Autor Thema: Gesundheitswesen neoliberal: Manipulierte Akten, Profitgier, Korruption  (Gelesen 3390 mal)

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
Re: Gesundheitswesen neoliberal: Manipulierte Akten, Profitgier, Korruption
« Antwort #30 am: 17:06:51 Di. 14.Januar 2020 »
KMG schließt Klinik in Havelberg
– Quelle: https://www.svz.de/26989347 ©2020
(Bezahllink)

Die Klinik schließe aus wirtschaftl. Gründen, machte jährlich über ne Mio Euro Defizit.

ach ja, falls ich es vergesse: auch in diesem Jahr machte der Bund Milliarden Euro Überschuss:
Zitat
Der Bundeshaushalt für das vergangene Jahr weist unter dem Strich einen Überschuss von 13,5 Milliarden Euro aus.
https://www.deutschlandfunk.de/finanzministerium-bund-erzielt-ueberschuss-von-13-5.1939.de.html?drn:news_id=1090290

ich verstehs nicht, die Notfallambulanzen und Arztpraxen platzen aus allen Nähten und bundesweit schließen Kliniken :(

und es passiert jetzt immer öfter, dass in einer Praxis niemand an das Telefon geht, was ich aus eigener Erfahrung gerade erfahre
Und es kann passieren, dass auf einen Facharzttermin mehrere Monate gewartet werden muss. Schock - das beinhaltet für mich auch die Gefahr der Verschleppung und Verzögerung von Krankheiten und ihrer Behandlung , ach menno


Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8313
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Gesundheitswesen neoliberal: Manipulierte Akten, Profitgier, Korruption
« Antwort #31 am: 11:45:25 Mi. 15.Januar 2020 »
Und dann beratet ein Lobbyist privater Interessen den Gesundheitsminister für zukünftig noch mehr Überschuß wenn er seine defizitären Kliniken schließt. Es läuft mittlerweile so ziemlich alles im Notfallmodus, auch die privaten laufen von Beginn an im Gewinnmaximieruns Notfallmodus. Gesundheit ist eine politisch akzeptierte PR-Floskel um Kohle zu raffen.
Die Bertelsmann-Zielvorgabe 50% Kliniken läuft.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 538
Re: Gesundheitswesen neoliberal: Manipulierte Akten, Profitgier, Korruption
« Antwort #32 am: 15:51:47 Mi. 22.Januar 2020 »
wieder eine Klinik schließt, denn es wurde kein "Investor" gefunden!
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/230-mitarbeiter-der-eifelhoehen-klinik-verlieren-ihre-jobs_aid-48463375
und 230 Mitarbeitinnen werden bald ohne Job sein

oh man, Gesundheit kann doch nicht abhängig von einem "Investor" sein - muss der Gesundheits- Krankenhaus - Bereich Staatsaufgabe werden / sein? Aber von Fachleuten, bitte! Es sollten auch nicht BWLer GesundheitsminsterIn sein, sondern etwa Ärztinnen und Ärzte??

Zitat Dr. Uwe Denker in eigenen Worten: das Monetäre fängt an über dem Ethischen zu stehen - och menno  :'(


Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8313
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Gesundheitswesen neoliberal: Manipulierte Akten, Profitgier, Korruption
« Antwort #33 am: 09:39:23 Do. 23.Januar 2020 »
Zitat
"mal ehrlich...Geld oder Gesundheit, was zählt mehr im Krankenhaus?"
22.01.2020 mal ehrlich ∙ SWR Fernsehen

Profite statt Menschlichkeit? Zu viele OPs? Zu wenig Personal? "mal ehrlich...Geld oder Gesundheit, was zählt mehr im Krankenhaus?" Der SWR Bürgertalk am 22. Januar um 22 Uhr im SWR Fernsehen

HTML5: https://pdodswr-a.akamaihd.net/swrfernsehen/mal-ehrlich/1192832.l.mp4
Quelle: ARD-SWR
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti