Autor Thema: Erste Aktionen zum Internationalen Frauentag:Geballte Frauenpower auf der Straße  (Gelesen 3186 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12312
  • Fischkopp
Zitat
Die Kraft der violetten Welle
Spanien. Lebt in diesem Land die Avantgarde des Feminismus? Jedenfalls gingen dort am Weltfrauentag so viele Menschen auf die Straße wie sonst nirgends in Europa




Allein in Madrid und Barcelona demonstrierten am 8. März insgesamt rund eine halbe Million unter dem Motto „Wir haben 1.000 Gründe“. Die Beteiligung am feministischen Generalstreik, der im Gesundheits- und Bildungswesen besonders massiv ausfiel, bezifferten die Gewerkschaften auf sechs Millionen Frauen. Die Parolen der Mobilisierungen richteten sich gegen häusliche Gewalt und waren für weibliche Ermächtigung: „Wir sind nicht alle da, es fehlen die Umgebrachten.“, „Wenn sie eine berühren, berühren sie uns alle.“, „Die Straße, die Nacht, sie gehören auch uns“, um nur einige zu nennen.

Tatsächlich dürfte der konservative Backlash, den Spanien derzeit erlebt, für den durchschlagenden Erfolg des Weltfrauentages mitverantwortlich sein.

Einst gegen Franco


Gründe für die Stärke des spanischen Feminismus gibt es viele. Einerseits schlägt die Frauenbewegung tiefe historische Wurzeln, und zwar bis in die 1970er Jahre hinein, als sie mit dazu beitrug, die Diktatur Francos zu Fall zu bringen. Auch wenn deren reaktionäres Gemisch von Nationalkatholizismus und Patriarchalismus tiefe Spuren hinterlassen hat. Bis vor gar nicht so langer Zeit gab es in Spanien Frauen, die kaum lesen und schreiben konnten, die treue Gattinnen, zärtliche Mütter, fleißige Hausfrauen und weiter nichts zu sein hatten.

Heute freilich ist vieles anders. Es gehört zu den positiven Nebeneffekten der Wirtschaftskrise, die Spanien seit 2008 erfasst hat, dass die Gesellschaft in Bewegung geraten ist. Stabile Wertvorstellungen von einst wurden brüchig. Dabei kann sich die spanische Frauenbewegung besonders auf eines stützen: Die Bevölkerung hat die Angst vor dem Wandel verloren, es wird nach neuen Rollenbildern gesucht.
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/die-kraft-der-violetten-welle (gekürzt)