Autor Thema: Klimakatastrophe  (Gelesen 12473 mal)

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #165 am: 23:21:09 Mi. 22.Mai 2019 »
Aus der Fix und Foxi Abteilung des SPIEGELS ein Interview mit diesem Rezo:
Zitat
Ich beziehe die Wahlempfehlung klar auf die Klimapolitik der Parteien. Wenn ich jetzt nur über die amerikanischen Atomwaffen in Deutschland gesprochen hätte, wäre ich vorsichtiger gewesen. Ich finde das zwar nicht gut, es gibt aber Argumente für die Gegenseite.
https://www.bento.de/tv/youtuber-rezo-im-interview-ich-sage-nicht-dass-die-komplette-verantwortung-fuer-alle-probleme-bei-der-cdu-liegt-a-c842dada-fc71-49b0-9bf8-d654fe4dce37

Hier sein Shop: https://www.rezo.de/

Ich ziehe morgen auf's Land, kauf mir einen alten Diesel und werde Pendler.

(So ein Vollspacko ist ein Bärendienst für alle, die sich wirklich engagieren)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #166 am: 08:47:05 Do. 23.Mai 2019 »
Aus der Nummer kommst du nicht raus...

Das glauben viele. Journalisten überschlagen sich in ihren Lobpreisungen für diesen Coup von Youtuberezo. Der kriegt bestimmt den Grimmepreis.

Ich bin sicherlich nicht der Meinung, daß einem ein furztrockener Wissenschaftler oder ein verkniffener Marxist die Welt erklären muß. In Kommunikation und Mediennutzung darf man durchaus experimentell, unterhaltsam oder witzig sein. Ich bin auch nicht dagegen, daß man Scheißdreckyoutube vom Schweinekonzern Google nutzt.

Böhmermann oder Sonneborn kriegen diesen Spagat durchaus überzeugend hin.

Youtuber wie Rezo sollten lieber weiter ihre unwitzigen Witze reißen, Videospiele anpreisen, Shopping- und Schminktipps geben, dann weiß man woran man ist.



Ich gehe lieber mit einem Fünkchen Würde unter, als mich mit so einem blaugelockten, überdrehten Hampelmann gemein zu machen.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7960
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #167 am: 09:20:18 Do. 23.Mai 2019 »
Um diesen Youtuber geht es mir nicht direkt, sondern um die Präsentation eines wichtigen Themas, dem wird zugehört! Dem! Terra X Lesch & Co hat weniger Zuschauer als dieses Ding, ist doch zum verzweifeln
 und mein Gedanke war das ein Thema heute so präsentiert werden muss um Smartphoneträger zum zuhören zu bewegen.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #168 am: 10:09:19 Do. 23.Mai 2019 »
Dann nochmal eine generelle Kulturkritik.
Seit den 90ern streite ich mich mit linken Computerfreaks, die das Internet für DAS Mittel zur Zerstörung der Herrschaftsverhältnisse halten. Auch wenn das Internet tolle Möglichkeiten bietet, die ich auch nutze und schätze, so bleibt bei mir die Erkenntnis, daß die Gesamttendenz in den Entwicklungen des Internets das Gegenteil von "emanzipativ" ist. Ich sehe nicht die Ausbreitung aufgeklärter, selbstbewußter und über ihr Leben frei entscheidender Menschen. Es geht eher in umgekehrte Richtung: Sie erscheinen zunehmend verblödet, vereinzelt und psychisch immer angeschlagener und deformierter.

Ich glaube auch nicht, daß wir uns die Strategien für unser Vorgehen von irgendwelchen Werbefatzkes diktieren lassen sollten. Es gilt ja als verpönt, etwas zu kritisieren, es muß alles positiv sein. Man darf nicht mehr gegen etwas kämpfen, man muß für etwas kämpfen. Es tut mir leid, diese grinsenden positiven Menschen in einer sich selbst zerstörenden Welt sind mir einfach ein Graus, egal wie gut sie es meinen mögen.


Ich sehe den Kern jeder Rebellion im Zweifel, in der Verneinung, im Widerspruch. Ich halte die Krankheit, die Depression und die Traurigkeit für menschlich, doch das Zahnpastagrinsen für den puren Horror.

Wenn ich Leute sehe, die die Finger beider Hände zu einem Herz formen, möchte ich ihnen einfach nur die Fresse polieren. Diese blöde Massenkultur macht mich krank.

Ich ertrage die Massen überdrehter Lemminge nicht. Ich halte es auch für keine Lösung der bestehenden Probleme, wenn der aalglatte Entertainer Rezo sie mal für 5 Minunten in eine bessere Richtung lockt.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7960
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #169 am: 10:53:59 Do. 23.Mai 2019 »
Ja, der Zeitgeist ist übelst, aber so viele übergehen weil sie zu Vollärschen erzogen bzw. umerzogen, Marktkonform gepimpt wurden heißt irgend wie Gas geben in Richtung Elend. Solche Selbstdarsteller wie Rezo sind keine Lösung, aber der sollte genutzt werden, da hoppelt ein Rezo daher und löst Gesellschaftlich Diskussionen aus, plötzlich wird über Sachen nachgedacht die bisher vollständig übergangen wurden, ich komm da auch nicht klar damit, es braucht einen "Rezo", es ist zum kotzen. Ich versuche mir korrekte Informationen in die Birne zu schaufeln und der quasselt auf Youtube fröhlich vor sich hin als hätte er die Problemerkennung (KI?) erfunden.
Wenn die daraus gezogenen Konsequenzen aufgehen würden würde ich diese Kröte schlucken.

Nachtrag:
Fefe sammelt fröhlich:
https://blog.fefe.de/?ts=a2189379

Nachtrag 2.
https://blog.fefe.de/?ts=a218a482
https://blog.fefe.de/?ts=a218a5d7
https://blog.fefe.de/?ts=a218a7fe


Rezo bringt die CDU in die Bredouille, harte Fakten schaffen das nicht, die Presse sowieso nicht, die Opposition ist scheinbar eine Alibiveranstaltung die nicht ernstzunehmen ist.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1029
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #170 am: 11:13:36 Do. 23.Mai 2019 »
Naja, jetzt sehe ich denn CDU Stand von gestern, auf meiner Straße aus einem ganz anderen Blick.
Es hat mich das eigentlich nur genervt das sie mir einen Kugelschreiber andrehen wollten. :o

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4978
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #171 am: 14:53:52 Do. 23.Mai 2019 »
Wenn die Alternative heißt, daß nun dummquatschende Baseballkappenträger über unsere Zukunft entscheiden, dann ziehe ich den Untergang dieses Planeten eindeutig vor.
Unter dem Video findet sich auch ein Link zu seiner Quellensammlung.
https://docs.google.com/document/d/1C0lRRQtyVAyYfn3hh9SDzTbjrtPhNlewVUPOL_WCBOs/preview#

Der hat sich im Vorfeld zu dem Video richtig Arbeit gemacht, da stört mich die Baseballkappe dann doch eher weniger.
Zumal vieles richtig ist, was er sagt (z.B. über Merkel oder Voss).

Und auch Experten können durchaus Recht haben, selbst wenn man es erst Jahrzehnte später erfährt:
https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,329039.msg348513.html#msg348513

Ach ja, der Postillon ist mal wieder näher an der Realität als alle anderen  ;D:
Zitat
"Mussten leider feststellen, dass Rezo in jedem Punkt recht hat": CDU erklärt, warum sie kein Konter-Video veröffentlicht
https://www.der-postillon.com/2019/05/rezo-cdu-video.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4332
  • Sapere aude!
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #172 am: 21:59:42 Do. 23.Mai 2019 »
Zitat
"Massenhafter Widerstand" - Greta Thunberg ruft alle zum weltweiten Streik auf

Seit vielen Wochen streiken jeden Freitag Schüler in europäischen Ländern für eine bessere Klimapolitik. Jetzt will die Initiatorin der Bewegung, Greta Thunberg, das die ganze Welt mitmacht.

Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/internationale-politik/id_85808896/greta-thunberg-ruft-zum-globalen-streik-auf.html

Das Ganze soll am 20.9.19 sein.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3432
  • Polarlicht
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #173 am: 05:27:52 Fr. 24.Mai 2019 »
Das Anliegen in allen Ehren. Aber wenn ich sowas schon lese,


... .
Promis sollen Thunberg unterstützen
... .
Zu den Unterzeichnern gehören dem Bericht zufolge die Bestseller-Autorinnen Naomi Klein und Margaret Atwood sowie der Hollywood-Schauspieler Mark Ruffalo. ... .



wird mir schlecht.

Demnächst unterschreiben wohl noch A. Nahles und Merkel.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #174 am: 08:11:15 Fr. 24.Mai 2019 »
Demnächst unterschreiben wohl noch A. Nahles und Merkel.

Wird wahrscheinlich passieren.

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7960
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #175 am: 17:43:48 Fr. 24.Mai 2019 »
Sorry, zum schöner aufbereiten fehlt mir die Motivation.

Rezo-Fortsetzung(?)
https://youtu.be/Xpg84NjCr9c

via https://blog.fefe.de/?ts=a216c8f9

Die CDU antwortet -> Fefe beäugt und bewertet es.
https://blog.fefe.de/?ts=a216c4ee

So als Fazit bzw. Spoiler:
Zitat
Die gute Nachricht: Es bleiben immerhin keine Fragen offen, für wie blöde die CDU ihre potentiellen Wähler hält.

Wer hat die nur immer wieder und wieder und wieder und wieder und wied.. gewählt?  :P
Neues Motto: Besser zu spät als nie!  ???
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4978
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #176 am: 19:21:53 Fr. 24.Mai 2019 »
Ruthe.de - Nachrichten - Alternative Klimaforschung
https://youtu.be/HtL3kaPNmiU?list=PL90D7440036FFFFA2

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4332
  • Sapere aude!
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #177 am: 20:58:14 Fr. 24.Mai 2019 »
Demnächst unterschreiben wohl noch A. Nahles und Merkel.
Ich halte die Idee eines weltweiten Generalstreiks für gut, bezweifle aber, dass sich das so spontan durchführen läßt. Dabei ist es mir völlig egal, ob Promis das unterstützen oder nicht. Trotzdem möchte ich ein paar Worte über Naomi Klein verlieren. Sie ist Globalisierungskritikerin und hat ein vielgelesenes Buch über die Klimakatastrophe geschrieben, welches ich teilweise gelesen habe. Zwar bleiben ihre Lösungen innerhalb des kapitalistischen Systems; wohl aber hat ihr Buch zur Bewußtseinsbildung betreffend der Klimakatastrophe beigetragen.

Ich war heute auf der FFF Demo in N. Es war eine sehr kämpferische Demo mit etwa 2000 Teilnehmern aller Altersstufen. Die Jugendlichen nahmen in Reden und Sprechchören die Konzerne als Hauptverursacher der Katastrophe ins Visier. Sie sind sich bewußt, dass es nur ums Geld verdienen geht und dem das Wohlergehen der Natur völlig untergeordnet wird. Sie forderten den Ausstieg aus der Kohleverstromung zugunsten regenerativer Energien und haben sich klar gegen Nahles und Merkel und deren Politik positioniert. Sie haben aufgerufen, zur Ende Gelände Demo am letzten Wochenende der Pfingstferien zum Braunkohletagebau Garzweiler zu fahren und haben dazu einen Bus organisiert. Sie kooperien mit einer Buchhandlung, die Bustickets zum Preis von €35 verkauft.

Ich finde die Bewegung auch deshalb spannend, weil sich eine antikapitalistische Plattform innerhalb der FFF-Bewegung gegründet hat, die 30 Ortsgruppen umfaßt.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7960
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #178 am: 12:19:15 Sa. 25.Mai 2019 »
Dem Rezo verdanke ich gerade spitzenmäßge "Unterhaltung", die Parteireaktion, die Qualitätsmedialen Reaktion "busi­ness as usu­al", wir verteidigen unsere geliebten Führer gegen jeden "Widerstand" bzw. gegen jede Wahrheit.
Unsere wissenschaftlichen Beiträge zu  dem Thema behandeln wir wie die Gesetzgebende ihre Gesetze, dass machen wir für andere.

Hahaha, da labert ein basegecapter, fuchtelnd augenrollender Hampelmann und entblöst damit auf einen Schlag so viel mehr als er denkt, es begeistert und frustriert mich täglich mehr.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4978
Re: Klimakatastrophe
« Antwort #179 am: 20:46:17 Mo. 27.Mai 2019 »
Zitat
Parteienforscher warnt: Nächste Hitzewelle könnte Union nochmal 5% Wählerstimmen kosten

[...]
"CDU und CSU sitzen jetzt regelrecht in der Falle", so Bleichroth. "Setzen sie sich gegen den Klimawandel ein, werden sie nicht mehr von den Alten gewählt. Tun sie es nicht, gibt es die Alten bald nicht mehr."
Öffentlich hat sich die Union bislang noch nicht zu den neuen Erkenntnissen geäußert. Doch wie der Postillon aus Insider-Kreisen weiß, arbeitet die CDU bereits im Geheimen an einem Gesetzesentwurf, der eine bedingungslose Grundklimaanlage ab 65 vorsieht.
https://www.der-postillon.com/2019/05/hitzewelle-cdu.html