Randbereiche - Wenig diskutiert! > 1 € Jobs

und wieder mal EEJ vermittlung

<< < (3/3)

misterk:
hatte jetzt ein gespräch mit der fm, es reicht ein normales attest vom arzt aus  :-X
und es wird einen wechsel im jobcenter geben, neue sb und neue fm

diese reiseunfähigkeitsbescheinigung ist wohl nur bauernfängerei

schwarzrot:

--- Zitat von: misterk am 11:01:16 Mi. 04.November 2015 ---diese reiseunfähigkeitsbescheinigung ist wohl nur bauernfängerei

--- Ende Zitat ---

Ja, sie schauen halt, was sie sich erlauben können und wie informiert der jeweilige betroffene ist.

Ich kenne allerdings fälle, die wg. verlangtem wegeunfähigkeitsquark schon sanktionen bekommen haben.
Das allerdings meisst bei betroffenen, die sich nicht wehren.

Was mies ist, dass sie es immer noch und immer wieder mal mit diesem mist versuchen (ist wohl einer von deren textbausteinen).

Rudolf Rocker:
Bei meinem JC wurde der Textbaustein mit der "Wegeunfähigkeitsbescheinigung" entfernt, nachdem Die Linke beim Geschäftsführer interveniert hat.

Onkel Tom:
Jo, mit diesen Erfindungen wie "Wegeunfähigkeitsbescheinigungen" oder mir neu
"Reiseunfähigkeitsbescheinigung" sollte Mensch seinem Doc besser nicht belästigen.
Das JC will u.a. auch in das Vertrauensverhältnis zu Deinem Doc störend einwirken.

Die Arbeit zur Erstellung eines Attest würde sogar in Höhe von 5,36 Euronen erstattet ?

Na toll.. Dein Doc hat wohl nix besseres zu tun ? Übe mal auf Komando zu kotzen..
Wenn Du das hinbekommst, Magengeschwüre hast Du ja schon, muss der Vorladene
damit rechnen, seinen Schreibtisch putzen zu müssen..

Es gibt ein (verschissenes) Beschluss / Urteil, wo ein erwerbsloser den Weg genutzt
hat, durch AU dem JC fern zu bleiben. Anbei hat er das so dämlich gemacht, das anhand
der AU-Zeiten ersichtlich wurde, das das JC zu Recht vermuten konnte, das da was nicht
koscher ist. Ich habe leider das AZ nicht im Kopf (kam aus Bayern..) und dieses Ding
wird nun allgemein auf erwerbslose vom JC / BA ausgenutzt.

Ein Elo hat voll Mist gebaut und um der BA das Druckmittel "AU erkennen wir nicht an"
wieder zu entziehen, ist ein neues Aufrollen erforderlich.

Also eine Frage, ob man sich gegen diesen Bestandteil des Ärgernis wehrt und wenn ja,
ob man das wuppen kann 2- ? Jahre damit juristisch zu kämpfen..

Interesannt finde ich die Info, das ein "beauftragter Dritte" Dich nun in einem EEJ vermitteln
soll ?

Wenn Du nun zu dieser "Infoveranstaltung" gehen solltest, könnten Antworten auf folgende
Fragen (für mich) spannend sein.

Welche Rechtsform hat der Träger inne und wenn "Verein", gemeinnützig eingetragen ?
Ist bei der Infoveranstaltung ein SB vom JC anwesend ? ( Alle Veranstallter_Innen erfassen)
Verwaltet dieser Träger die zum EEJ anfallenden Sozialdaten ?
Macht nur dieser Träger das, erwerbslose in EEJ`s zu vermitteln ?

Für den Fall, das Die Dir ein Wisch zum Thema Datenschutz geben und unterzeichnen sollst,
bitte blos nichts unterzeichnen und alles, was Du bei dieser Vorladung vorgelegt bekommst
einsacken  ;)

Die glotzen zwar etwas blöde, aber die Bedenkzeit die Du für zu hause brauchst haben die
einfach zu fressen  ;D (14 Tage Bedenkzeit ist legitim ). "Meldest Dich innerhalb der nächsten
14 Tage". Punkt.

So eine "Zentralvermittlungsstelle zu EEJ`s" in der Hand eines "beauftragten Dritten"gab es
in HH auch, was mieseste Folgen für erwerbslose Betroffene haben konnte..
Entweder spurtet der Betroffene so wie sie es wollen oder es gibt Rückmeldung an das JC
"Der will nicht". Das Verursacherprinzip wurde somit außer Haus gebracht und für Elos
erschwerend, dieser Falschbehauptung zu begegnen.

Ich hatte damals meine Fettfingerschien dagegen mit drin und es folgte die Rückumstellung
des ganzen in den Büros des JC.. Damit ist wieder das SG statt Ziwilgericht zuständig..
Der heutige Häuptling der BA war ganz schön angesäuert, wie er den Auftrag verlor und
noch nicht mal 14,3 Millionen für das bekam, was sowiso schon die BA finanziert hatte..

Ich schließe also nicht aus, ob bei Dir genau so ein Mist von statten geht und wenn ja,
mach ich den dicken Brummer (Akte-DS) wieder auf  ;D

Und mit den Vorschlägen vor meinen Beitrag hier, bist Du schon cool gewappnet  :D

@RR das Wort "Wegeunfähigkeitsbescheinigung" finde ich in diesem diskrimminierenden
Textbaustein auch nicht mehr.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln