Autor Thema: Rassismus in Deutschland  (Gelesen 153152 mal)

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Rassismus in Deutschland
« am: 17:54:54 Di. 20.August 2013 »
Zitat
Belegung des Asylbewerberheims geht trotz Protesten weiter

Die Lage in Hellersdorf bleibt angespannt: Am Dienstagabend soll es neue Demonstrationen gegen und für das Asylbewerberheim geben. Die Polizei muss das Gebäude weiterhin beschützen, die ersten Flüchtlinge sollen aus Angst schon wieder ausgezogen sein. Berlins Flüchtlingsrat hat ein Belegungsstopp gefordert - doch bereits heute sollen neue Bewohner einziehen.

https://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2013/08/fluechtlingsheim-hellersdorf-weiter-bewacht.html

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #1 am: 18:12:28 Di. 20.August 2013 »
Zitat
Der Mob versammelt sich
https://linksunten.indymedia.org/de/node/92935

Zitat
Berlin/Hellersdorf: Der deutsche Mob tobt
https://linksunten.indymedia.org/de/node/92919


An alle in und um Berlin:
Hin da! Die Flüchtlinge schützen!!!

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #2 am: 00:42:43 Mi. 21.August 2013 »
Um Mitternacht befinden sich noch etwas 100 Menschen bei der Mahnwache in Berlin- Hellersdorf!
Vielen Dank an alle Berliner_innen, die sich mit den Refugees solidarisch erklärt haben und bereit sind sie vor übergriffen durch Neonazis und dummdeutsches Bürgertum zu schützen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12480
  • Fischkopp
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #3 am: 13:44:30 Mi. 21.August 2013 »
Es gehört durchaus in die Rubrik "Rechtsruck von oben".
Man scheint hier eins zu eins das zu wiederholen, was vor gut 20 Jahren zu dem Brandanschlag in Mölln und den Pogromen in Rostock geführt hat. Vielleicht steht bereits eine neue NSU in den Startlöchern...

In Krisenzeiten muß ein Sündenbock her, auf den man die wachsende Wut lenken kann.

Zitat
Asylbewerber – Bosbach fordert Krisentreffen

CDU-Politiker Bosbach will das Thema Asyl nicht Rechtspopulisten überlassen und fordert ein Treffen von Bund, Ländern und Kommunen. In der Nacht protestierten NPD-Anhänger in Berlin gegen Flüchtlinge.
http://www.welt.de/politik/deutschland/article119227542/Asylbewerber-Bosbach-fordert-Krisentreffen.html

Eivisskat

  • Gast
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #4 am: 16:10:05 Mi. 21.August 2013 »

CubanNecktie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1734
  • Redpower
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #5 am: 16:17:46 Mi. 21.August 2013 »
Ja, und dieses Facebook-Titelbild, Gemeinschaft statt Klassenkampf passt auch nicht, Rassismus ist in meinen irgendwie auch ein Klassenkampf  kotz von oben gewollter Kampf zwischen den den deutschen Abgehängten und zwischen Flüchtlingen  kotz
Vorstellungsgespräch bei einer Leihbude?
ZAF Fragebogen
Passwort: chefduzen.de

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #6 am: 16:40:37 Mi. 21.August 2013 »
Zitat
Ja, und dieses Facebook-Titelbild, Gemeinschaft statt Klassenkampf passt auch nicht, Rassismus ist in meinen irgendwie auch ein Klassenkampf
Das ist eine Naziseite, falls Du es noch nicht bemerkt hast!




Zitat
Proteste gegen Flüchtlingsheim gehen weiter

Die rechtspopulistische Partei "Pro Deutschland" hat am Vormittag in Berlin-Hellersdorf gegen das neue Flüchtlingsheim demonstriert - allerdings kamen nur wenige Teilnehmer zu der Kundgebung. Zur Stunde gibt es weitere Proteste in Moabit. Hunderte Gegendemonstranten haben sich versammelt, die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
http://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/fluechtlingsheim-hellersdorf-weiter-bewacht1.html



Twitter Ticker hier:
https://twitter.com/AntiRa_Info_MH

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #7 am: 20:58:37 Do. 22.August 2013 »
Asylsuchende bitten um Sachspenden(Kleidung,Schuhe, Kuscheltiere).Kann am Infostand vor ort abgegeben werden. Bitte kein Müll!!!

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #8 am: 09:26:44 Fr. 23.August 2013 »
Zitat
Diskriminierung im Sonderpostenmarkt

"EU-Bürger sind herzlich willkommen" - auf Deutsch oder Englisch stand das nicht an der Tür, aber auf Arabisch und Albanisch. Gerichtet war er also an die, die in dem Laden in Bramsche nicht willkommen sind: Bewohner eines benachbarten Flüchtlingsheims.
http://www.tagesschau.de/inland/diskriminierung108.html

Eivisskat

  • Gast
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #9 am: 08:29:08 Sa. 24.August 2013 »
Zitat
Jede Nacht Angst

Rassisten befördern in Duisburg Pogromstimmung gegen Sinti und Roma. Die Hetze der Politik hat dafür erst die Bedingungen geschaffen.

http://www.jungewelt.de/2013/08-24/050.php

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #10 am: 10:25:45 Sa. 24.August 2013 »
Zitat
250 Antifaschist_innen auf Kundgebung in Solidarität mit den Geflüchteten + + + Anschliessende Spontandemo über Einkaufsmeile + + + Gute Stimmung und positives Feedback
https://linksunten.indymedia.org/de/node/93210

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13420
  • Waldkauz (8>
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #11 am: 03:20:14 So. 25.August 2013 »
Zitat
Linkes Bündnis stellt sich gegen NPD-Kundgebung

Unter dem Motto "Asylflut stoppen" sind am Samstag rund 150 NPD-Anhänger nach Berlin-Hellersdorf gezogen, um gegen das neue Flüchtlingsheim zu protestieren. Dort trafen sie auf über 700 zumeist linke Gegendemonstranten, die ihrem Ärger über den rechten Aufmarsch Luft machten. Um die beiden Gruppen getrennt zu halten, waren rund 400 Polizisten im Einsatz.
https://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/hellersdorf-npd-demo-gegendemo.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12480
  • Fischkopp
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #12 am: 10:17:49 Di. 27.August 2013 »
Zitat
Es ist genau 20 Jahre her, dass in Solingen fünf Menschen türkischer Herkunft starben, weil Ausländerfeinde ihr Haus angezündet hatten. Drei Tage vor den Morden hatte der Bundestag das Grundgesetz geändert und das Asylgrundrecht in Artikel 16 dramatisch eingeschränkt – weil man die „Ängste der Bevölkerung“ vor zu vielen Flüchtlingen ernst nehmen müsse. Das Kalkül, mit dem Grundrechtsschnitt das Reizthema Asyl den rechten Stammtischen zu entreißen, ging in Solingen grausam in Flammen auf.

2013 ist nicht 1993. Die Asylzahlen liegen extrem weit unter denen von damals, und so wird es auch bleiben. Umso mehr jagt es einem Schauer des Entsetzens über den Rücken, wenn CDU-Innenpolitiker Wolfgang Bosbach auf die Belagerung des Hellersdorfer Asylheims genauso reagiert wie die Politik vor 20 Jahren: „Man muss die Sorgen der Anwohner ernst nehmen“, das Thema dürfe nicht den Rechtspopulisten überlassen werden, sagt er.
http://www.fr-online.de/meinung/fluechtlingsheim-solingen-und-hellersdorf,1472602,24081370.html

Der STERN ist auch wieder ganz vorn!
Zitat
...die Linken nerven Anwohner mit Mahnwachen.
http://www.stern.de/politik/deutschland/asylstreit-in-marzahn-hellersdorf-die-qual-der-wahl-2053636.html


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12480
  • Fischkopp
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #13 am: 15:33:54 Do. 29.August 2013 »
Zitat
Die sogenannte Residenzpflicht ist eine Schande für den deutschen Rechtsstaat, es ist ein Instrument der Willkür und Kriminalisierung: Überschreitet ein Flüchtling die ihm vorgegebene Grenze, und sei es nur, um seine schwangere Freundin zu besuchen, begeht er eine Straftat. In Bayern und Sachsen existiert die Regelung noch.
http://www.sueddeutsche.de/politik/deutsche-asylpolitik-sieg-des-menschenverstands-1.1757347

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12480
  • Fischkopp
Re:Rassismus in Deutschland
« Antwort #14 am: 11:06:44 Di. 24.Dezember 2013 »
Zitat
Doppelt so viele Angriffe auf Flüchtlingsheime wie im Vorjahr

Rechtsextreme agieren immer häufiger gegen Flüchtlingsunterkünfte in Deutschland. Das ergibt eine Kleine Anfrage der Linken im Bundestag. Die Zahl rechtsradikaler Aufmärsche war 2013 im Vergleich zum Vorjahr sogar sechsmal so hoch.
http://www.sueddeutsche.de/politik/fremdenfeindlichkeit-doppelt-so-viele-angriffe-auf-fluechtlingsheime-wie-im-vorjahr-1.1850747