Autor Thema: Streik bei Balzer Kabel (Meissen)  (Gelesen 73 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16591
  • Fischkopp
Streik bei Balzer Kabel (Meissen)
« am: 12:04:05 Fr. 22.Januar 2021 »
Zitat
Sechster Warnstreik
Arbeitskampf um neuen Tarifvertrag für Kabelwerk Meißen geht weiter




Beschäftigte des Kabelwerkes Meißen haben am Montag erneut für einen neuen Tarifvertrag gestreikt. Wie die IG Metall mitteilte, legten sie um 9 Uhr ihre Arbeit nieder, um ihrer Forderung Ausdruck zu verleihen. Es war der insgesamt sechste Warnstreik in dem Unternehmen. Bereits in den letzten Wochen des Jahres 2020 hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehrfach ihre Arbeit niedergelegt.

Hohe Streikbereitschaft


IG Metall-Gewerkschaftssekretär Steven Kempe erklärte, viele Beschäftigte seien frustriert, weil die Unternehmensleitung Gespräche ablehne. Auch deshalb sei die Beteiligung an den Streiks so hoch.

Seit elf Jahren fordern die Beschäftigten im Kabelwerk Meißen den Angaben zufolge eine Lohnerhöhung. Die Geschäftsführung lehnt diese mit der "angespannten wirtschaftlichen Situation" des Unternehmens ab. Um die 130 Arbeitsplätze überhaupt sichern zu können, so die Unternehmensleitung, sei 2017 der bestehende Tarifvertrag gekündigt worden.

Weitere Streiks nicht ausgeschlossen

Gewerkschafter Kempe sagte, Grundlage für einen neuen Tarifvertrag solle der bis 2017 bestehende Vertrag sein. Die Geschäftsführung habe bislang keine Gesprächsbereitschaft signalisiert, sich die Forderungen nicht mal angehört. Stattdessen würde ein Bonus von 75 Euro pro Tag angeboten, sofern sich ein Beschäftigter nicht an den Streiks beteiligt.

Zitat
Wir haben angekündigt, dass wir die Streikwelle fortsetzen werden. Und parallel dazu arbeiten wir an Steigerungsformen. Wir fordern keine exorbitante, kurzfristige Lohnerhöhung. Aber es muss für die Kolleginnen und Kollegen die klare Perspektive geben, dass es sich zukünftig lohnt, im Kabelwerk zu arbeiten.
Steven Kempe IG Metall Gewerkschaftssekretär
https://www.mdr.de/sachsen/dresden/meissen/warnstreik-kabelwerk-meissen-ig-metall-100.html

Zitat
Keine Lösung im Kabelwerk-Konflikt
Während die Mitarbeiter beharrlich auf Tarifverträge pochen, zieht sich die Geschäftsführung weiter zurück.

https://www.saechsische.de/meissen/keine-loesung-im-kabelwerk-meissen-tarifstreit-ig-metall-riesa-5358776-plus.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16591
  • Fischkopp
Re: Streik bei Balzer Kabel (Meissen)
« Antwort #1 am: 16:19:23 So. 31.Januar 2021 »
Zitat
Kabelwerk Meißen: Jetzt kommt der unbefristete Streik

Die Beschäftigten des Kabelwerks Meißen fordern einen Tarifvertrag. Da die Unternehmensleitung nicht auf die Forderungen eingeht, folgt nach Warnstreiks und Aktionen der unbefristete Streik. Steht die Produktion bald still?


Jetzt machen IG Metall und Mitarbeiter vom Kabelwerk Meißen ernst. Nach sieben Warnstreiks, einem Auto-Korso durch Meißen und einer Plakat-Aktion kündigen sie an, in den unbefristeten Streik zu treten.

Am Mittwoch haben mehr als 75 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder des Kabelwerks für die Maßnahme gestimmt. Damit signalisierten die Angestellten klar ihre Kampfbereitschaft und gaben der IG Metall-Geschäftsstelle den Auftrag die Streikmaßnahmen einzuleiten. Ihr Ziel ist der Abschluss eines Tarifvertrages mit der Unternehmensleitung.

Chef des Kabelwerks Meißen äußert sich nicht

„Wann der Streik beginnt, haben wir absichtlich nicht veröffentlicht“, erklärt Stefan Ehly von der IG Metall Riesa.„Sinn und Zweck des Streiks ist ja, dass die Produktion still liegt“, fügt er hinzu. So viel stehe fest: nach der Ankündigung vom Donnerstag werde man nicht noch Wochen verstreichen lassen, bevor es losgeht.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und um die Gesundheit der Mitarbeiter nicht zu gefährden werde es keinen konventionellen Streik vor dem Werkstor geben. Stattdessen wird von zu Hause aus gestreikt, erläutert Ehly.

Nur eine kleine Streik-Delegation wird rund um die Uhr vor Ort sein. Lars Balzer, Geschäftsführer des Kabelwerks, wollte sich am Freitag gegenüber DNN nicht zu der Situation in seinem Betrieb äußern. In dem mittelständischen Unternehmen arbeiten rund 120 Mitarbeiter.
https://www.dnn.de/Region/Umland/Kabelwerk-Meissen-IG-Metall-kuendigt-unbefristeten-Streik-an