Autor Thema: Krieg den Begierden  (Gelesen 12923 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16995
  • Fischkopp
Re: Krieg den Begierden
« Antwort #30 am: 09:52:07 Sa. 20.März 2021 »
Die puritanische Lustfeindlichkeit ist nicht nur nervig, sondern gefährlich.

Zitat
Attentat von Atlanta
Zwischen manischer Keuschheit und Hass auf Frauen


(...) Sieben der Opfer sind Frauen. Sechs von ihnen asiatisch-amerikanisch. Der Täter fuhr drei Massagestudios ab, um diese Menschen zu töten. (...)

Dabei wird die Scham über die eigene Libido in Hass gegen die begehrte Person umgewandelt. Es ist klassische Täter-Opfer-Umkehr. (...)

Man muss sich vor Augen halten, dass incelhafte, sich selbst radikalisierende Frauenhasser plus eine globale Pandemie, die medial weiterhin falsch mit Asienbezug geframt wird, eine akute Bedrohung darstellen – für Frauen, für Menschen asiatischer Herkunft und besonders für Frauen asiatischer Herkunft. (...)
https://www.spiegel.de/kultur/attentat-von-atlanta-georgia-zwischen-manischer-keuschheit-und-xenophobie-a-4bbdd7f2-7b4e-4e8f-a0fe-c3b941e265ff