Autor Thema: (Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada  (Gelesen 3884 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14498
  • Fischkopp
(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« am: 15:26:06 Mo. 24.März 2014 »
Im kanadischen Vancouver begann ein Wilder Streik der Hafentrucker. Es waren ca. 1400 nicht gewerkschaftlich organisierte, die am 26.2. die Arbeit am Metro Port Vancouver nierlegten. Die zuständige Gewerkschaft brauchte mehr als eine Woche um eine Urabstimmung durchzuführen. am 10.3. schlossen sich 400 gewerkschaftlich Organisierte dem Streik an.
Zitat
Both unionized and non-unionized truckers are now on strike at Port
Metro Vancouver in Canada. 1,400 non-union drivers in the United
Truckers Association went out on February 26, 2014. Up to 400 drivers
from the Unifor-Vancouver Container Truckers’ Association went out
today, March 10, 2014.
http://libcom.org/blog/union-truckers-join-strike-port-metro-vancouver-10032014


Streikposten erklären, die Streikbrecher sollten sich schämen!

Video: http://globalnews.ca/video/1197537/pickets-go-up-monday-at-port-of-vancouver

Zur Monatsmitte dauert der Streik gut 3 Wochen. Das Verhandlungsangebot wurde von den Streikenden abgelehnt.



Die Regierung versucht die Fahrer zur Rückkehr zur Arbeit zu zwingen. Am 20.3. stimmt eine große Mehrheit für die Fortführung des Streiks.

Video: http://www.cbc.ca/player/News/Canada/BC/ID/2443386429/

Der Hafen wird weiter bestreikt

Interessant ist die Entschlossenheit dieses Streiks. Den Fahrern war egal, daß sie damit das Gesetz gebrochen haben und auch, daß sie keine Gewerkschaft im Rücken hatten. Sie haben einfach die Arbeit niedergelegt, weil sie die Bedingungen nicht mehr hinnehmen wollten und weil sie wissen, daß sich die Container nicht von selbst aus dem Hafen bewegen.

Aktuelles Video: http://globalnews.ca/video/1226069/port-strike-latest-2/

Sie haben sich nicht nur mit der Wirtschaft angelegt, sondern auch mit dem Staat. Der Staat hat mit harten Gegenmaßnahmen gedroht. Es wird gerade im Parlament diskutiert den streikende Fahrern Fahrlizenz/Führerschein zu entziehen, ihnen also ein Berufsverbot zu erteilen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14498
  • Fischkopp
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #1 am: 14:08:50 Mi. 26.März 2014 »
Zitat
B.C. introduces back-to-work legislation in Port Vancouver truckers strike

VICTORIA - Unionized truckers on strike at Vancouver's normally busy shipping container terminals could face fines of up to $400 a day if they don't return to their jobs once back-to-work legislation passes through the British Columbia legislature later this week.

The Liberal government followed through with its promise to table back-to-work legislation for unionized truckers, introducing a bill Monday that also includes potential fines of up to $2,500 a day for union officers and $10,000 a day for the union itself, as well as their employers.

The legislation, which calls for a 90-day cooling off period, only applies to the 250 unionized truckers at Port Metro Vancouver, Canada's largest port. More than 1,000 non-unionized truckers have also walked off the job.
http://www.globalpost.com/dispatch/news/the-canadian-press/140324/back-work-legislation-expected-week-end-truckers-strike

Übersetzung und Anmerkungen von mir:

Zitat
B.C. [Bundesstaat British Columbia] führt beim Truckerstreik am Hafen von Vancouver "Zurück an die Arbeit"-Gesetz ein

Streikende gewerkschaftlich Organisierte, die normalerweise am Hafencontainerterminal Vancouver tätig sind, könnten mit Geldstrafen von bis zu 400 $ [260 EUR] pro Tag konfrontiert werden, wenn sie nicht an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, sobald das Zurück-an-die-Arbeit-Gesetzgebung der British Columbia Gesetzgeber noch in dieser Woche in Kraft getreten ist.

Die liberale Regierung folgte mit dem Gesetzesentwurf am Montag seinem Versprechen, ein Arbeitsgesetz für gewerkschaftlich organisierte Lkw-Fahrer auf den Tisch zu bringen, das auch Geldstrafen von bis zu $ 2.500 [1600€] pro Tag für Gewerkschaftsfunktionäre und $ 10.000 [6470€] pro Tag für die Gewerkschaft selbst, sowie ihre Arbeitgeber ermöglicht.

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #2 am: 14:16:02 Mi. 26.März 2014 »
Unfassbar! >:(

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14498
  • Fischkopp
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #3 am: 13:27:18 Do. 27.März 2014 »
Zitat
Vancouver port truckers reach deal to end strike



Striking container-truck driver Baljit Korotana sits at a picket line as a truck enters Port Metro Vancouver in Vancouver, B.C., on Thursday March 13, 2014. More than 1,000 container-truck drivers have been on strike since February 26, refusing to work due to low pay and long delays at port terminals.
http://www.ctvnews.ca/canada/vancouver-port-truckers-reach-deal-to-end-strike-1.1747374#ixzz2xA1LhXvd

Es gibt sehr viele und lange Statements zum Ende des Streiks. Ich habe nur mal kurz quergelesen und will das so zusammenfassen:

Die Streikenden sind erfolgreich aus der Auseinandersetzung hervorgegangen


Die Verhandlungen waren kompliziert, man hat sich den gegebenen Verhältnissen angepaßt und nicht nur die Gewerkschaft als Verhandlungspartner anerkannt, denn sie spielte nur eine Nebenrolle in dem Arbeitskampf. Es wurde ein Kompromiß ausgehandelt zwischen zwei Regierungsebenen (Regialregierung und Nationalregierung), 180 verschiedenen Unternehmen, 1200 nicht gewerkschaftlich organisierten Truckern und 350 gewerkschaftlich organisierten.

Die Regierung hat zugesagt, keine Fahrerlaubnisse zu entziehen, bzw. die bereits entzogenen zurückzugeben und keine Strafen zu erteilen (laufende juristische Verfahren werden niedergelegt). Es wird auch das "Zurück an die Arbeit"-Gesetz wieder zurückgenommen.

Die Frachtpreise werden um 12% erhöht. Die Vergütung von Wartezeiten wird erhöht. Durch bessere Überwachung der Transportunternehmen wird die tatsächliche Umsetzung der Erhöhungen sichergestellt.


Wirtschaft und Regierung haben mit solch einer geschlossenen Kampfkraft nicht gerechnet. Zeitweise lag 90% des Hafenbetriebs lahm. Der Streik hat der Wirtschaft viele Huntertmillionen Dollar gekostet. Die Regierung sah in dem Streik einen Angriff auf die nationale Wirtschaft und den gesamten Ruf von Kanada als Wirtschaftsnation gefährdet. Die Geschlossenheit war überwälitgend: 98% der Gewerkschaftmitglieder sprachen sich für den Streik aus und 89% der nicht gewerkschaftlich organisierten Streikenden, lehnten das Verhandlungsangebot vor 2 Wochen ab.

Doch die Drohungen bewirkten eher das Gegenteil. Man erreichte keine Rückkehr zur Arbeit, sondern die Situation drohte zu eskalieren. Es gab gehäuft Angriffe auf Streikbrecherfahrzeuge und andere Sabotageaktionen.

Ein Nachgeben erschien als einzige Möglichkeit den Hafenbetrieb zurück zur Normalität zu führen.

Meine aufrichtigen Glückwünsche gehen nach Kanada!


Video:

Über "Zurück an die Arbeit"-Gesetz und andere Drohungen:
http://globalnews.ca/video/1228530/legislation-tabled-to-force-hundreds-of-truckers-back-to-work

Über erfolgreiches Verhandlungsergebnis: http://globalnews.ca/video/1233534/port-metro-truckers-deal-reached

Presseberichte:
http://www.cbc.ca/news/canada/british-columbia/vancouver-port-truckers-strike-over-after-deal-reached-1.2587948
http://globalnews.ca/news/1232871/port-metro-vancouver-and-striking-truckers-reach-deal/

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #4 am: 13:42:54 Do. 27.März 2014 »
Ja auch von mir herzlichen Glückwunsch und die besten Grüße nach Kanada!

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2783
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #5 am: 21:18:29 So. 24.August 2014 »
Es hat verdammt lange mit der Fertigstellung des Videos gedauert.

Es ist holprig zusammengeschustert, doch wichtig im Inhalt. Nich nur für Trucker.
Wo gibt es denn schon sowas, daß eine relativ kleine, aber entschlossene Gruppe Arbeiter die Wirtschaft und die Regierung in die Knie zwingt? Ein erfolgreicher Arbeitskampf (fast) ohne Gewerkschaft.

http://youtu.be/WN0iyByTp9M

[hatte hier versehentlich eine unfertige Version des Videos, die endgültige Version ist nur eingespielt]

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2783
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #6 am: 11:02:32 Di. 26.August 2014 »
Ich habe dieses Video in diversen Foren für Berufskraftfahrer verlinkt.

Es ist erstaunlich, welch Einfluß dieser Beitrag auf die Diskussion dort hat.
Es macht halt einen Riesenunterschied, ob man nur von anderen Formen der Organsiation und des Kampfes redet, oder ob man es vormacht.

Die Trucker vom Port Metro Kanada haben bewiesen, daß es auch ohne Gewerkschaft geht, vielleicht sogar besser.
Streikenden haben auch Steine geschmissen und  Sabotageaktionen durchgeführt.
Die Regierung sah sich gezwungen alle Strafverfahren einzustellen und die Anti-Streikggesetze zu annulieren.
Die Stundenlöhne wurden von 17$ auf 25,50$ erhöht.

Das soll denen erst jemand nachmachen!

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #7 am: 11:13:48 Di. 26.August 2014 »
Zitat
Die Stundenlöhne wurden von 17$ auf 25,50$ erhöht.

Respekt!
DGB Gewerkschaften wollen uns ja schon eine Lohnerhöhung von 1,5 % als Erfolg verkaufen!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3624
  • Polarlicht
Re:(Wilder) Streik der Hafentrucker Vancouver, Kanada
« Antwort #8 am: 23:39:18 Di. 26.August 2014 »
Vorbildliche Aktion.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)