Autor Thema: Alkoholsucht  (Gelesen 2637 mal)

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8934
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Alkoholsucht
« am: 12:40:52 Di. 11.November 2014 »
Zitat
Alkoholfrei dank Baclofen?

In Frankreich kontrovers diskutiert, in Deutschland kaum bekannt: Baclofen, die Pille gegen Alkoholsucht. Ursprünglich gegen Muskelkrämpfe entwickelt, scheint es bei Alkohol-Abhängigen die Lust am Trinken zu unterdrücken. Aber Wissenschaftler sind sich uneinig über die Verwendung von Baclofen. Im Gegensatz zu einem tatsächlichen Entzug würde bei der Therapie nur ein Suchtmittel gegen ein anderes ausgetauscht. Handelt es sich also nur um eine Ersatzdroge?
....

Quelle: Arte

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Aloysius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2835
Re:Alkoholsucht
« Antwort #1 am: 17:36:22 Sa. 15.November 2014 »
In der Zeit, in er ich zur Entgiftung und danach zur stationären Therapie war, habe ich viele Menschen erlebt, die Baclofen und auch andere Medikamente bekommen, die auch oder ursprünglich zur Behandlung von Krampfleiden entwikelt wurden.

Dies liegt meiner Meinung nach daran, daß Alkoholkranke in Therapie und danach meist etwas gegen Krämpfe tun müssen, verschiedener Art. Nicht nur klassische epileptische Anfälle.

Chemie fressen ist pauschal nicht ideal, aber besser als das Krampfen und Ähnliches