gekommen ist ein "Higgs-Boson" herzustellen? Was ist, wenn unser ganzes (Makro)Universum im Mikrokosmos eines Orangenkernes oder als zuckender Blitz im Denkklopps einer Kakerlake stattfindet?  ;)

---------

Textzeile aus o.g. Lied: "Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild/Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht/Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht.
Das Systemmotto: "Gib mir Dein Geld! - Jetzt, Du dreckiges Opfer !!!! - Und habe immer ANGST VOR DEM MORGEN !!!"

"Hört auf, Profite über Menschen zu stellen!" Occupy
Permanent angelogen & VERARSCHT IN DEUTSCHLAND! - Ich habe mit Dir fertig