Autor Thema: Kann die Tagesklinik MdK-Gutachten in Klinikbericht einbauen?  (Gelesen 566 mal)

Kunta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
Kann die Tagesklinik MdK-Gutachten in Klinikbericht einbauen?
« am: 17:24:01 So. 15.Oktober 2017 »
Hallo, hier zu diesem Thread auch Fragen.
Ich war in einer psychiatrischen Tagesklinik und erhielt den Klinikbericht, der Fehler in meiner Biografie erhielt, die wurden korrigiert, aber beim nochmaligen lesen stutzte ich, weil der psychotherapeutische Leiter der Klinik einfach den MdK-Bericht übernommen hat, den ich ihm freiwillig aushändigte - in den Text seines Klinikberichtes, und dies obwohl ich ihm erzählt habe, dass ich vorhatte gegen diesen MdK-Bericht via Widerspruch vorzugehen, es aber an der Nichtunterstützung durch die Krankenkasse, die mir mein Widerspruchsrecht verweigert haben, scheiterte. Egal.
Ich wunderte mich nur, dass der Text des MDK-Gutachtens jetzt im Klinikbericht zu finden ist.
Ach, bevor ich es vergesse, der psychotherapeutische Leiter der Klinik kennt den Allgemeinmedizinier gut, der mir, im Auftrag der Krankenkasse, ein total vernichtendes MdK-Gutachten ausgestellt hat. Er hat wohl Angst, dass der MdK ihm auch auf die Füße tritt, und deswegen den ärgerlichen Text des MdK-Gutachtens übernommen, und auch überhört, dass ich mich, ob des unsäglichen, voreingenommenen Verhaltens des MdK-Gutachters sogar bei dessen Vorgesetzten über ihn beschwert habe. Ich muss weiter auf Therapeutensuche gehen, und mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als jedem Therapeuten zu erzählen, dass das MdK-Gutachten nicht meiner Meinung, oder der meines Hausarztes entspricht?
Gruß
Kunta

PS: Weiter auf Therapeutensuche soll ich gehen, weil man mir in der Klinik eine beginnende ADHS diagnostiziert hat.....eine Diagnose, die ich nicht teile, aber ich bin ja nicht mein eigener Psychotherapeut....

mousekiller

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 920
Re:Kann die Tagesklinik MdK-Gutachten in Klinikbericht einbauen?
« Antwort #1 am: 07:15:18 Mo. 16.Oktober 2017 »
Deiner Meinung nach falscher Gutachtentext hin oder her: wenn man dir in der Klinik beginnende ADHS diagnostiziert, warum glaubst du, dem wäre nicht so? Es gibt so etwas - leider - auch noch im Erwachsenenalter.

Ganz ehrlich, bei diesen Problemen würde ich mich eher auf die Heilung statt auf irgendwelche Texte konzentrieren.
Wer alles gesagt hat, sollte den Mund halten und zuhören.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4092
  • Sapere aude!
Re:Kann die Tagesklinik MdK-Gutachten in Klinikbericht einbauen?
« Antwort #2 am: 15:34:18 Mo. 16.Oktober 2017 »
Leider machen die Kliniken es sich oft recht einfach mit den Arztbriefen. Der Grund dafür ist Arbeitsüberlastung. Der Arztbrief sollte aber wahrheitsgemäß sein. Du kannst ja nochmal mit der Klinik Kontakt aufnehmen und um Änderung des Briefes bitten.

Mit der ADHS hast Du allerdings ein ernsthaftes Problem. Die vergeht nicht einfach so. Eine Kollegin von mir hat das auch und die hat da ihre wöchentlichen Sitzungen. Sei froh, wenn Du kein Ritalin nehmen mußt.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!