Autor Thema: Abschiebung  (Gelesen 173228 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14271
  • Fischkopp
Re:Abschiebung
« Antwort #495 am: 18:40:13 Sa. 26.November 2016 »
sag das doch den Flüchtlingen.

Hä? Bitte, was?

Sind die Flüchlinge nicht revolutionär genug oder was ist dein Problem?

Nestor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 287
Re:Abschiebung
« Antwort #496 am: 18:44:36 Sa. 26.November 2016 »
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher als der Bundesdeutsche.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14271
  • Fischkopp
Re:Abschiebung
« Antwort #497 am: 18:52:10 Sa. 26.November 2016 »
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher als der Bundesdeutsche.

Was für ein Argument soll das denn sein!?!
Aufenthaltsrecht nach humanistischer Grundeinstellung?
Dann müßte dieses Land ja menschenleer sein.
80 Millionen Deportationen.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14271
  • Fischkopp
Re:Abschiebung
« Antwort #498 am: 18:54:36 Sa. 26.November 2016 »
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher als der Bundesdeutsche.

Antwort B:

Woher hast du dein Wissen?
Bertelsmann? Funke Mediengruppe? Alice Schwarzer? Thilo Sarrazin?


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14271
  • Fischkopp
Re:Abschiebung
« Antwort #499 am: 18:56:10 Sa. 26.November 2016 »
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher

Antwort C:
Als du?

Sicher?

Nikita

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1207
Re:Abschiebung
« Antwort #500 am: 21:04:26 Sa. 26.November 2016 »
Zitat
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher
Hey, Pegida bei chefduzen oder AfD?

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4986
Re:Abschiebung
« Antwort #501 am: 21:17:27 Sa. 26.November 2016 »
Die sind doch selbst gewalttätiger, rassistischer und frauenfeindlicher als der Bundesdeutsche.
Halte ich für ein Vorurteil.
Hier im Ort laufen auch seit einigen Monaten nicht wenige Flüchtlinge rum, aber die im Zitat behaupteten Zustände hab ich hier noch nicht beobachten können.

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1038
Re:Abschiebung
« Antwort #502 am: 21:32:58 Sa. 26.November 2016 »
Über Gefühle rede ich nicht.

Nestor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 287
Re:Abschiebung
« Antwort #503 am: 22:05:04 Sa. 26.November 2016 »
Richtig gut, dass du noch nichts beobachten konntest, nur,
wenn du dann doch mal etwas beobachten solltest oder gar selber etwas abkriegst, nicht das du gleich nach mehr Sicherheit schreist und dann mit RFID-chip im Polizeistaat aufwachst.

Damit würdest du glatt die Rockefeller-Verschwörungstheorie bestätigen, und ich hab es doch lieber, wenn das als etwas für Spinner bleibt.

Aber eine Frage hätte ich da noch:
Was müsste eine Regierung eigentlich so tun, um die Muslime hier von der unfassbaren Bosheit dieser Ungläubigen endgültig zu überzeugen?

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1799
Re:Abschiebung
« Antwort #504 am: 22:14:34 Sa. 26.November 2016 »
Damit würdest du glatt die Rockefeller-Verschwörungstheorie bestätigen, und ich hab es doch lieber, wenn das als etwas für Spinner bleibt.

Was ist denn die Rockefeller-Verschwörungstheorie?

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re:Abschiebung
« Antwort #505 am: 00:22:07 So. 27.November 2016 »
Was für Drogen nimmst Du eigentlich Nestor?
Oder hast du dich in deiner Facebook- Blase verfangen?
Aber das ist ja so schön einfach anderen Leuten die Schuld an den eigenen Problemen zu geben.
Die Flüchtlinge, noch nicht mal die Wirtschaftsflüchtlinge, können irgendwas für deine Dummheit. Da bist du schon selbst für verantwortlich!

Zitat
Diese Wirtschaftsflüchtlinge sind überwiegend ungebildete Unterschiecht.
So wie du? Lerne doch bitte erst mal anständig Deutsch. Sonst ist es ja kein Wunder das die Flüchtlinge dich nicht verstehen!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 14271
  • Fischkopp
Re:Abschiebung
« Antwort #506 am: 09:51:11 So. 27.November 2016 »
Oder hast du dich in deiner Facebook- Blase verfangen?


Da wird es möglicherweise liegen.
Es entstehen da Paralelluniversen und es sind massig Leute da, die alles bestätigen, selbst wenn es zu einem Teil nur Bots sind.
Postfaktische Zeiten (oder so) ist doch Begriff des Jahres.
Ich hatte mal mit einer Frau eine Auseinandersetzung, weil meine anhaltende Kritik zur Sperrung eines Reichsbürgers in einem Forum geführt hat.
Sie sagte, es würden ihr so wichtige Informationen vorenthalten werden.
Ich antworte, es handelte sich nicht um Informationen, sondern um Lügen und Haßpropaganda.
Sie war der Meinung, niemand könne mehr wissen, was eigentlich wahr ist. Schließlich versorgen uns die Mainstreammedien auch mit Lügen. Deshalb gäbe es keine Wahrheiten und keine Lügen mehr. Sie möchte sich deshalb da bedienen können, wo es ihr am besten gefällt. Kriteren für wahr und unwahr, richtig und falsch gibt es für sie nicht mehr. Zuckerberg und seine Kunden kennen diese Wirkung und es ist ihnen Recht.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4696
  • Sapere aude!
Re:Abschiebung
« Antwort #507 am: 10:28:31 So. 27.November 2016 »
Dabei ist die Wirklichkeit durch Gesetzmäßigkeiten bestimmt und es kommt auf die richtige Widerspiegelung der Wirklichkeit im Bewußtsein an.

Studie bestätigt: Kaum jemand flieht aus seinem Land als "Wirtschaftsflüchtling"
https://www.rf-news.de/2016/kw46/flucht-aus-not-nicht-aus-egoismus/
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8287
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Abschiebung
« Antwort #508 am: 11:28:39 So. 27.November 2016 »
Ok, die Medien lügen, betreiben massiv Propaganda, so weit so schlecht, aber daraus gleich zu Schlußfolgern daß die laut plärrenden Mediengegner die Wahrheit verbreiten ist grotesk.
Aber so Stelle ich mir die "Schwarmintelligenz" vor, vor 500 Jahren brannten "Hexen" auf Scheiterhaufen und heute brennen Asylheime, großartig, die Schwarmintelligenz hat sich enorm weiterentwickelt, lügen haben keine Chance mehr.

Ich mag dieses Wirtschaftsflüchtlingstheater nicht, was soll das denn, so wie davon oft gesprochen wird könnte man glauben das wären so eine Art Luxusflüchtlinge, die wollen uns nur die goldenen Wasserhähne wegnehmen.
Wer in seiner Heimat keine Zukunft mehr hat flüchtet irgend wann dahin wo es besser erscheint, fertig.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Nestor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 287
Re:Abschiebung
« Antwort #509 am: 12:17:50 So. 27.November 2016 »
Was für Drogen nimmst Du eigentlich Nestor?
Oder hast du dich in deiner Facebook- Blase verfangen?
Aber das ist ja so schön einfach anderen Leuten die Schuld an den eigenen Problemen zu geben.
Die Flüchtlinge, noch nicht mal die Wirtschaftsflüchtlinge, können irgendwas für deine Dummheit. Da bist du schon selbst für verantwortlich!

Ich hab fast nur Andeutungen und Fragestellungen gemacht, dir also nur Puzzlestücke auf den Tisch gelegt, die du selbst zusammenfügen durftest. Gib mir nicht die Schuld, nur weil sie ein Bild ergeben, das dir nun nicht passen will.
Die BRD hat jedefalls nichts gutes mit den Flüchtlingen hier vor und wer kann schon ausschließen, dass nicht auch deswegen sich gerne an Kriegen beteiligt wird, deren Sinn keiner versteht, damit man dann für Überfremdung und gleichzeitigen Hass bei Ausländern sorgen kann? Und erzähl hier nicht den Mist, alles sei bloß Schuld der Deutschen.

Ob mir die Flüchtlinge nicht revolutionär genug seien, war da noch vorhin eine Frage, das soll wohl ein Witz sein. Trottel, die glauben, Verbrecherregierungen durch Anschläge auf die Bevölkerung zum Positiven zu bewegen, - da sieht man, was man sich da ins Land holt.
Einen Gutmenschen werde ich aber gewiss niemanden schimpfen - hättet ihr wohl gerne. Auf längere Zeit gesehen, bin ich der Bessere. Und falls in der oberen These noch Wahrheit steckt, dann ja auch auf Kürzere.


Zitat
Diese Wirtschaftsflüchtlinge sind überwiegend ungebildete Unterschiecht.
So wie du? Lerne doch bitte erst mal anständig Deutsch.

Schon verziehen. Solltest du mal bei dir selber ausprobieren.