Autor Thema: Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!  (Gelesen 2682 mal)

Joachim

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« am: 15:02:01 Mi. 08.Juni 2005 »
Der "Stern" hat im Artikel "Schulranking - Schwarzwald schlägt Eton" (http://www.stern.de/politik/deutschland/:Schulranking:+Schwarzwald+schl%E4gt+Eton/541459.html),
die unter anderem "nun erstmals die Voraussetzungen [illustriert], die den Schülern geboten werden", folgende bahnbrechende Erkenntnis gewonnen:

Zitat
Dabei sticht besonders hervor, dass besonders jene Schulen erfolgreich abschnitten, die in einem verhältnismäßig wohlhabenden Umfeld angesiedelt sind.

Wirklich neu ist das nicht.

Carsten König

  • Gast
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #1 am: 11:07:57 Do. 09.Juni 2005 »
Eliten in Deutschland - was haben wir da wohl zu erwarten:

Massenhaft geklonte Westerwellen, in jedem Amt die Kochs und Wolffs?
Markus Söders als Deutschlehrer???

Die Eliten, die diesem System entspringen, werden nun endlich den Morgenthau-Plan verwirklichen - Deutschlands Restrukturisierung als Argrarland...

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8782
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #2 am: 10:02:02 Sa. 25.Juni 2005 »
Elite-Universitäten
Schröder verspricht „Leuchttürme der Wissenschaft”

FAZ
Bei schröder reichen nicht mal 100 leuchttürme um da noch was zum leuchten zu bringen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #3 am: 15:53:41 Sa. 25.Juni 2005 »
Zitat
Wo können deutsche Schüler optimal lernen? Eine neue Studie hat nun die 100 besten deutschen Schulen ermittelt

da habe ich noch einen "geheimtip"
daran sollte man denken wen wiedermal von "investition in bildung" polemisiert wird.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Carsten König

  • Gast
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #4 am: 17:37:02 Sa. 25.Juni 2005 »
Die ganze Diskussion ist heuchlerisch und dumm:

Auf der einen Seite wird die Wirtschaft protegiert, der Konsum vergöttert und wenn sich die Kids dann tage- und nächtelang mit Playstation und Handyklingeltondownload die Birne verkleistern, dann sollen Eliteunis unser Land wieder retten. Alles Quatsch: Zerschlagt jamba und die Daddelindustrie, verbietet das Privatfernsehen und der eine oder andere wird sich mal am Bücherregel umgucken.

Sechs, Schröder, setzen! :D

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #5 am: 18:09:46 Sa. 25.Juni 2005 »
Zitat
verbietet das Privatfernsehen

genau! wer gzsz sehen möchte könnte es ja übers netz ziehen.
das gute daran: wer es nicht sehen will muss auch nicht.

ich: komm grad vom arzt. ich habe krebs.
freundin: können wir später darüber reden, gleich kommt gzsz.

kein fernsehen das würde die entwicklung der schüler zu individuellen persönlichkeiten fördern. und es wäre auch das ende von jamba.
wahrscheinlich aber auch das ende des kapitalismus.
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Carsten König

  • Gast
Endlich: Eliteschulen auch in Deutschland!
« Antwort #6 am: 18:16:58 Sa. 25.Juni 2005 »
Das zeigt eben, dass die ganze Diskussion gerade nicht die Erziehung der Kinder zu verantwortlichen Persönlichkeiten beabsichtigt. Auch Elite-Unis etc, schnellere Schulkarrieren.

Es geht um die Züchtung von willfährigen Konsumenten und Produzenten.

Es ist also richtig, dass die Beantwortung der Frage, ob man verantwortliche Menschen erziehen will, eine Beantwortung der Frage voraussetzt oder bedeutet, wie dieses System überwunden werden kann.

Letztendlich kommt man an einer Position nicht vorbei: Wer ein freies Denken will, muß die Bastionen der geistigen Knechtschaft stürzen.