Krank > Arbeit(?) + Krank

Hilfe! Wie kann ich einen freien Psychiater finden?

(1/2) > >>

Frieden2001:
Weiß hier jemand, wie ich am besten einen Psychiater finde? Kein Psychotherapeut, sondern ein Facharzt, der sich um Depressionen, Angststörungen(momentan sehr massiv bei mir) etc. kümmert. Ich bräuchte nach längerer Zeit wieder Medikamente, habe nichts mehr da und mein ehemaliger Psychiater meldet sich einfach nicht mehr zwecks neuem Termin. In Stuttgart gibt es zwar einige Psychiater, aber manche nehmen nur Privatpatienten, alle anderen, die für die gesetzlich Versicherten zuständig sind, sind hoffnungslos überlaufen, da heißt es dann oft, dass alle Plätze auf unabsehbare Zeit belegt seien. Gestern rief ich bei einem an, der im Internet gute Bewertungen erhält, aber da sind alle Plätze belegt und eine Warteliste führen sie auch nicht, da es frühestens - wenn überhaupt - in zwei Jahren wieder freie Kapazitäten gäbe. Das kann's doch nicht sein! Ich drehe echt am Rad, jeder Tag ist der pure Angst-Horror für mich. Derzeit leide ich unter schweren Ängsten vor Krankheiten. So was hatte ich früher nie, aber seit etwa 10 Jahren bekomme ich das, abgesehen von ruhigeren Phasen, einfach nicht mehr weg.

mousekiller:
Du kannst dich wegen der Weigerung der Annahme von Patienten auch bei deiner Krankenkasse beschweren. Dann bekommst du nämlich unter Umständen auch einen Platz in einer der Praxen vermittelt, die die Kassen normalerweise nicht bezahlen.

Wernichtsweissmussallesgl:
Wie Mousekiller schon sagt sind die Krankenkassen zuständig wenn es keine Termine gibt. Ich bin auch auf der Suche, Als Antwort bekomme ich: " Rufen Sie in 3 Monaten an um nach einem Termin zu Fragen." Es gibt keine Termine. Da bleibt nur noch Krankenhaus Notaufnahme. Sich im Krankenhaus auf die Medikamente einstellen lassen und bei Entlassung vom Hausarzt weiterverschreiben zu lassen.
Bei Angst und Panikattacken ist eine Notaufnahme eh gerechtfertigt. Schliesslich gibt es Tavor nicht im Supermarkt. Ich bin derzeit in der Tagesklinik weil es keine ausreichende Versorgung an Psychiatern gibt die evt. andere Medikamente verschreiben. Da kann ich nur in die Notfallambulanz.
Die Krankenkassen vergeben aber auch Termine bei Psychiatern wenn die Wartezeit länger als drei Wochen dauert. In NRW zumindest. Bei Angst und Panik werden gerne Benzos verschrieben die abhängig machen. Ist das eingetreten musst Du eh ins Krankenhaus.
Ich gehe immer direkt in die Notaufnahme  oder in die Institutsambulanz gibt es in Stuttgart bestimmt auch. Ich wünsche Dir gute Besserung und weniger Panik.
Grüsse

Rudolf Rocker:
Es gibt auch Kliniken für psychische Notfälle! Den Hausarzt um Einweisung bitten.
Im Notfall macht das auch der Notarzt bzw. der ärtzliche Notdienst!

dagmar:
Ich musste feststellen, dass meine Krankenkasse kein guter Ansprechpartner ist, da deren Adressendatenschatz ein schlechter Witz war. Ich habe den Versuch über eine neurologische Praxis gestartet. Von dort wurde mit mitgeteilot, dass es einen Psychiater dieser Praxis in einem anderen (mir sogar näheren) Ort gibt. Auch der Hausarzt kann behilflich sein.

Auch war meine (sonst gute) Krankenkasse nicht in der Lage mir Psychotherapeuten zu benennen. Der Psychiater wieder händigte mir eine aktuelle und gute List aus, wo ich sogar eien spezifischen Schmerztherapeuten fand, mit dem sogar noch die Chemie zu stimmen scheint.

Medikamente AD können zuweilen auch Hausärzte verordnen (wenn sich wollen). Ich selber habe nach einer extremen Fehlbehandlung eine Arztpraxis gewählt, deren Ärztin psychosomatische Grundkenntnisse hat, somit in Sachen Psyche bewandert ist. Eine jahrelange Suche zu diesem Thema mit Versuch die Kassen einzubinden brachte NULL Ergebnisse.

Wenn ich mich nicht irre, dann müssen Psychiater sogar nun freie Sprechstunden anbieten, so dass ein erstes Gespräch mit weiteren Kontaktmöglichkeiten geboten wäre. Und auch die Idee von Rudold Rocker ist gut im Sinne der Ambulanzen. Mein Durchlauf hier auf dem Lande, wo es weder Psychiater, Neurollogen noch Psychotherapeuten gibt war tatsächlich nach 2 Monaten abgeschlossen.

Viel Glück wünscht Dagmar

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln