Autor Thema: Probleme mit der Familienkasse / JC  (Gelesen 1187 mal)

lexxlol

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Probleme mit der Familienkasse / JC
« am: 12:34:04 So. 01.September 2013 »
Hi, ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Ich habe im Mai die Schule pausiert und  habe dadrauf hin bis zum Junie nohc KG bekommen und im Julie / August nicht.

Da meine Mutter immer bescheide und Anträge ( warum auch immer ) bei der Kindergeldkasse stellen muss bekomme ich kaum was mit. Ich habe also einen Antrag auf abzweigung des Kindergeldes gestellt damit der Papierkram etc zu mir kommt und ich auch weiß was da abgeht. Dem Antrag wurde nicht statt gegeben § 74 Abs. 1 EStG.

Jetzt steht in dem Schreiben aber was von "Barunterhalt" was ich garnicht kenne und auch denn sinn nicht verstehe wieso sie sagen ich würde dies bekommen.

Jetzt ist meine Frage wieso sagen sie ich bekomme Barunterhalt ? und was genau ist das?
Vorweg meine Mutter zahlt kein Unterhalt an mich sie gibt mir mal Taschengeld aber davon weiß das Amt / KDG nix.

Das ich kein Anspruch mehr auf´s Kindergeld habe ist mir kla, ich bin 23 mache zurzeit nix und glaube als Arbeitssuchender hat man nur ein anspruch auf KDG bis zum 21 Lebensjahr.

Nur was kann ich jetzt tun ? es kann ja nicht sein das, die Familienkasse sagt du bist nicht berechtigt aber vom JC bekomm ich ja auch nix o.O
Ich habe eine Bestätigung angefordert wo drinne steht das ich in diesen 2 Monaten kein KDG bekommen habe, mir wurde gesagt das mir das JC das dann geben kann.

Liebe grüße und vorweg danke für die Tipps. Alex
Rechtschreib fehler sind pure absicht, um euch zu ärgern!

karpfen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Re:Probleme mit der Familienkasse / JC
« Antwort #1 am: 01:22:50 Mi. 04.September 2013 »
hallo,

bist du ausbildungssuchend bei der arbeitsagentur (dem jobcenter), der kindergeldkasse gemeldet? wenn ja, dann steht dir kindergeld bis zum 25. lebensjahr zu. du mußt allerdings dann auch die ausbildungsplatzsuche sowohl bei der arbeitsagentur (dem jobcenter) und auch der kindergeldkasse nachweisen.
ich bin, wie ich bin und keiner kann mich ändern oder etwas dagegen tun. denn ändern kann ich mich nur selber.

"generalstreik, ein leben lang!" gregor gog

lexxlol

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
Re:Probleme mit der Familienkasse / JC
« Antwort #2 am: 19:38:20 Mi. 04.September 2013 »
Nein bin ich leider nicht. Da ich gerne  was im IT (sprich mit pc´s etc) machen würde fällt das weg denn sie meinen in diesem bereich habe ich keine chancen da mein Abschluss noch nicht hoch genug ist.

Sie meinten auch es ginge ja nicht sich einfach nur ausbildungssuchend zu melden nur fürs Kindergeld o.O.
Ich meine ich will ja schon eine Ausbildung aber was kann ich dafür wenn mein Abschluss dafür noch nicht reicht ? ein idee was ich machen will habe ich ja und ich arbeite auch an einem höheren Abschluss.

Aber anscheind kann ich mich nicht Ausbildungssuchen melden da meine Job vorstellungen nicht realistisch sind...
Rechtschreib fehler sind pure absicht, um euch zu ärgern!

mousekiller

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 932
Re:Probleme mit der Familienkasse / JC
« Antwort #3 am: 11:21:02 Do. 05.September 2013 »
Für die Ausbildung im IT-Bereich wird vorrangig auf die Mathematik- und Physiknoten geschaut. Und eine "2" im Gesamtdurchschnitt sollte es schon sein. So war es zumindest vor zwei Jahren, als sich mein Sohn beworben hat. (Bereich Süddeutschland)

Hast du beim Jobcenter einen Berufsberater? An deiner Stelle würde ich es mal mit einem Eignungstest versuchen und dir dann die Berufsvorschläge anhören.
Wer alles gesagt hat, sollte den Mund halten und zuhören.