Autor Thema: Pflegheime ins Ausland outsourcen  (Gelesen 1165 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13490
  • Fischkopp
Pflegheime ins Ausland outsourcen
« am: 10:32:48 Mi. 28.Dezember 2016 »
Allgemein bekannt ist, daß die Altenplege bei uns zusammenbrechen würde, gäbe es nicht die osteuropäischen Pflegekräfte. Viele von ihnen arbeiten schwarz in der privaten Pflege.

Zitat
Pflegeheime in Osteuropa
Deutschlands Spätaussiedler

In Deutschland ist ein Platz im Pflegeheim teuer. Viele Senioren werden von ihren Familien deshalb in osteuropäischen Einrichtungen untergebracht.
http://www.spiegel.de/spiegel/pflegeheime-in-polen-deutschlands-spaetaussiedler-a-1127492.html
(Leider befindet sich der vollständige Artikel hinter der Paywall.)

Die Notwendigkeit der Pflege einerseits und der Abbau der staatlichen Absicherung andereseits, läßt neue Geschäftsmodelle entstehen.
Altenheime in Osteuropa, Demenzbetreuung in Thailand.

Zitat
Pflege im Ausland:
Dement unter Palmen
Im Norden Thailands steht ein Heim für Demenzkranke aus Deutschland und der Schweiz. Hier bekommen sie alles, was in ihrer Heimat fehlt oder zu teuer ist.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2011-06/demenz-pflege-thailand

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4978
Re:Pflegeheime ins Ausland outsourcen
« Antwort #1 am: 20:31:05 Mi. 28.Dezember 2016 »
Altenheime in Osteuropa, Demenzbetreuung in Thailand.
Aus den Augen, aus dem Sinn.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7961
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re:Pfegheime ins Ausland outsourcen
« Antwort #2 am: 13:24:10 Do. 29.Dezember 2016 »
Dazu braucht es nicht Thailand, zum Geld sparen ja, zum nicht sehen reichen unsere Endlagerstätten völlig aus.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Uncle-Marc

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Pflegeheime ins Ausland outsourcen
« Antwort #3 am: 09:29:59 Fr. 01.Dezember 2017 »
Ich habe mir mal erlaubt, den Schreibfehler "Pfegheime" in PFLEGEHEIME zu korrigieren, denn alleine schon aus dem Grund der "Suchmaschinen Freundlichkeit" ist dieses dann im Internet leichter zu finden.

Zum Thema:
Selbstverständlich spricht nichts gegen ausländische Pflegeheime, alleine schon aus juristischen Gründen, um so die Zuständigkeit der Deutschen Behörden zu vermeiden, was im Falle von sog. "Betreuungsverfahren" bzw. der Einleitung eines solchen Verfahren vor einem Vormundschaftsgericht sehr von Vorteil sein dürfte!

In Europa gibt es derzeit 13 Staaten in der EU, die ein sog. rechtshilfeabkommen untereinander abgeschlossen haben.
Deutschland gehört "selbstverständlich" auch dazu.