Autor Thema: über das "System Hartz IV"  (Gelesen 10598 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 17768
  • Fischkopp
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #60 am: 12:02:55 Sa. 12.Dezember 2020 »
Für die Betroffenen sicherlich nichts neues. Und doch ein guter Artikel, der die Situation treffend zusammenfaßt:

Zitat
Corona-Krise: „Menschen mit Hartz IV werden vergessen“

Helena Kilian-Steinhaus vom Verein „Sanktionsfrei“ spricht über die Nöte von Hartz-IV-Empfängern während der Corona-Krise und das schwierige Thema Weihnachten.
https://www.fr.de/politik/hartz-4-sanktionen-corona-jobcenter-sanktionsfrei-weihnachten-menschen-vergessen-90127700.html


BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3921
  • Polarlicht
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #61 am: 11:16:54 So. 13.Dezember 2020 »
Es ist eine absolute Sauerei, was da läuft! Das beabsichtliche vielfache Leid scheint sich inzwischen sehr verfestigt zu haben. Wie kann so etwas wie "Hartz IV" bloss fast unangefochten angehen?!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4738
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #62 am: 13:28:13 So. 13.Dezember 2020 »
...
Wie kann so etwas wie "Hartz IV" bloss fast unangefochten angehen?!
...

Widerstand gegen H4 ist zum Erliegen gekommen und Leute, die von H4 überleben müssen, beziehen sich
mittlerweile hauptsächlich nur noch auf die gesetzlichen Regelungen, die sowiso gegen sie gerichtet sind..

Schön und gut, wenn der Vereinzelte es schafft eine unertägliche Eingliederungsvereinbarung zu nichte schafft,
verschont ihn jedoch nicht vor weiteren von Selbstbestimmung beraubter Attacken.

Betroffene müssen sich wieder in Grüppchien zusammen tun und überlegen, wie sie dem H4-System Stress und
Protest entgegen bringen können.. Gibt da ja viele Bausstellen, die beakkert werden müssten, im Einzelkampf
um sich selbst allein jedoch nichts verändern.
 
Lass Dich nicht verhartzen !

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7645
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #63 am: 20:15:36 Sa. 28.August 2021 »
Zitat
Gerade einmal zehn Cent mehr am Tag sollen Hartz-IV-Beziehende nach Informationen der Deutschen Presseagentur ab 2022 bekommen. Der Regelsatz steigt dann um drei Euro auf monatlich 449 Euro, das entspricht einer Erhöhung von 0,67 Prozent. Für Kinder bis 13 Jahren sind demnach sogar nur zwei Euro mehr als aktuell vorgesehen. Damit werden nicht einmal die Preissteigerung ausgeglichen.
https://www.nd-aktuell.de/artikel/1156040.hartz-iv-noch-weniger-zum-leben.html
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3922
  • Rote Socke
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #64 am: 22:25:36 Mo. 30.August 2021 »
Passt zum CDU Wahlprogramm, siehe hier

https://www.youtube.com/channel/UCRprqV4FxwrWQJbZ0VLFS_g
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4738
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #65 am: 16:52:31 Di. 31.August 2021 »
Oh.. "Weltpolitik im Sinne des christlichem Menschenbild betreiben.." und ja, die bösen
Russen dürfen natürlich auch nicht fehlen.. Muss alles unternommen werden,das die
Russen D nicht wieder zur Bedrohung werden..

Jo, da kommt mir der Kaffee doch wieder hoch, hält ja keine Magenschleimhaut aus..

Sind wohl noch viel Wahlkampfstrategie von Adenauer vererbt vertreten.
Lackieren, spachteln und mit einem Zeigefinger auf "die Phösen" wedeln..

Zu den SGB-Leistungempänger_innen kann ich nur auf rot rot grün hoffen..

Ist ja nun einiges an BA/ JC-Gedöns nur "aufgeschoben" worden, um kein unruhiges
Gewässer des gegenwärtigem Wahlk(r)ampf zu bekommen..
Bin ja mal gespannt, was nach der Wahl mit den "Baustellen" Sanktionsgehabe und
Coachingzwängen geschieht.
Lass Dich nicht verhartzen !

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3922
  • Rote Socke
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #66 am: 15:54:25 Mi. 01.September 2021 »
R2G wäre grundsätzlich nicht schlecht... Wenn da nicht 2 Parteien
darin vertreten wären, denen wir Hartz IV zu verdanken haben,
und die nach wie vor daran festhalten. So oder so, in dieser Frage sehe
ich nichts besser werden. Und da wird auch die LINKE nicht groß was ändern.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4738
Re: über das "System Hartz IV"
« Antwort #67 am: 22:57:39 Mi. 01.September 2021 »
Ändern können es die Erwerbslosen nur selber, in dem sie sich zusammen tun
und beim Anrauschen der nächsten Verfolgungsmaßnahme den Handlangern
Sand ins Getriebe bringen.. Das Risiko ist halt das, was Elos davon abhält,
Forderungen zu stellen und durch zu setzen..
Dieses Maßnahmen-Schmierentheater funzt nur, weil es zu viele Opfer einfach
nur mit machen.

Eine Unterschriftverweigerung zum Coaching und sonstigen übergriffigen Scheiß
iat dagegen ein einfaches.. Und dubiose NLP-Anwandlungen lassen sich auch
sabotieren und diffamieren.

Die Devise "Nicht lange sabbeln sondern machen !" könnte die Mandel knacken.
Lass Dich nicht verhartzen !