Handel & Dienstleistung > Brief- und Paketdienste

Neuentwicklung eines Transportgerätes für die Briefzustellung - Umfrage

<< < (6/6)

Tiefrot:
Erhol dich gut !  ;D ;D ;D

Rudolf Rocker:
Danke! ;D

Fritz Linow:
Nicht nur dass auf Streiks vor Weihnachten zum Wohle der Kunden verzichtet wird, jetzt begrüßt verdi auch die Zustellroboter anscheinend gänzlich unkritisch. Dass damit perfekte Bewegungsprofile, Vergleiche und Aussortierung von "Minderleistern" erstellt werden können, ist nicht so wichtig. Durch solche Roboter werden die Zustelltouren auch nicht besser. Wie es aussieht, verabschiedet sich verdi allmählich aus einem Bereich, in dem sie eigentlich immer sehr stark war.

Scheiß drauf...ohne verlogene Sozialpartnerschaft können sich auch ganz andere Perspektiven entwickeln.


--- Zitat ---19.12.17
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat nichts gegen die Einführung von Zustellrobotern bei der Post. "Hohe Gewichte sind für die Zusteller ein Problem", erklärte die Gewerkschaft gegenüber der "Zeit". Sie begrüße daher den Begleitroboter: "Solche technischen Hilfsmittel helfen, körperliche Belastung zu verringern". Der 150 Zentimeter hohe Postbot soll bis zu 150 Kilogramm an Postsendungen transportieren können und folgt dem menschlichen Boten automatisch von Tür zu Tür.
--- Ende Zitat ---

http://www.zeit.de/news/2017-12/19/deutschland-verdi-begruesst-einsatz-von-post-robotern-zur-entlastung-von-postboten-19165602

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln