Autor Thema: Ich Liebe Mein GeschÄft!!!  (Gelesen 37981 mal)

chefkoch18hl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« am: 21:36:09 Di. 19.Juli 2005 »
Hi @ all,
alos ich bin nun seit mehr als einem halbem Jahr auf dieser Seite am stöbern und inzwischen habe ich wohl genung Erfahrung meinen eigenen Senf dazu zu geben. Ich selbst bin seit über einem Jahr im Direktvertrieb tätig und kann manche Ansichten einfach nicht verstehen. Sicherlich ist das hier ein Forum aber es wird sehr viel "rumgezickt"... Nun ja wo fang ich an...
Also ich las eine Anzeige in den Lübecker Nachrichten das neue Aussendienstmitarbeiter im Bereich Telekommunikation gesucht werden. Da ich damals schon der Ansicht war des es der Markt der Zukunft sei hab ich mich halt beworben. Klar das übliche Vorstellungsgespräch, Probetag, Firstday.... Damals war es bei einer Vertriebsfirma in Hamburg und nicht etwa bei den hier allzu umstrittenen Ranger´n sondern bei E.Gök Marketing. Ich weiss das der Liebe Erdal öfter mal hier rumstöbert und ich hoffe er wird es lesen.
Ich war über neun Monate bei Ihm im Deal und habe den Direktvertrieb bei Ihm und seiner Mannschaft auch gelernt und da werde ich nichts drauf kommen lassen er weiss wie man sein Geschäft zu führen hat. Aber nach ca. einem halben Jahr kam es dazu das er meiner Meinung nach den Hals nicht mehr voll genug bekam. Es wurde immer mehr Druck den ich sehr gut standhalten konnte nur irgendwann ging es soweit das wir bis 21 Uhr im Feld bleiben sollten und das sogar einen Tag vor Weihnachten. und die sogenannte Extra - Meile wurde immer mehr zur Pflicht. Genau so wie es Pflicht war jeden Samstag zu arbeiten. OPkay ich ahbe an diesen Samstagen auch mein Geld verdient und das auch nicht zu knapp aber irgendwie wurde die Freizeit immer weniger. Fahrtweg von HL-HH da war es durchaus keine seltenheit das ich von 7-22:30 unterwegs war. Irgendwann kam es dazu das der liebe HR.Gök seine versprechen nicht mehr einhielt und mir sogar ganz heftigst meine Hochzeit versaute in dem er einen Abend vorher 5 Leute von meiner Gästeliste die Pistole auf die Brust setzte entweder zur Arbeit oder kündigung. Am Rande sei erwähnt das einer davon mein Trauzeuge war. Und in der heutigen Zeit ist guter Job nunmal rar und sie gingen arbeiten... Er versprach so vielen Leuten Fialleiterprovisionen und dann mal wieder nicht und dann bekam sie dann und den darauf folgenen Monat wurden sie gestrichen und und und...
Ich hatee letztendlich die faxen Dicke und ging...
Am rande sei erwähnt das ist nun knapp 5 Monate her und ich bekomme immernoch 300 € von ihm...
Ich machte drei Monate Pause in dem Door-to-Door Geschäft und ging ins Büro... In den Alltag.... Nach etwa 2 Monaten merkte ich das mir dieser doch so blöde Haustür-Job fehlt. Klingt komisch is aber so. Ich rief meinen Fialleiter von damals an und bat um Rückkehr und da wurde mir gesagt das ich gerne zurück kommen könnte aber nach MÜHLHEIM... also ganz andere Baustelle. Und dann las ich wieder eine Anzeige in den Lübecker Nachrichten.... ALICE sucht...
Aber diesmal war es RANGER. Für alle die es nicht wissen Erdal Gök ist damals für Ranger gelaufen und hat bei denen das Geschäft erlernt. Aufgrund irgendwelcher Streitigkeiten haben beide Partein von einander getrennt und seit dem sind sie ganz grosse Feinde... HOWEVER...
Ich ging also zu Ranger unbd alles war nun wirklich einfacher obwohl ich wieder von vorne Anfangen musste da ich damals 4 Leute auf der Mannschaft hatte und dann wegging...
Ich holte mir den Trainertitel innerhalb von einer Woche zurück habe in knapp einem Monat drei Leute aufgebaut und Trainer produziert. Ich konnte es ja noch. Mein neuer Deal Leiter ist so mit der netteste Chief den man sich wünschen kann. klar wenn es sein muss ist er halt auch hart. Aber wo ist das nicht so?!
Ich kann mit stolz sagen ich bin gerne bei den Rhino´s und:
ICH LIEBE MEIN GESCHÄFT !!!
Warum ich das jetzt hier alles runter gerasselt hab??? Für euch liebe Schwarzmaler... Wenn ihr diesen Job gemacht habt und gescheitert seit dann war es einfach nichts für euch oder ihr habt euch nicht ans System gehalten denn,
IF YOU FUCK THE SYSTEM; THE SYSTEM FUCK´S YOU!!!
Hört doch einfach auf diese Geschäft schlecht zu reden, denn die Zeiten der verufenden Drücker sind vorbei (Fuss in die Tür etc...)
Sicherlich gibt es auch in diesem Geschäft schwarze Schafe nur in welchem Geschäft gibt es diese nicht... Bist du vielleicht auch eins???!!!
Es ist ein ganz normaler Job bei dem man sicherlich auch gutes Geld verdient und wisst Ihr warum??? Weil es euch Schwarmaler gibt die diesen Job nie machen würden weil sie sich zu gut dafür fühlen. Und für diese hab ich noch einen Abschliesenden Satz:
DANKE DAS ICH WEGEN EUCH SO VIEL GELD VERDIENE!!!

Denkt mal drüber nach...

LG aus Lübeck
Der Chefkoch
Es ist nur etwas kompliziert, wenn man es kompliziert macht.

besorgter bürger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3831
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #1 am: 22:02:44 Di. 19.Juli 2005 »
Zitat
Ich hatee letztendlich die faxen Dicke und ging

warum machst du den selben fehler noch mal?

noch was zu alice. nach dem nun schon zehn mal alice-drücker vor der tür standen denke ich mal das diese leute auch nur verheizt werden.
nach zehn mal nein sagen überleg ichs mir beim elften mal bestimmt nich anders!
Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

regenwurm

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3536
  • Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #2 am: 10:52:06 Mi. 20.Juli 2005 »
chefkoch schrieb
Zitat
Denkt mal drüber nach...

hab ich !
wenn das dein Lebensinhalt ist...
was machste den mit deinem ganzen Geld ?

Ein Gedicht
Du kennst nicht die Blumen die duften
kennst nur arbeiten und schuften
so gehn sie hin die schönen Jahre
bis endlich liegst du auf der Bahre
und hinter dir da steht der Tod
und grinst du Idiot
Das System macht keine Fehler, es ist der Fehler.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7661
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #3 am: 11:49:50 Mi. 20.Juli 2005 »
Zitat
ICH LIEBE MEIN GESCHÄFT !!!

Schön für dich, von mir aus kannst du 30 Std. am tag arbeiten wenn`s dich glücklich macht.

Zitat
Es ist ein ganz normaler Job bei dem man sicherlich auch gutes Geld verdient und wisst Ihr warum??? Weil es euch Schwarmaler gibt die diesen Job nie machen würden weil sie sich zu gut dafür fühlen.

Im gegenteil, bei so einer arbeit würde ich mich zu schlecht fühlen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Galenit

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 953
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #4 am: 14:11:07 Mi. 20.Juli 2005 »
Zitat
Original von chefkoch18hl

Es ist ein ganz normaler Job bei dem man sicherlich auch gutes Geld verdient und wisst Ihr warum??? Weil es euch Schwarmaler gibt die diesen Job nie machen würden weil sie sich zu gut dafür fühlen. Und für diese hab ich noch einen Abschliesenden Satz:
DANKE DAS ICH WEGEN EUCH SO VIEL GELD VERDIENE!!!

Denkt mal drüber nach...

LG aus Lübeck
Der Chefkoch


... drüber nachdenk ...
... zum Schluss komm, das das Geschäft immer ganz toll ist und immer die anderen die schwarzen Schafe sind ...
... komische Hintergedanken bekomm, das immer nur die, die mehr als die normale Provision bekommen das Geschäft verteidigen ...
... aufhör drüber nachzudenken und feststell, das ein Drücker ein Drücker ist und bleibt, egal wie nett er versucht sein Handeln für sich und vor anderen zu rechtfertigen.
G.S. ehemaliger Bundeskanzler der B(ananen) R(epublik) D(eutschland):
"Was wir machen ist gut, die Menschen verstehen es nur nicht!"

Carpe Noctem

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1391
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #5 am: 12:50:22 Di. 16.August 2005 »
Zitat
Original von chefkoch18hl
IF YOU FUCK THE SYSTEM; THE SYSTEM FUCK´S YOU!!!

Umgekehrt wird ein Schuh draus!

Grüsse - CN
Art. 1 GG: "Die Menschenwürde steht unter Finanzierungsvorbehalt"

WT_Lexi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #6 am: 02:44:17 Fr. 26.August 2005 »
Zitat
Wenn ihr diesen Job gemacht habt und gescheitert seit dann war es einfach nichts für euch oder ihr habt euch nicht ans System gehalten denn,
IF YOU FUCK THE SYSTEM; THE SYSTEM FUCK´S YOU!!!

Hmmm.

Wenn Ihr diesen Job geschmissen habt, hattet Ihr warscheinlich ein Gewissen, das Euch klar gemacht habt, das dieser Job eben nicht Direktvertrieb, sondern doch nur billige Abzocke an der Haustür ist.
MfG Gerrit

Callcenter Sklave seit 1997

eveningsky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #7 am: 01:41:37 Di. 18.April 2006 »
Ich machte drei Monate Pause in dem Door-to-Door Geschäft und ging ins Büro... In den Alltag.... Nach etwa 2 Monaten merkte ich das mir dieser doch so blöde Haustür-Job fehlt.


aha naja zumindest weißt du schon mal das der job blöd ist
selbsterkenntnis ist der erste weg zur besserung!

Ich holte mir den Trainertitel innerhalb von einer Woche zurück habe in knapp einem Monat drei Leute aufgebaut und Trainer produziert.


hä??? bastelst du die????

Wenn ihr diesen Job gemacht habt und gescheitert seit dann war es einfach nichts für euch oder ihr habt euch nicht ans System gehalten denn,
IF YOU FUCK THE SYSTEM; THE SYSTEM FUCK´S YOU!!!


ich bin nicht gescheitert ich bin nur aufgewacht!


Sicherlich gibt es auch in diesem Geschäft schwarze Schafe nur in welchem Geschäft gibt es diese nicht... Bist du vielleicht auch eins???!!!

besser schwarz als dumm....


Es ist ein ganz normaler Job bei dem man sicherlich auch gutes Geld verdient und wisst Ihr warum??? Weil es euch Schwarmaler gibt die diesen Job nie machen würden weil sie sich zu gut dafür fühlen. Und für diese hab ich noch einen Abschliesenden Satz:
DANKE DAS ICH WEGEN EUCH SO VIEL GELD VERDIENE!!!


1. kein normaler job!!!!
2.was ist ein schwarmaler??? macht ranger nun auch noch alle zu             analphabeten???
3.nee also an mir verdienst du nix!!!



und wenn du so schlau bist gründe deine eigene sekte!!!
greetings ich bin "HIS"  :D

Magnus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 540
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #8 am: 16:47:23 Di. 18.April 2006 »
Zitat
Original von chefkoch18hl
DANKE DAS ICH WEGEN EUCH SO VIEL GELD VERDIENE!!!


Wo ist mein Anteil? 8)

Wilddieb Stuelpner

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8920
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #9 am: 17:01:54 Di. 18.April 2006 »
Zitat
Original von chefkoch18hl
... Ich weiss das der Liebe Erdal öfter mal hier rumstöbert und ich hoffe er wird es lesen....



Schön mal was von Saubermännern zu hören und zu lesen.

Shantana

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #10 am: 21:24:14 Di. 25.April 2006 »
Zitat
Original von chefkoch18hl

Es ist ein ganz normaler Job bei dem man sicherlich auch gutes Geld verdient und wisst Ihr warum??? Weil es euch Schwarmaler gibt die diesen Job nie machen würden weil sie sich zu gut dafür fühlen. Und für diese hab ich noch einen Abschliesenden Satz:
DANKE DAS ICH WEGEN EUCH SO VIEL GELD VERDIENE!!!

Denkt mal drüber nach...

LG aus Lübeck
Der Chefkoch

Im Gegensatz zu den meisten Mitgliedern dieser Organisationen wie z.B. Ranger (dort war ich zwei Wochen - ich werde heute noch Rot wenn ich daran denke! ) lobe ich den Verein nicht ständig blauäugig  über den grünen Klee sondern sehe die Fakten:

1.: Keine Scheu - dir darf nichts peinlich sein. Häng wie eine Klette an den Leuten und nerv sie so lange bis sie dir entweder Drohen oder entnervt den Sch... unterschreiben. Geh selbst auf Junkies los (kein Scherz, ich musste das wirklich machen!)

2.: Geregelte Arbeitszeiten kannste vergessen. Wenn du abends um 19:30 (oder viel später) ins Büro kommst VERGISS es gleich zu gehen. Mit den depperten Pappnasen noch Smaltalk halten ist (geheime) Pflicht!

Nach zwei Wochen hatte ich die Schnauze dermaßen voll das ich freiwillig kündigte. Jedesmal wenn ich vor einer Tür stand fragte ich mich "was machst du hier eigentlilch - du hast die Mittlere Reife, einen privat finanzierten höheren Handelsschulabschluss, eine Berufsausbildung (ist bei Ranger & Co. nicht an der Tagesordnung)  - das darf doch nicht wahr sein!"
Aber später mehr, versprochen. Ich schreibe mich gerade wieder in Rage.

Nur noch eins. Ich hatte Gottlob kurze Zeit darauf eine Anstellung in  meinem gelernten Beruf bekommen.

Ranger & Co - NIE NIE NIE WIEDER !! Lieber würde ich Klo´s putzen als noch einmal auf so einen verdammten Verein reinfallen. Ich sah damals nur den schnellen Euro und habe deshalb diesen ganzen Scheiss mitgemacht, vollkommen  gegen meine Natur!

Sollte einer von den Idioten bei mir klingeln kann ich für nichts garantieren!

Powerlusche

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #11 am: 23:40:42 Mi. 26.April 2006 »
In 3 jahren fragen wir mal wieder nach ,ich wette dann hat er seine meinung auch geändert ,wenn nicht dann ist ihm nicht mehr zu helfen.
Wer Peanuts bezahlt muss Affen einstellen.

Shantana

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #12 am: 14:37:52 Do. 27.April 2006 »
Ranger ist Trash! Schluss und aus!

Ich verlor anfang des letzten Jahres Betriebsbedingt meinen Arbeitsplatz. Unter anderem hatte ich mich auch auf eine dieser so Toll klingenden Drücker-Anzeigen beworben. Ich hatte von diesem  Metie null Ahnung.

Allein das Vorstellungsgespräch war der Witz schlechthin. Ich bin nach telefonischer Absprache mit Frau Ansprechparterin (ich nenn die Dame jetzt mal so) zur angegebenen Adresse gegangen. Wurde dort von einem gegeelten Schmierlappen im Nadelstreifenanzug in Empfang genommen. Nachdem ich mich vorstellte wies ich auf den Termin mit Frau Ansprechpartnerin hin. Daraufhin wurde ich erstmal angeglotzt als währ ich eine Marienerscheinung.

Kurzum, Schmierlappen war mein AP da "Manager". Nachdem ich ca. 20 Minuten im Wartezimmer (ja genau, ein richtiges Wartezimmer!) sass wurde ich dann zum Gespräch gebeten. Auf Qualifikationen ect. wurde kein Wert gelegt. Auf Nachfrage was denn genau mein Tätigkeitsfeld währe wurde nicht weiter eingegangen. Nach ca. vier Minuten fragte er mich ob ich denn gleich morgen zum Probetag kommen könnte. Ich verneint da ich genau an diesem Tag eine ambulante OP vor mir hatte. Jetzt kommts!

O-Ton: Bei welchem Arzt sind Sie denn und warum müssen Sie dahin? Können Sie das nicht verschieben? 8o

Nach einer sprachlosen Sekunden gab ich Esel doch tatsächlich die entsprechenden Infos weiter. Allein jetzt hätte ich schon Lunte riechen müssen.

Also, Probetag um zwei Tage verschoben.

Um das ganze jetzt nicht wie Kaugummi in die Länge zu ziehen nenn ich jetzt nur mal die wichtigsten Fakten. Ich wurde einer weiteren "Managerin" vorgestellt. Mit einem weiteren Bewerber der sich allen Anschein nach in seinen Konfirmanten Anzug gequetscht hatte und dies nekisch mit einer Bugs Bunny Krawatte sowie weißen Tennissocken kombinierte fuhren wir in ein ca. 40 Kilometer entlegenes Städchen. Angekommen erstmal zu Mc. Doof "Frühstücken". Erst jetzt wurde mir mehr oder weniger geschickt erklärt was ich denn zu tun habe nämlich Leute auf der Straße anquatschen und ihnen Zeugs andrehen. Ich dachte ich fall vom Hocker! Mein erster Gedanke war "Wo ist hier der Bahnhof?"  - Aus dem Probetag wurde dann eine Einstellung da mich  der angeblich so schnell verdiente  Euro blendete. Pro Premiere Vertrag gab es € 90,00 (davon das diese verechnet werden KEIN EINZIGES Wort! Nur € 90,00).

Ich gehörte zu den "Loosern" die nach zwei Wochen null Abos abgeschlossen hatten. Es war das peinlichste und demütigendste was ich jemals gemacht habe und ich schäme mich noch heute! Ich wurde in fremden Städten in sozialen Randgebieten "Ausgesetzt" und musste stundenlang alleine Klinken putzen (gnädigerweise wurde ich wieder abgeholt), auf der Straße wurde ich mit rüdem Ton auf alles mögliche Gehetzt, beleidigt (ist das ein Idiot), kontolliert "Ich hab Sie gesehen, sie sind nicht in die Häuser gegangen / haben nicht die Leute angesprochen  sondern sind in ein Cafe gegangen" usw....

Allein die Spüche der Managerin wie z.B. "Eigentlich müssten Sie mit der Bahn nach XY kommen. Wo gibt es denn sowas das ein Auszubildender mit dem Manager im Auto mitfährt"  X(

Die, die wirklich geschrieben haben waren wie Roboter! Eiskalt, stur durch die Wand und durchgehend nicht gerade gebildet.

Beispiele:

Ein Langzeitsarbeitsloser Fettsack
Ein ehemaliger LKW Fahrer
Eine Tusse, so dumm das man es nicht in Worte fassen kann.
Ein ehemaliger Lagerarbeiter mit dem IQ einer Fruchtfliege

Das ist RANGER! Jeder der seinen Verstand einsetzt und sich fragt "was zum Henker mache ich hier eigentlich" schreibt nicht, da er sich vor sich selber schämt oder ein soziales Gewissen hat!

Es gab keine Schulung. Mann mustte sich alles selber durch die dürftige Infomappe beibringen. Und wehe es flutscht nicht! Und  Freizeit kann man eh vergessen!

Noich was: Mein Gehalt für die 14 Tage, täglich  acht-zehn Stunden satte € 78,40 - Meine Lohnsteuerkarte habe ich bis heute nicht wieder bekommen und musste eine neue beantragen. Es freut mich das die "Manager"  unter denen ich litt an ihrem eigenen Größenwahn erstickt sind, die Firma existiert nicht mehr!  :evil:

Nundyman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #13 am: 21:59:04 Fr. 28.April 2006 »
Hallo Girls and Boys

Ich kann immer noch nicht verstehen wieso ihr das Geschäft von Ranger so durch den Kakao zieht.

Erstens, es wird niemals der erstbeste genommen der doof ist wie eine Stubenfliege. Jeder bekommt seine Chance als PT. Kann er es nicht ist er wieder weg.

Zweitens, wo kann man noch auf Ehrliche Art und Weise   (Gebührensenkung bei Telekom Kunden) soviel Geld verdienen????

Drittens, Ihr tut gerade so als wenn wir gedrillt werden um die Kunden zu bescheißen, genau das tun wir nicht. Arcor ist nunmal günstiger wie die Telekotz, wieso sollen wir ihnen nicht einen günstigeren Vertrag anbieten??

Ich habe es hier schon einmal geschrieben, ich fange morgens um 8 Uhr 30 an und bin spätestens um 18 uhr 30 wieder zuhause. Ich habe heute ( noch nicht einmal 2 Strassen geschafft.......374 € verdient!!!!

Na klar ist das nicht die regel, im schnitt habe ich so 150 bis 200€ pro Tag. Aber ich bitte euch,verdient ihr das auch????Ohne Mobbing ohne Stress, nur mit Fachlicher Beratung an der Tür????
Ich bin 42 Jahre Techniker von Beruf, ich hatte noch nie einen so geilen job.
Sollten sich mal einige Leute hier gedanken machen.

Trotzdem Gruß
Man kann ruhig dumm sein,man sollte nur wissen wo was geschrieben steht.

Lefat

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1568
Ich Liebe Mein GeschÄft!!!
« Antwort #14 am: 22:29:11 Fr. 28.April 2006 »
Zitat
150 bis 200€ pro Tag.
ich mag das jetzt nicht glauben ,aber kann sein !!

erstmal willkommen hier !! :D
ich finde Meinungsvielfalt nähmlich toll !!
schreib ruhig mehr !
Es ist immer wieder erstaunlich, dass ein Jahr der Arbeitslosigkeit einen ehemaligen Leistungsträger zu einem bildungsfernen Asozialen verkommen läßt..so zumindest die landläufige Meinung.