Autor Thema: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg  (Gelesen 5668 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4163
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #45 am: 09:43:05 Do. 02.Mai 2019 »
Ich halte Heiko Maas für ein rechtsradikales Arschloch.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7661
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #46 am: 09:58:12 Do. 02.Mai 2019 »
Aber ja
Zitat
...
...und kurz vor seiner Weiterreise nach Kolumbien erklärte Maas: In der Vergangenheit habe Bolsonaro zwar mit seinen Äußerungen für Verwirrung gesorgt, „aber was ich heute gehört habe zu Brasiliens Engagement auf internationaler Bühne und was wir noch in einer gemeinsamen Erklärung festlegen konnten, war genau das, was wir uns erhofft hatten“. Es zeige den „Wert persönlicher Begegnungen“, und dass man „nicht nur aus der Ferne den Kopf schütteln“ solle.

Vor dem Hintergrund dieser Aussage bekommt Maas Mantra, er sei „wegen Auschwitz in die Politik gegangen“, eine ganz neue Bedeutung. Der ehemalige Offizier Bolsonaro ist ein offener Faschist und Bewunderer der blutigen Militärdiktatur, die in Brasilien von 1964 bis 1985 an der Macht war und zehntausende Arbeiter und Studenten eingesperrt, gefoltert und ermordet hat. ...
...

Aus dem wsws-Artikel.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Wampel

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #47 am: 15:07:42 Do. 02.Mai 2019 »
Zitat
...
...und kurz vor seiner Weiterreise nach Kolumbien erklärte Maas: In der Vergangenheit habe Bolsonaro zwar mit seinen Äußerungen für Verwirrung gesorgt, „aber was ich heute gehört habe zu Brasiliens Engagement auf internationaler Bühne und was wir noch in einer gemeinsamen Erklärung festlegen konnten, war genau das, was wir uns erhofft hatten“.
...

Aus dem wsws-Artikel.
Ohne Kommentar.
http://www.labournet.de/internationales/brasilien/politik-brasilien/politik_bolsonaro/waehrend-die-zahl-der-morde-an-sozialen-aktivistinnen-weiter-steigt-will-der-brasilianische-praesident-feiern-den-jahrestag-des-militaerputsches/
https://www.merkur.de/politik/brasilien-was-hat-bolsonaro-mit-mord-an-politikerin-zu-tun-verdaechtiges-foto-aufgetaucht-zr-11829978.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4163
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #48 am: 19:14:45 Do. 02.Mai 2019 »
Zitat
Krise in Venezuela - „Maduro ist kein Diktator“

Der Linken-Politiker Andrej Hunko hält Sanktionen und Militärandrohungen für den falschen Weg bei der derzeitigen Lage in Venezuela. Er plädiert für Verhandlungen. Außerdem müsse die einseitige Unterstützung Guaidos beendet werden, sagte Hunko im Dlf. Schließlich habe er einen Putschversuch unternommen.

Quelle: https://www.deutschlandfunk.de/krise-in-venezuela-maduro-ist-kein-diktator.694.de.html?dram%3Aarticle_id=447715
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4163
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #49 am: 15:12:18 Sa. 18.Mai 2019 »
Zitat
US-Polizei dringt in venezolanische Botschaft in Washington vor

Beamte wollen Übergabe an Gegenbotschafter erzwingen. Oppositionsvertreter will US-Militärs treffen

Quelle: https://www.heise.de/tp/features/US-Polizei-dringt-in-venezolanische-Botschaft-in-Washington-vor-4421572.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6627
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #50 am: 20:42:14 Do. 23.Mai 2019 »
Zitat
Im August 2017 verhängte US-Präsident Trump drakonische Sanktionen gegen Venezuela, um durch den so erzeugten Druck seine Regime-Change-Politik zu forcieren. In der Folge stürzte die ohnehin taumelnde Wirtschaft des Landes weiter ab. Ein neuer Bericht zweier weltweit renommierter Ökonomen ergibt, dass durch Trumps Sanktionen mehr als 40.000 Menschen getötet wurden.

Jeffrey Sachs, einer der beiden Autoren der Studie, gilt als einer der weltweit renommiertesten Ökonomen und arbeitete für IWF, Weltbank, WTO und OECD, hält eine Doppelprofessur an der Columbia University und ist höchster Berater des UN-Generalsekretärs António Guterres zu Fragen nachhaltiger Entwicklung. Auch der zweite Autor Mark Weisbrot gilt als weltweiter Experte zu Wirtschaftsfragen den globalen Süden betreffend.

Gleich im ersten Absatz des Papiers formulieren die Autoren jene Binsenweisheit US-amerikanischer Sanktionspolitik, die von Venezuela bis Nordkorea, von Kuba und Iran bis Palästina und Syrien Gültigkeit besitzt: „Die größten Auswirkungen dieser Sanktionen lasten nicht auf der Regierung, sondern auf der Zivilbevölkerung.“
https://diefreiheitsliebe.de/politik/trumps-venezuela-sanktionen-toeteten-40-000-menschen/
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12896
  • Fischkopp
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #51 am: 16:35:51 Do. 30.Mai 2019 »
Proteste gegen die Lateinamerika- und Karibik-Konferenz in Berlin



Bundesaußenminister Heiko Maas empfing am Dienstag in Berlin mehr als 20 Außenminister aus Lateinamerika und der Karibik. Als einziges Land der Region ist Venezuela nicht eingeladen worden.

Dagegen protestierte das Berliner Bündnis „Hände weg von Venezuela und der Bloque Latinoamericano Berlin vor dem Auswärtigen Amt am Werderscher Markt.

https://www.pressenza.com/de/2019/05/proteste-gegen-die-lateinamerika-und-karibik-konferenz-in-berlin/