Autor Thema: Abschiebung  (Gelesen 174357 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4993
  • Sapere aude!
Re: Abschiebung
« Antwort #750 am: 18:14:16 Sa. 09.November 2019 »
Zitat
FLÜCHTLINGSPOLITIK - Wie Seehofer den "Fall Miri" reaktionär missbraucht und inszeniert

In einem Eilverfahren hat gestern die Zentrale des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die erneute Abschiebung von Ibrahim Miri entschieden.

Quelle: https://www.rf-news.de/2019/kw45/seehofers-schaerfere-grenzkontrollen-richten-sich-vor-allem-gegen-fortschrittliche-menschen
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 656
Re: Abschiebung
« Antwort #751 am: 08:53:34 Fr. 22.November 2019 »
Zitat
Sachsen schiebt 27 Pakistaner vom Leipziger Flughafen ab
Mehr als 150 Menschen aus Pakistan sind in diesem Jahr bereits abgeschoben worden. Am Donnerstag startete eine Maschine am Flughafen Leipzig/Halle.
https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Sachsen-schiebt-27-Pakistaner-vom-Leipziger-Flughafen-abhttps://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Sachsen-schiebt-27-Pakistaner-vom-Leipziger-Flughafen-ab

Ferenz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
Re: Abschiebung
« Antwort #752 am: 11:59:15 Sa. 23.November 2019 »
Ibrahim Miri:

Zitat
Update vom 23. November 2019: Nachdem das Bremer Verwaltungsgericht erst gestern entschieden hatte, dass der libanesische Clanchef Miri sofort abgeschoben werden könne, haben die Behörden gleich reagiert. Miri wurde heute mit einem Lear-Jet zum zweiten Mal in diesem Jahr abgeschoben. Die Bild berichtet, dass die Maschien gegen 10 Uhr mit Beamten der Bundespolizei an Bord auf in Beirut gelandet ist. Dort wurde der Clan-Chef an dielibanesischen Behörden übergeben.
https://www.merkur.de/politik/bremen-ibrahim-miri-abschiebung-clan-chef-asyl-libanon-bamf-zr-12812732.html

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 656
Re: Abschiebung
« Antwort #753 am: 16:45:51 Di. 04.Februar 2020 »
oha -
Zitat
Die Familie war bereits am Flughafen Hamburg, um abgeschoben zu werden. Doch dann lief alles anders als geplant: Bundespolizisten weigerten sich am Sonntag, die Abschiebung der sechsköpfigen Flüchtlingsfamilie aus dem Jemen durchzuführen. Ursprünglich sollten sie nach Griechenland geflogen werden. Jetzt die Wende: Die Familie soll bis Anfang des nächsten Jahres bleiben dürfen
.
https://www.mopo.de/hamburg/polizei/abschiebung-in-hamburg-gescheitert-wende-im-fall-der-jemenitischen-familie-33435512

es ist echt hahnebüchen - während Kinder aus Griechenland aus den Elendslagern hergeholt werden sollen - und wofür sich auch Politiker_innen und Kommunen aussprechen hierzulande - sollte diese jemenitische Familie hingeschickt werden? Und jetzt auch noch die Kosten tragen?? Ist das ein Karnevals-Scherz?? (11.11.19)

"Zoff" ums Bleiberecht in Ba-Wü (grün-schwarz)
Zitat
Abschiebung vom Arbeitsplatz? Die Wirtschaft fordert eine Bleibeperspektive für gut integrierte Flüchtlinge. In der grün-schwarzen Koalition sorgt das Thema für Auseinandersetzungen. Die Opposition erkennt darin gar Selbstsabotage der Landesregierung.
https://www.lkz.de/überregionales/baden-württemberg_artikel,-zoff-ums-bleiberecht-_arid,579868.html



Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 656
Re: Abschiebung
« Antwort #754 am: 16:48:16 Di. 11.Februar 2020 »