Autor Thema: NATO auflösen!  (Gelesen 41461 mal)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3760
  • Polarlicht
Re:NATO auflösen!
« Antwort #75 am: 19:05:57 So. 19.Juli 2015 »
...und was man übt will man ja auch mal praktisch anwenden.
Selbstverständlich.

Krieg ist Frieden, wußte der alte Orwell schon vor Jahrzehnten.

Und Sklaverei ist Freiheit.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7199
Re:NATO auflösen!
« Antwort #76 am: 15:58:06 Di. 28.Juli 2015 »
Die NATO, ein übles Mördersyndikat!

Zitat
Nato sichert Türkei Solidarität zu

Der türkische Staatspräsident hat den Friedensprozess mit den Kurden für beendet erklärt. Erdogan erklärt, es sei unmöglich, mit der PKK zu verhandeln. Die Nato sagt der Türkei derweil Solidarität zu.
http://www.fr-online.de/tuerkei/tuerkei-und-kurden-nato-sichert-tuerkei-solidaritaet-zu,23356680,31327422.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7199
Re:NATO auflösen!
« Antwort #77 am: 20:01:29 Mi. 29.Juli 2015 »
Jetzt wird es richtig ekelhaft. Es wird Klartext gerdet, womit die USA soldidarisch sind:

Zitat
USA stützen Erdogans "Anti-Terror-Kampf"

Washington: Die USA haben der Türkei erneut Rückendeckung für ihr umstrittenes Vorgehen gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK gegeben. Ein Regierungsvertreter bezeichnete die Luftangriffe als Akt der Selbstverteidigung. Die PKK sei in dem Konflikt der Aggressor. Die Regierung in Ankara geht weiter gegen angebliche Anhänger der PKK, der Terrorgruppe IS, sowie gegen regierungskritische linke Gruppen vor. In den vergangenen Tagen gab es mehr als 1.300 Festnahmen.
NDR Info Nachrichten von 19:15 Uhr
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:NATO auflösen!
« Antwort #78 am: 12:09:15 Di. 24.November 2015 »
Zitat
Türkei schießt russisches Militärflugzeug ab
Zitat
Die türkische Luftwaffe hat im Grenzgebiet zu Syrien ein russisches Militärflugzeug abgeschossen. Trotz Warnungen habe die Maschine den türkischen Luftraum nicht verlassen, teilte Ankara mit. Russland bestätigte den Abschuss, doch den Hergang schildert Moskau anders.
http://www.tagesschau.de/ausland/absturz-kampfjet-101.html

So kann Erdogan seinen Kumpels von der IS natürlich auch helfen! >:(

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15721
  • Fischkopp
Re:NATO auflösen!
« Antwort #79 am: 13:28:36 So. 31.Januar 2016 »
Zitat
1999 sank der Fischkutter Beluga in der Ostsee. Die Besatzungsmitglieder starben - offiziell wegen "menschlichen Versagens"

...und zieht drei alte Fotos aus einer Plastehülle.

"Das ist der Maschinist Hartmut Gleixner, der war damals Anfang 40. Das ist der Kapitän Frank Schneider, Anfang 30. Und als Letzter Martin Senfft, der Lehrling. Der war damals 17 Jahr alt. Seine Mutter ist heute noch - ich sag mal - psychisch krank, weil sie nicht über den Tod ihres Sohnes hinwegkommt. Und das sind Schicksale, die uns immer wieder anspornen, nicht lockerzulassen."

Denn die Seeämter Rostock und Hamburg sowie die Stralsunder Staatsanwaltschaft hatten seinerzeit "technische Unzulänglichkeiten" und "menschliches Versagen" festgestellt. Doch Michael Schmidt und Lutz Riemann entdeckten jede Menge Ungereimtheiten - etwa bei den Gutachten und bei der Interpretation der Wrackspuren. Auch der Vereinschef "Technische Flotte", Kapitän a.D. Michael Egelkraut, meint, dass der unbestritten rasche Untergang der 'Beluga' innerhalb von nur 60 Sekunden einige Varianten ausschließe:

"Wenn ein Schiff Leck schlägt, geht es nicht innerhalb weniger Minuten unter. Sind Ladungsverrutschungen die Ursache, deuten die sich auch an und nicht so schnell, dass das Schiff umschlägt. Und ich denke mal, die Kenterung des Schiffes innerhalb kurzer Zeit dürfte ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen sein."

Das Manöver "Jaguar" von Deutschland und Frankreich


Insider-Hinweise wiesen mit der Zeit Richtung Marine. Sicher ist inzwischen: In jener Märznacht 1999 führten die NATO-Partner Deutschland und Frankreich in einigen Gebieten von Ost- und Nordsee das Manöver "Jaguar" durch. Sechs Tage später sollten die Verbände zum Einsatz im damaligen Jugoslawien-Krieg auslaufen, dem ersten Krieg, an dem sich die Bundesrepublik Deutschland aktiv beteiligte und das ohne UNO-Mandat.

Mittlerweile spricht vieles dafür, dass der Sassnitzer Fischkutter in jenes Manöver geraten ist. Vermutlich wurde er durch ein 500 Meter langes Stahlseil in die Tiefe gerissen, das zwei parallel fahrende französische Schiffe zwischen sich gespannt hatten, um das Aufspüren und Entschärfen schwimmender Minen zu üben.

Ein tragisches Unglück, dessen Ursache noch immer vertuscht wird, meint Michael Schmidt. Das Militär habe dieses Gebiet nicht - wie vorgeschrieben – für die zivile Schifffahrt gesperrt und vermutlich zugleich sämtliche elektronische Kommunikation einschließlich Radaranlagen über diesem Gebiet lahmgelegt. Auch dies im Geheimen.
http://www.deutschlandradiokultur.de/beluga-schweigt-ostsee-tragoedie-auf-der-buehne.2165.de.html?dram:article_id=343920

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15721
  • Fischkopp
Re:NATO auflösen!
« Antwort #80 am: 18:25:09 Sa. 13.Februar 2016 »
Jemand im Forum erklärte mal, er würde sich "als Berliner" von der Nato beschützt fühlen.
Mir wird nur noch angst und bange bei der aktuellen Weltlage. Ich sehe mich durch die Politik der Nato massiv bedroht.

Zitat
EU und Nato kooperieren enger im Kampf gegen Cyber-Terrorismus

Bisher arbeiteten NATO und EU in Sachen Cybersicherheit eher sporadisch zusammen. Nun wollen sie gegenseitig mehr Informationen austauschen als bisher.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-und-Nato-kooperieren-enger-im-Kampf-gegen-Cyber-Terrorismus-3098911.html

Zitat
Jahresbericht:
Nato-Chef begrüßt steigende Ausgaben für Verteidigung

16 Nato-Staaten haben im vergangenen Jahr ihre Militärausgaben gesteigert. "Das geht in die richtige Richtung", sagt Generalsekretär Stoltenberg.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-jens-stoltenberg-lobt-wachsende-ausgaben-fuer-militaer-a-1074392.html

Zitat
Bedrohung durch IS
EU und Nato bereiten Libyen-Einsatz vor

Seit dem Sturz Gaddafis versinkt Libyen im Chaos. Der Islamische Staat nutzt dies und weitet seinen Einfluss in dem Land weiter aus. Der Westen drängt nun auf einen Militäreinsatz.
http://www.n-tv.de/politik/EU-und-Nato-bereiten-Libyen-Einsatz-vor-article16938321.html

Zitat
Nato-Einsatz :
USA fordern Awacs für Syrien an

Die US-Regierung hat die Nato um in Deutschland stationierte Aufklärungsflugzeuge für den Kampf gegen den IS gebeten. Die Bundeswehr müsste dafür ihren Einsatz ausweiten.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-01/usa-is-nato-awacs-flugzeuge

Zitat
Krisenmangement
Nato simuliert in geheimer Mission Angriff aus dem Osten

Die Nato Verdeidungungsminster proben den Ernstfall: Eine Attacke aufs Bündnis. In einer geheimen Simulation müssen sie unter Zeitdruck Truppen verlegen und strategien entwickeln. Ihr Feind: Russland.
http://www.welt.de/politik/ausland/article151674938/Nato-simuliert-in-geheimer-Aktion-Angriff-aus-dem-Osten.html

Zitat
Zur Abschreckung Russlands:
Nato verlegt mehr Truppen nach Osteuropa

Die Nato plant die größte Aufrüstung in Osteuropa seit Ende des Kalten Krieges. Das Bündnis will mehr Truppen und Material aufstellen, um Russland abzuschrecken.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/nato-verlegt-mehr-truppen-nach-osteuropa-um-russland-abzuschrecken-a-1076737.html

Zitat
Flüchtlingskrise
Nato beschließt Flüchtlingseinsatz unter deutscher Führung

Ein Verband mit fünf Schiffen liegt zurzeit in Zypern und könnte binnen weniger Tage in der Ägäis sein, sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Brüssel.
http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise-nato-beschliesst-fluechtlingseinsatz-unter-deutscher-fuehrung-14064720.html

Zitat
NATO-Einsatz
PRO ASYL warnt vor Aushebelung des Flüchtlingsrechts


Die Menschenrechtsorganisation PRO ASYL warnt anlässlich des geplanten Einsatzes der NATO in der Ägäis vor einem Bruch der Menschenrechte von Flüchtlingen. Auf Ablehnung stoßen der diskutierte Militäreinsatz in der Ägäis und die Einstufung der Türkei als sogenannter sicherer Drittstaat.

"Die vorgesehene Ausspähung der Ägäis durch die NATO und die Weitergabe von Daten in die Türkei ist perfide. Dies ist Beihilfe zur Aushebelung des Asylrechts. Die EU will, dass die Fluchtwege durch die Türkei geblockt werden. Dies ist die Aushebelung des Flüchtlingsrechts auf kaltem Weg", sagte Günter Burkhardt, Geschäftsführer von PRO ASYL. Um dem den Anschein der Legalität zu verleihen, solle die Türkei als "sicherer Drittstaat" eingestuft werden.
http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=12407:nato-einsatz-pro-asyl-warnt-vor-aushebelung-des-fluechtlingsrechts&catid=95&Itemid=100067


! No longer available


ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7199
Re:NATO auflösen!
« Antwort #81 am: 21:00:08 Mi. 30.März 2016 »
Zitat
USA wollen Panzerbrigade nach Osteuropa verlegen

Die USA wollen eine komplette Panzerbrigade an die Ostflanke der Nato verlegen. In einer Mitteilung des Pentagon hieß es, dies sei eine Reaktion auf die Sorgen europäischer Alliierter angesichts einer russischer Aggression. Das europäische Kommando Eucom erklärte, die Verlegung solle im Februar 2017 beginnen. Die Verlegung soll allein 250 Panzer umfassen, außerdem Haubitzen, Kampffahrzeuge und weitere 1700 zusätzliche Fahrzeuge. Damit hätten die USA dann drei Brigaden in Europa. In Frage kommen unter anderem die baltischen Staaten und Polen.
http://www.fr-online.de/newsticker/usa-wollen-panzerbrigade-nach-osteuropa-verlegen,26577320,34026714,view,asTicker.html


NATO auflösen!
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7199
Re:NATO auflösen!
« Antwort #82 am: 21:23:23 Do. 28.April 2016 »
Zitat
Bundeswehr
Berlin prüft stärkeren Militäreinsatz an Nato-Ostgrenze

Die Bundeswehr soll die Führung von Nato-Einheiten in Litauen übernehmen. Durch diese Präsenz will die Allianz die Abschreckung Russlands erhöhen.
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundeswehr-berlin-prueft-staerkeren-militaer-einsatz-an-der-nato-ostgrenze-1.2972478

Krieg ist doch immer wieder eine gern genommene Lösung von Wirtschaftskrisen.

"Die Bundeswehr soll die Führung von ..." und am deutschen Wesen soll die Welt genesen.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15721
  • Fischkopp
Re:NATO auflösen!
« Antwort #83 am: 19:57:53 Do. 12.Mai 2016 »
Dr. Seltsam oder: wie ich lernte die Bombe zu lieben



Zitat
Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit baut die NATO an ihrem Raketenabwehrschild. Eine Radarstation mit Abwehrraketen soll heute in Rumänien für einsatzfähig erklärt werden - eine Provokation für Moskau. Als Folge könnte ein erneutes nukleares Wettrüsten drohen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nato-raketenabwehr-103.html



! No longer available

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15721
  • Fischkopp
Re:NATO auflösen!
« Antwort #84 am: 12:17:20 Mo. 11.Juli 2016 »

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8782
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:NATO auflösen!
« Antwort #85 am: 18:18:12 Mo. 11.Juli 2016 »
Zitat
Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit baut die NATO an ihrem Raketenabwehrschild. Eine Radarstation mit Abwehrraketen soll heute in Rumänien für einsatzfähig erklärt werden - eine Provokation für Moskau. Als Folge könnte ein erneutes nukleares Wettrüsten drohen.
https://www.tagesschau.de/ausland/nato-raketenabwehr-103.html

Die Nato wird ja dazu gezwungen, z.B. hab ich kürzlich Schlagzeilentechnich gelesen das Deutschland jetzt vermehrt von der "Russen"-Mafia drangsaliert wird, irgend ein Herr BKA hat das von sich gegeben, fuck, "Russen-Mafia"  8o, jeder weiß das ohne den Freiheitshassenden Putin in Russland gar nichts geht, der schickt uns also die Putin Russen-Mafia! Ein Raketenverteidigungssystem um Russland ist wohl das mindeste was die Nato tun kann. "WIR VERTEIDIGEN UNS DOCH NUR, MENNO!".
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:NATO auflösen!
« Antwort #86 am: 19:11:16 Mo. 11.Juli 2016 »
Und in den ´90ern dachten sie noch, sie könnten dem besoffenen Jelzin Russland für ´ne Pulle Wodka abkaufen! ;D

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7199
Re:NATO auflösen!
« Antwort #87 am: 13:41:17 Do. 03.November 2016 »
Zitat
Afghanistan
Nato-Luftangriff tötet Zivilisten

Ein Luftangriff der Nato in der afghanischen Provinz Kundus fordert viele zivile Opfer. Mindestens 20 Zivilisten sollen bei dem Angriff getötet worden sein.
http://www.fr-online.de/politik/afghanistan-nato-luftangriff-toetet-zivilisten,1472596,34909358.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15721
  • Fischkopp
Re:NATO auflösen!
« Antwort #88 am: 19:41:09 Sa. 11.Februar 2017 »
Wenn das der Führer wüßte!?!

Zitat
Bundeswehr wird zur führenden Nato-Armee

Kleinere Partner des Verteidigungsbündnisses wollen ihre Heerestruppe in Kommandostrukturen der deutschen Streitkräfte einbinden


Der Aufbau der Bundeswehr innerhalb der Nato geht weiter: Rumänien und die Tschechische Republik sollen Teile ihrer Heerestruppen in die Kommandostrukturen der Bundeswehr eingliedern dürfen.
https://www.heise.de/tp/features/Bundeswehr-wird-zur-fuehrenden-Nato-Armee-3622576.html

Just B U

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 894
Re:NATO auflösen!
« Antwort #89 am: 13:24:16 Mo. 27.Februar 2017 »
Ich finde diese beiden Reden höchst hörens- und sehenswert!
Besonders auch Lisa Fitz bringt es (wie immer)  kurz und klar auf den Punkt!

Zitat
Unerhörte Redebeiträge im Umfeld der Münchner Sicherheitskonferenz: Lisa Fitz und Eugen Drewermann

26. Februar 2017 um 8:30 Uhr | Verantwortlich: Carsten Weikamp
Veröffentlicht in: Friedenspolitik, Veranstaltungshinweise / Veranstaltungen

Im Laufe der letzten Woche wurde in den „Qualitätsmedien“ viel berichtet und diskutiert über beinahe alle Redebeiträge der großen und kleinen Haupt- und Nebendarsteller der Münchner Sicherheitskonferenz, von Angela Merkel und Mike Pence über Jens Stoltenberg und Sergey Lavrov bis Bono und Bill Gates.

So gut wie gar nicht Thema waren aber die Protestaktionen
vor den Toren des Bayrischen Hofs, in dem die Konferenz stattfand. Dabei waren gerade auch dort Redebeiträge zu hören, die eine breite Aufmerksamkeit verdient hätten.

Wir weisen Sie deshalb hier auf zwei Stimmen hin, die den Kern des Anliegens der friedlich protestierenden Menschen in klaren Worten zum Ausdruck gebracht haben.
 (...)






http://www.nachdenkseiten.de/?p=37159#more-37159
Die Dummheit der Einen ist die Macht der Anderen.
Je dümmer u. desinteressierter die Einen desto mächtiger die Anderen.

Hätte man den christlichen Klerus mit der gleichen Vehemenz verteidigt, wie Teile der Linken das heute mit dem islamischen tun, hätte die Aufklärung nie stattgefunden.
Seyran