Handel & Dienstleistung > Brief- und Paketdienste

Die Sortierung wirft Post weg?

(1/2) > >>

fellinismus:
Hallo,

nachdem in meiner Firma die Sortierung in eine andere Filiale umzogen ist, fehlen seit
Monaten Briefe an Adressen, die vorher täglich Post hatten. Nachdem es lange hieß, das
könne gar nicht sein, hören wir jetzt, die Sortierung würden eben wegwerfen, was sie nicht
schafft. (n.B.: die dortige Sortierung ist ein Chaos, die arbeiten nicht mit System).
Dumm ist natürlich, dass keinen Beweis in der Hand habe. Aber würde es etwas bringen,
der Bundesnetzagentur eine Mail zu schreiben?

Fritz Linow:
Die drei Grundregeln für den beruflichen Umgang mit Postgut:

1. Ich war's nicht.
2. Nö, davon weiß ich nichts.
3. Was weg ist, ist weg.

fellinismus:

--- Zitat von: Fritz Linow am 22:37:14 So. 03.September 2017 ---Die drei Grundregeln für den beruflichen Umgang mit Postgut:

1. Ich war's nicht.
2. Nö, davon weiß ich nichts.
3. Was weg ist, ist weg.

--- Ende Zitat ---

Von uns Zustellern verlangen sie natürlich einen ganz anderen Umgang damit, jeder hat für die Belehrung nach Postgesetz unterschrieben, Zustellpflicht usw...

Fritz Linow:
Naja, wenn die Vorsortierung keine Post für dein ZSP hat, kann es dir doch egal sein. Wenn sich Kunden dir gegenüber beschweren, kannst Du sie auf die entsprechende Ansprechstelle verweisen. Dann sollen die doch herausfinden, wo die Post bleibt.

Ansonsten klingt das alles ein wenig nach der Arbeitseinstellung, nach der sich die Postoberen sehnen (siehe PeP-Seminare): Kümmerer, Verantwortungsträger usw..

Rudolf Rocker:
Dieses Verantwortungsbewusstsein kenne ich von den "Landbriefträgern". Die kennt man zum Teil schon seid 20 Jahren und die gehören fast mit zur Familie!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln