Wat Noch > Ökologie

Elektromobilität

(1/16) > >>

Kuddel:
Ich möchte dieses Thema hier eröffnen, zu dem viel gesagt werden kann und auch sollte.

Wir werden vollgedröhnt mit der grünen Zukunft des emissionsfreien Elektroautos.
Ein verschissener Haufen Lügen!

Die gesamte Verkehrspolitik muß in Frage gestellt werden.
Die Idiotie des Individualverkehrs.
Die kriminelle Energie der Autoindustrie.

Rudolf Rocker:

--- Zitat ---Wir werden vollgedröhnt mit der grünen Zukunft des emissionsfreien Elektroautos.
--- Ende Zitat ---
Wo? Ich sehe und höre bisher nur Lippenbekenntnisse der Industrie und Politik!
Die Zukunft der Elektroautos wird in anderen Ländern entschieden und VW, Mercedes, BMW und Opel werden in 20, 30 Jahren Geschichte sein weil sie immer noch an ihrer Dinosauriertechnologie Verbrennungsmotor festhalten!


--- Zitat ---Die Idiotie des Individualverkehrs.
--- Ende Zitat ---
Jupp, das erkläre bitte mal den Bewohnern des ländlichen Raumes, die keinen Bock haben zwei Stunden auf den nächsten Bus zu warten! (Schon gar nicht nach Feierabend!)
Solange es keine massive Ausweitung des öffentlichen Nahverkehrs im ländlichen Raum gibt, ist es ein schlechter Witz den Landbewohnern vorzuwerfen, das sie eigene Autos vorhalten müssen!
Und frag mal die Landkreise und Gemeinden was die von einem Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs halten: Die brechen in Tränen aus und sagen Sachen wie: "Es gibt nichts was wir lieber täten, aber und fehlt das Geld dafür!"
Gäbe es keinen Schülerpersonenverkehr sähe die Lage noch dramatischer aus!
Und der alte Teufelskreis: Sind die Angebote der öffentlichen Nahverkehrsmittel zu teuer und die Zeittakte zu unattraktiv fahren immer weniger Menschen mit Bussen und Bahnen. Wenn aber immer weniger Menschen damit fahren werden auch die Preise und Zeittakte immer unattraktiver!
Aber auch auf dem Land wird es alternative Modelle geben, spätestens wenn die autonom fahrenden Pkws auf den Straßen Pflicht werden. Dann wird es Care- Sharing- Modelle geben, bei denen man dann z.B. ein Auto für Morgen 7:00 Uhr bestellt und das Teil kommt dann angefahren, Du steigst ein, fährst zum Zielort, dort wieder aus und dann fährt das Auto zum nächsten!
Zukunftsmusik? Unrealistisch? Immerhin arbeiten die Versicherungen schon ernsthaft an Modellen, wie es mit versicherungstechnischen Regeln der Schuldfrage aussieht, wenn kein Mensch mehr das Fahrzeug steuert!

Fritz Linow:
Der Architekt Luc Schuiten hat ganz geile utopische Sachen entworfen, z.B. das Click-Car.
http://www.vegetalcity.net/topics/the-click-car/
http://www.vegetalcity.net/topics/le-tramodulaire/

Bisher wurde noch nichts umgesetzt.

Rudolf Rocker:
Cool! Wenn der die Karre dann auch noch so baut, das da eine Kiste Bier reinpasst, könnte man ins Geschäft kommen! ;D
Mittlerweile ist auch DHL auf Elektroautos umgestiegen und die Stadtbusse in Hannover und soweit ich weiß auch die Müllautos.

Energie der Zukunft - Wasserstoff und Akkus
! No longer available

rebelflori:

--- Zitat von: Rudolf Rocker am 15:31:17 Mi. 27.April 2016 ---die Stadtbusse in Hannover.

--- Ende Zitat ---
Cool wusste nicht das die Flotte aus 3 Wagen besteht.  ;D ;D
https://www.uestra.de/unternehmen/betrieb-technik/stadtbus/elektrobusse/bautagebuch-elektrobus/

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln