Autor Thema: Start-ups  (Gelesen 66770 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #45 am: 11:36:46 Mi. 20.Oktober 2021 »
Riders Channel bei telegram:

Zitat
#Gorillas ist KEIN StartUp!
#Gorillas ist KEIN Tech Unternehmen!
#Gorillas ist KEIN Innovator!

#Gorillas zerstört Arbeitsverhältnisse und Arbeiter*innen!
#Gorillas ist #UnionBusting!
#Gorillas ist Kapital-Dreck!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #46 am: 10:15:11 Do. 23.Dezember 2021 »
"Start-up" ist weiterhin ein Zauberwort.
Damit wird alles gut.
Es ist jung, hip und dynamisch. Man kümmert sich nicht um Arbeitszeiten oder Arbeitsrechte.
Statt vernünftiger Arbeitsbedingungen gibt es ein junges Ambiente und einen Tischkicker.

Das jetzt im großen Stil mit viel Kohle zur Umkrempelung der Wirtschaft und weg mit Betriebsräten und Arbeitsrechten.

Zitat
100 Milliarden Euro Wachstumskapital nötig: So entsteht ein deutsches Start-up-Wunder
https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/trotz-rekordjahr-100-milliarden-euro-wachstumskapital-noetig-so-entsteht-ein-deutsches-start-up-wunder/27913396.html


Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9388
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Start-ups
« Antwort #47 am: 12:22:41 Do. 23.Dezember 2021 »
Alter Wein in neuen Schläuchen, Kapitalismus zum mitmachen, demokratisch hip, alles ist möglich, wenn Kapitalismus nicht gut ist bist einzig und allein DU schuld.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #48 am: 10:16:50 Fr. 14.Januar 2022 »
Es wird immer absurder.
Immernoch geistert das Bild von irgendwelchen engagierten jungen Leuten mit Dreitagebart und lustigen T-Shirts durch die Köpfe, die ihren genialen Ideen in einer Garage oder Fabriketage nachgehen.

Es ist ein Riesenwirtschaftzweig geworden, der einerseits Arbeitszeiten und Arbeiterrechte untergräbt und andererseits gar nicht so genial oder produktiv ist. Er ist ein Mythos und ein Spekulationsobjekt. "Geld einsammeln", wenn ich sowas schon höre! Er bläht sich wohl gerade zu einer Blase auf...

Zitat
Wagniskapital
Die Einhornblase – Wie viel Substanz steckt wirklich in Deutschlands Milliarden-Startups?
Hohe Bewertungen selbst für windige Geschäftsmodelle: Junge Firmen werden derzeit mit Investorengeld überschwemmt. Brancheninsider warnen vor einer Spekulationsblase.
https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/wagniskapital-die-einhornblase-wie-viel-substanz-steckt-wirklich-in-deutschlands-milliarden-startups/27972240.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #49 am: 09:36:24 Mi. 23.Februar 2022 »
Tja, die jungen Köpfe aus den Start-ups sprudeln nur so vor Innovativität.

Zitat
Harvard Business Manager

Felix Ohswald hat mit der Nachhilfe-Plattform GoStudent in wenigen Jahren das am höchsten bewertete Bildungs-Start-up Europas aufgebaut, seine Geldgeber taxieren den Wert des Unternehmens auf drei Milliarden Euro.

Je klarer die Mission, umso einfacher lasse sich der Weg dahin in kleinere Etappen runterbrechen - und die Wegstücke immer wieder neuen Begebenheiten anpassen.

"Be productive as fuck"
https://www.manager-magazin.de/harvard/selbstmanagement/gostudent-ceo-felix-ohswald-ueber-realistische-ziele-a-c80be073-067c-4f15-a9df-fbc56405f5cc

Sie haben ihren Unterhaltungswert, diese Businesspunks.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Polarlicht
Re: Start-ups
« Antwort #50 am: 12:40:40 Mi. 23.Februar 2022 »
Richtig brilliantes Business-Oxford-Englisch: "GoStudent", "Mission",
"Be productive as fuck".

Kann vor lauter Lachen den Artikel nicht anklicken, macht nix :) Vielen Dank!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #51 am: 15:15:15 So. 10.April 2022 »
Zitat
Warum sich mehr weibliches Kapital auch mehr lohnt
Die Investorin Katja Ruhnke plädiert in „Female Money - Wie Investorinnen die Start-up Welt verwandeln“ für mehr Geld von und für Frauen und mehr grüne Start-ups.
https://www.handelsblatt.com/arts_und_style/literatur/buchkritik-warum-sich-mehr-weibliches-kapital-auch-mehr-lohnt/28121506.html

Boah. Das ist echt ne andere Welt.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #52 am: 10:02:28 So. 05.Juni 2022 »
Zitat
Großer Wurf oder Luft nach oben? – Habecks Gründerplan für Start-ups
Der Wirtschaftsminister legt eine Strategie für die Start-up-Branche vor.
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/foerderung-junger-unternehmen-grosser-wurf-oder-luft-nach-oben-habecks-gruenderplan-fuer-start-ups/28397364.html

FDP? Grüne? Man erkennt keinen Unterschied.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Polarlicht
Re: Start-ups
« Antwort #53 am: 12:21:24 So. 05.Juni 2022 »
Da das Geld nunmehr unabweisbar an Wert lverliert, sollen mal wieder die jungen Genies an die Hand genommen werden von "kompetenter" Stelle (Habeck ;D).

Damit sie sich erstmal ordentlich verschulden, ihre Lebenszeit mit einem "Businessplan" etc. verplempern und beschäftigt sind... .

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #54 am: 08:32:10 Sa. 11.Juni 2022 »
Zitat
Drohende Pleitewelle bei deutschen Start-ups
Erst Goldrausch, jetzt Todesspirale

Steigende Zinsen, nervöse Investoren: Vielen Start-ups geht das Geld aus, Klarna und Gorillas etwa feuern hunderte Mitarbeiter. In der Branche macht sich Panik breit – droht ein zweiter New-Economy-Crash?
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-start-ups-fuerchten-firmensterben-erst-goldrausch-jetzt-todesspirale-a-301e59b2-52ae-48d5-be4c-72ef07828717

Weg mit dem Scheiß!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4225
  • Polarlicht
Re: Start-ups
« Antwort #55 am: 11:17:12 Sa. 11.Juni 2022 »
Das ficht die gewählten Vertreter scheinbar nicht im Geringsten an:

Zitat
03.06.2022 - 09:13 Uhr
Deutsche Start-ups sollen leichter an Wagniskapital kommen

Start-up-Unternehmen in Deutschland sollen künftig leichter Risikokapital erhalten können, um ihre wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben zu können. Das sieht der Entwurf für eine neue Start-up-Strategie von Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vor, der am Freitag bekannt geworden ist. "Die Bundesregierung wird den deutschen Wagniskapitalmarkt weiter stärken und zusätzliche Möglichkeiten für großvolumige Finanzierungen durch inländische Investoren schaffen", heißt es in dem Papier, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

[Blablabla... .]

Quelle: https://www.handelsblatt.com/dpa/wirtschaft-deutsche-start-ups-sollen-leichter-an-wagniskapital-kommen/28398540.html

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #56 am: 11:38:12 Sa. 11.Juni 2022 »
Dieser ganze Start-up Hype kann einen nur irre machen.

Bei großen Start-ups wird von "Geld einsammeln" gequatscht, von "frischem Geld" und so. Es sind keine Garagenklitschen, sondern es sind millionenschwere Spekulationsobjekte.

Ich würd auch gern mal "Geld einsammeln", mir wäre auch altes, abgegrabbeltes Geld recht. Wo liegt das?

Wie man es geschafft hat, das Wort "Start-up" mit Begriffen wie "hip" und "cool" zu verbinden, wird mir ein Rätsel bleiben.

Entweder es sind kleine Klitschen ohne geregelte Arbeitszeiten oder es sind Großprojekte, in die Spekulaten, die aus Geld noch mehr Geld machen wollen, ihre Kohle investieren. Der feuchte Traum der Start-up Szene ist ja UBER. Dabei geht es um die Prekarisierung des Berufs des Taxifahrers. Totale Flexibilisierung, Wegfall aller Sicherheiten, maximale Ausbeutung. Leute, die sowas erdenken, werden gefeiert und bewundert. Ich finde, solche Typen sollte man [hier der Phantasie freien Lauf lassen...!]

Ansonsten ist es Zockerei, Casinokacke für Leute, die nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Geld.

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8052
Re: Start-ups
« Antwort #57 am: 17:06:10 Sa. 11.Juni 2022 »
Zitat
Plattformkapitalismus
Destruktive Milliardengräber

Der Finanzsektor überhäufte Tech-Start-ups mit Geld. Doch es zeigt sich immer mehr: Deren Geschäftsmodelle funktionieren nicht, stattdessen haben sie zu verheerenden Formen der Ausbeutung von Arbeiter:innen geführt.
https://www.woz.ch/2223/plattformkapitalismus/destruktive-milliardengraeber
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19700
  • Fischkopp
Re: Start-ups
« Antwort #58 am: 10:41:25 Di. 21.Juni 2022 »
Zitat
Drohende Pleitewelle bei deutschen Start-ups
Erst Goldrausch, jetzt Todesspirale

Steigende Zinsen, nervöse Investoren: Vielen Start-ups geht das Geld aus, Klarna und Gorillas etwa feuern Hunderte Mitarbeiter. In der Branche macht sich Panik breit – droht ein zweiter New-Economy-Crash?
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/deutsche-start-ups-fuerchten-firmensterben-erst-goldrausch-jetzt-todesspirale-a-301e59b2-52ae-48d5-be4c-72ef07828717

Ja, ja, ja!