Autor Thema: Busfahrerstreik in Pforzheim  (Gelesen 2259 mal)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6730
Busfahrerstreik in Pforzheim
« am: 21:47:42 Fr. 10.Juni 2005 »
rf-news 10.06.05  

Von Freitag früh bis Samstag morgen wollen die Busfahrer des öffentlichen Nahverkehrs in Pforzheim streiken. Sie haben das Märchen von der angeblichen Stadt-"Pleite" satt. Während diese ihr Schmuckmuseum für 7 Millionen erweitern kann, hat sie angeblich "kein Geld" mehr für den Arbeitslosentreff, was wiederholt auch schon bei der Montagsdemonstration angeprangert wurde.

Nun sollen mit erpresserisch geführten Tarifverhandlungen von Seiten der Stadt die Löhne der Busfahrer abgebaut und Arbeitsbedingungen verschlechtert werden, auch um den kommunalen Nahverkehr für die angestrebten Privatisierung vorzubereiten. Die EU-Dienstleistungsrichtlinie mit portugiesischen Löhnen im badischen Pforzheim lässt grüßen.

Mit ihrem Streik protestieren die Busfahrer auch ausdrücklich gegen die Desinformation der Öffentlichkeit durch die Stadtverwaltung. Deren Sprecher wollte noch am Morgen den Radiohörern weismachen, es gehe für die Busfahrer um "stabilen Lohn gegen etwas mehr Arbeit". Die Solidarität der Bevölkerung ist den Busfahrern  gewiss. So sammelte eine Bürgerinitiative "BiB - Busse in Bürgerhand" innerhalb weniger Wochen über 20.000 Protestunterschriften. Manche bei Busfahrten quer durch das Stadtgebiet oder an regelmäßigen Infoständen.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!