Autor Thema: Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan  (Gelesen 102758 mal)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5500
  • Sapere aude!
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #300 am: 02:41:00 Di. 18.September 2012 »
Isaf-Truppe Acht Frauen bei Nato-Luftangriff in Afghanistan getötet

Schwerer Zwischenfall in Afghanistan: Bei einem Luftangriff der Nato sind acht afghanische Frauen getötet worden. Unter den Opfern sollen auch Kinder sein. Die Isaf-Truppe untersucht den Vorfall östlich der Hauptstadt Kabul ...

Quelle: SPON

Afghanistan - Nato schränkt Kooperation ein

18.09.2012 ·  Die Nato hat gemeinsame Einsätze mit afghanischen Sicherheitskräften unterhalb der Bataillonsebene vorerst ausgesetzt. Sie reagiert damit auf die sich häufenden Anschläge Uniformierter auf die internationalen Truppen ...

Quelle: Frankfurter Allgemeine
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Eivisskat

  • Gast
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #301 am: 13:23:15 Sa. 15.Dezember 2012 »

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8822
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #302 am: 10:36:54 Mo. 17.Dezember 2012 »
Roger Willemsen bei "Pelzig hält sich" am 4.12.2012 | u.a. Afghanistan


Thema Afghanistan ab ca. 4:40 min.

Es ist das erste Mal das ich Willemsen sympathisch fand.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #303 am: 18:42:34 Mi. 19.Dezember 2012 »

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #304 am: 13:09:05 Sa. 22.Dezember 2012 »

Aloysius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2835
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #305 am: 20:37:45 Do. 27.Dezember 2012 »
Ja Herr Gauck, was denn nun?


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #306 am: 11:54:21 Do. 31.Januar 2013 »
Der Bundestag hat mit großer Mehrheit den Einsatz der deutschen Soldaten in Afghanistan verlängert. Bis 2014 soll die Bundeswehr bleiben - allerdings mit einer deutlich kleineren Truppe.

http://www.stern.de/politik/deutschland/bundeswehr-in-afghanistan-laenger-bleiben-mit-weniger-soldaten-1963772.html#utm_source=sternde&utm_medium=zhp&utm_campaign=wm1

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #307 am: 18:55:11 So. 07.April 2013 »
Zitat
Anti-Terror-Kampf in Afghanistan: Bundeswehr gibt sich ahnungslos über US-Einsätze

Fast jede Nacht operieren US-Spezialeinheiten im Umfeld der deutschen Feldlager in Nordafghanistan, nehmen Verdächtige fest oder töten diese gezielt. Die Bundeswehr aber gibt sich gegenüber dem Parlament nach SPIEGEL-Informationen ahnungslos - und löst damit in der Truppe Verwunderung aus.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/us-aktionen-in-afghanistan-bundeswehr-gibt-sich-ahnungslos-a-892968.html

Zitat
Nato-Luftangriff soll Kinder getötet haben

Örtliche Vertreter in Afghanistan beschuldigen die NATO, bei einem Luftangriff Frauen und Kinder getötet zu haben. Die NATO räumt den Einsatz ein, spricht aber nur von "bis zu zehn" Verletzten.
http://www.fr-online.de/politik/luftangriff-afghanistan-nato-luftangriff-soll-kinder-getoetet-haben,1472596,22302826.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #308 am: 13:17:33 Fr. 19.April 2013 »
Zitat
Bundeswehr-Einsatz nach 2014:
Berlin prescht mit neuer Afghanistan-Mission vor

Mit konkreten Zahlen für die Trainingsmission nach 2014 setzt sich Deutschland innerhalb der Nato an die Spitze. Bis zu 800 Soldaten könnten als Trainer am Hindukusch bleiben. Die Strategen hoffen, dass sich nun rasch weitere Truppensteller dem Beispiel der Bundeswehr anschließen.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afghanistan-mission-deutschland-bietet-soldaten-fuer-post-isaf-mission-a-895260.html

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3773
  • Polarlicht
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #309 am: 23:17:17 Fr. 19.April 2013 »
Merken wir uns, rechtzeitig vor der Wahl:

Geld ist genug da für jeden Scheiss, außer für uns Ausgebeutete.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #310 am: 12:59:59 Mo. 13.Mai 2013 »
Merkel beim Afghanistanbesuch: "Wenn die anderen Nationen mitmachen, dann ist Deutschland bereit, auch nach 2014 in ganz anderer Form weiter Verantwortung zu übernehmen."

              

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #311 am: 18:55:27 Sa. 18.Mai 2013 »
Zitat
Proteste vor Feldlager der Bundeswehr in Kunduz

Vor dem Feldlager der deutschen Bundeswehr in Kunduz haben ehemalige afghanische Helfer für eine finanzielle Unterstützung und die Aufnahme in Deutschland demonstriert.


Reuters Vor dem Feldlager der deutschen Bundeswehr in Kunduz haben ehemalige afghanische Helfer für eine finanzielle Unterstützung und die Aufnahme in Deutschland demonstriert. Rund 20 Afghanen hätten sich bereits am Dienstag vor dem Camp versammelt und eine Gleichbehandlung mit den derzeit dort beschäftigten Helfern gefordert, teilte das Verteidigungsministerium am Freitag mit. Mitarbeiter aus dem Feldlager hätten Gespräche mit ihnen geführt und Fragen beantwortet. Dennoch hätten die Demonstranten mehrere Reifen in Brand gesetzt und die Zufahrt zum Camp versperrt. Afghanische Sicherheitskräfte hätten sie schliesslich mit friedlichen Mitteln und durch Gespräche zur Aufgabe bewegt.

Das Verteidigungsministerium teilte nicht mit, für welche Nation die Afghanen früher tätig waren. Sie hätten für die Nato-Truppe Isaf und die internationale Gemeinschaft gearbeitet, hiess es lediglich. Die Forderung nach Asyl in Deutschland lässt jedoch vermuten, dass die Afghanen bei der Bundeswehr beschäftigt waren. Das Camp in Kunduz steht unter deutscher Führung, dort sind neben Truppen anderer Isaf-Nationen mehrheitlich Bundeswehr-Soldaten stationiert.

In Kundus sind knapp 1000 deutsche Soldaten stationiert. Vergangene Woche hatte die Bundesregierung ihre grundsätzliche Bereitschaft zur Aufnahme gefährdeter afghanischer Helfer erklärt. Jeder Fall soll einzeln geprüft werden. Auch finanzielle Hilfen zum Umzug in eine andere Provinz sind möglich. Die Afghanen wurden darüber über Aushänge und Flugzettel im Camp in Kunduz informiert.

Viele der ehemaligen Helfer fürchten nach dem Abzug der internationalen Kampftruppen Ende 2014 um ihr Leben. Sie berichten über Drohungen der Taliban, die in der Zusammenarbeit mit den westlichen Truppen einen Verrat sehen.
http://www.nzz.ch/aktuell/international/proteste-vor-feldlager-der-bundeswehr-in-kunduz-in-afghanistan-1.18083202

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #312 am: 12:49:53 So. 26.Mai 2013 »
Zitat
Soldat stirbt bei Übung für Afghanistan-Einsatz

Bei einem Training für einen Einsatz in Afghanistan ist ein Bundeswehrsoldat gestorben. Der Unfall ereignete sich auf einem Gefechtsübungsplatz in Sachsen-Anhalt. Laut Informationen von SPIEGEL ONLINE wurde der Oberfeldwebel von einem Schützenpanzer überrollt.
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehrsoldat-stirbt-durch-unfall-bei-militaer-uebung-bei-magdeburg-a-901936.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #313 am: 20:52:02 So. 04.August 2013 »
Zitat
Vorwürfe gegen die Bundeswehr

Im Sommer 2010 starb ein deutscher Wachmann bei einem Angriff der Taliban in Kundus. Die "FAS" berichtet nun, der Ex-Soldat habe kurz vor seinem Tod die Bundeswehr um Hilfe gebeten: "Holt mich raus, ich sterbe." Die Truppe rückte dennoch nicht aus.
http://www.fr-online.de/politik/afghanistan-taliban-opfer-vorwuerfe-gegen-die-bundeswehr,1472596,23910356.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15890
  • Fischkopp
Re:Prognose: Bundeswehr bleibt bis 2020 in Afghanistan
« Antwort #314 am: 10:15:08 So. 06.Oktober 2013 »
Verteidigungsminister de Maizière und Außenminister Westerwelle sind in dem Bundeswehr-Feldlager eingetroffen, das nach zehn Jahren an die afghanischen Sicherheitskräfte übergeben wird: "Hier wurde geweint und getröstet, getötet und gefallen", sagte de Maizière.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-de-maiziere-und-westerwelle-uebergeben-camp-kunduz-a-926300.html

Wann werden die Schlipse "fallen"?