Autor Thema: #lmaa  (Gelesen 3807 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12934
  • Fischkopp
#lmaa
« am: 14:19:14 Fr. 02.Februar 2018 »
Hashtag irgendwas,
mir geht es einfach nur auf den Sack!
#metoo: so notwendig es ist, patriachalische Herrschaftsstrukturen anzugreifen, so nervig ist die mediale Hysterie.
Das hat nichts mit einem Akt der Befreiung zu tun, es ist in erster Linie ein Befüttern eines perversen Mediensystems.
So ähnlich empfinde ich die Aufregung um die Affen- und Menschenversuche der Autoindustrie. Schließlich sterben seit Jahren Zehntausende durch die von Autos stammende Luftverschmutzung.
Das Problem ist doch, daß der Konzern selbstherrlich und jenseits der Gesetzte und jeglicher Kontrolle operiert.
Machtkonzentrationen, wie die Konzerne Volkswagen oder Daimler sie darstellen, stellen eine gesellschaftliche Bedrohung dar.
Eine Gegenmacht sollte dementsprechend aus der Gesellschaft entwickelt werden in Form von Protesten, Demonstrationen und Streiks.
Gerade letzteres ist die mächtigste Waffe.
Unsere Waffen sollten nicht den Händen der Medien- und Techkonzerne liegen.
Die Twitterkampagnen und die gehypte Aufregung auf den Onlineportalen sind fürn Arsch und werden uns auf Sicht nicht weiterbringen.

Gino

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re:#lmaa
« Antwort #1 am: 01:04:21 Do. 28.Juni 2018 »
Schließlich sterben seit Jahren Zehntausende durch die von Autos stammende Luftverschmutzung.

Oder in Auto Unfällen etc, und nun stelle dir mal vor keiner würde mehr sterben? Waffen lassen weniger starben, Waffensachkunde wäre was. Es ist gar nicht so unwichtig die Waffensachkunde. Nicht das ich sie nutzen will sondern Tests sind gut zur Vorbereitung. In spätestens 5 Jahren macht die EU die grenzen dicht, denn alle Afrika kommt. Asien ist zu weit und entwickelt wenigstens teilweise Wohlstand

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12934
  • Fischkopp
Re:#lmaa
« Antwort #2 am: 08:35:02 Do. 28.Juni 2018 »
Du machst dir scheinbar Sorgen wegen möglicher Zuwanderung.
Wieso?
Es gibt ganze Stadtteile, die werdern "rückgebaut", also abgerissen, weil sie nicht zu vermieten sind, obwohl die Bausubstanz astrein ist.
Das gilt nicht nur für Ostdeuschland. Ist auch in Bremen Tenever passiert.
Auch zu fressen gibt's mehr als genug.

Gino

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re:#lmaa
« Antwort #3 am: 00:30:03 Sa. 30.Juni 2018 »
Du machst dir scheinbar Sorgen wegen möglicher Zuwanderung.
Wieso?

Aus anderen Ländern kenne ich es ja das mehr Waffen unter die Leute gebracht werden.

Was meinst du wenn in 10 Jahren 100 Millionen in der EU kommen?
Wie man sieht gibt es schon Probleme und wenn nun noch mehr rüberkommen. Immerhin haben sie Familien die auch gern in der EU zuhause wären. selbst meine Nachbarn haben mit Waffenkunde angefangen,Waffensachkunde lernen genauer gesagt.
Zuwanderung da sich kaum eine Regierung darum kümmerte das sie in ihren Heimatland in Frieden leben können.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
  • Sapere aude!
Re:#lmaa
« Antwort #4 am: 08:54:59 Sa. 30.Juni 2018 »
Zuwanderung da sich kaum eine Regierung darum kümmerte das sie in ihren Heimatland in Frieden leben können.
Nicht nur nicht darum gekümmert. Deutschland ist ein imperialistisches Land, das wesentlich an der Ausplünderung und Zerstörung der Heimatländer beteiligt ist.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12934
  • Fischkopp
Re:#lmaa
« Antwort #5 am: 09:00:40 Sa. 30.Juni 2018 »
Was meinst du wenn in 10 Jahren 100 Millionen in der EU kommen?
1. Woher weißt du sowas? von der AfD?
2. 100 Millionen auf die Gesamte EU? Na und!?! Wo ist das Problem?
Zitat
Wie man sieht gibt es schon Probleme
sagen Youtube und BILD.

Ich sehe ganz andere Probleme.
Wenn Pegida-Demonstranten sagen, sie demonstrierten gegen Zuwanderer, weil ihre Renten so niedrig sind, kann ich nur sagen: Ihre Renten sind NICHT wegen der Migranten so niedrig, sondern weil der Staat das Sozial- und Rentensystem zugunsten der Reichen kaputtgewirtschaftet hat.
Wenn die Rassisten sagen, die Ausländer nehmen uns die Wohnungen weg, kann ich nur sagen, die Problem auf dem Wohnungsmarkt kommen von den Spekulanten!

Es ist alles eine scheiß Ablenkung von den echten Problemen.
Rassismus ist ekelhaft. Zum Kotzen!
Die erbärmlichste Haltung, die man annehmen kann, ist die eines Radfahrers. Nach oben buckeln, nach unten treten.
Man sollt seine Wut gegen diejenige Wenden, die über Macht und Reichtum verfügen. Wenn man sie gegen diejenigen richtet, denen es noch schlechter geht als einem selbst.

Zitat
... das sie in ihren Heimatland in Frieden leben können.
Heimatland?? Die Heimat ist das, wo man sich zuhaus fühlt.

Ich finde es befremdlich, daß man es einfach hinnimmt, wenn die Menschen ganzer Landstriche ihre Lebensgrundlagen verlieren durch Ausplünderung der Rohstoffe oder der Natur. Oder es werden Regionen zum Kriegsschauplatz und Kriege und Bürgerkriege werden weiter befeuert und beliefert, auch von der deutschen Rüstiungsindustrie. All das nimmt man achselzuckend hin. Aber wehe, die Menschen machen sich auf die Socken und suchen sich anderswo Lebensgrundlagen. Dann wird man hektisch und fordert "Bekämpfung von Fluchtursachen". Sorry, wenn menschgemachtes Elend und Tod unzählige Menschen einfach hingenommen wird, ist die Aufregung über Migration nur eine andere Seite der Unmenschlichkeit.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
  • Sapere aude!
Re:#lmaa
« Antwort #6 am: 15:54:46 Sa. 30.Juni 2018 »
Ich habe kein Problem mit der Zuwanderung. Ich habe aber ein Problem mit der Politik der herrschenden Klasse, die zu immer mehr Armut, Krieg und Zerstörung führt.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Gino

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re:#lmaa
« Antwort #7 am: 22:44:07 Sa. 30.Juni 2018 »
Ich habe kein Problem mit der Zuwanderung. Ich habe aber ein Problem mit der Politik der herrschenden Klasse, die zu immer mehr Armut, Krieg und Zerstörung führt.

Na noch mag es ja in Ordnung sein. Und du meinst 100 Mio sind noch zu verkraften? Wie wär es denn mit 300 Mio, auch in Ordnung? Es ist ja nicht so das es zu 80 % Studierte sind, denn die bleiben meist Zuhaus. Diejenigen die lieber ihr Glück woanders suchen sind oft eher Lose in der Gesellschaft und nicht gerade fest verankert. Es gibt in vielen Ländern keine Lehrpolitik, also viele Berufstätige sind über learning bei doing zu dem geworden was sie letztendlich sind. Wie schon gesagt in anderen Ländern bewaffnet man sich, man tut recht gut daran sich vorzubereiten Waffenschein gibt es hier nur nach Tests. Zumindest Waffensachkunde bekommt man so.

Mehr Zuwanderung wird mehr Armut bringen, daher sehen unsere Herrschaften es gern wenn die MIllionen Dr. und INGs es zu uns (in die EU) schaffen.

@Kuddel anscheinend weißt du ganz gut Bescheid was die AFD so will. Es  hat sehr wenig mit Rassismus zu tun davor zu warnen das die EU keine 500 Mio Nicht-Europäer verträgt. Es wird unweigerlich so kommen das die Grenzen zugemacht werden oder man es eben verniedlicht da das bisschen Zuwanderung tut ja keinem weh.

Und ich weigere mich eine Wut zu entwickeln auf die Reichen, das ist nichts weiter als Neid. Würdest du aus Protest dein ererbtes Geld stiften? Es gibt übrigens auch Leute die zu Geld gekommen sind durch ihre Arbeit. Selbst über solche Verrücktheiten wie BIT Coins.
Die Augen zu schließen und Dogmatisch behaupten das es keine Probleme gibt ist wie in ein offenes Messer zu rennen. Viel Spass.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3360
  • Polarlicht
Re:#lmaa
« Antwort #8 am: 22:50:46 Sa. 30.Juni 2018 »
Wohl vom wilden Werwolf gebissen worden? Selten soviel Unsinn gelesen, mit Verlaub.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
  • Sapere aude!
Re:#lmaa
« Antwort #9 am: 04:33:51 So. 01.Juli 2018 »
Na noch mag es ja in Ordnung sein. Und du meinst 100 Mio sind noch zu verkraften? Wie wär es denn mit 300 Mio, auch in Ordnung?
Ich habe kein Problem mit Wanderungsbewegungen
Es ist ja nicht so das es zu 80 % Studierte sind, denn die bleiben meist Zuhaus. Diejenigen die lieber ihr Glück woanders suchen sind oft eher Lose in der Gesellschaft und nicht gerade fest verankert. Es gibt in vielen Ländern keine Lehrpolitik, also viele Berufstätige sind über learning bei doing zu dem geworden was sie letztendlich sind.
Na und? Was willst Du damit sagen?
Mehr Zuwanderung wird mehr Armut bringen, daher sehen unsere Herrschaften es gern wenn die MIllionen Dr. und INGs es zu uns (in die EU) schaffen.
Ach deswegen machen die Herrschenden gerade die Grenzen dicht. Und Jordanien erhält mehrere Hundertmillionen dafür, dass es Flüchtlinge aufnimmt. Alles klar.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12934
  • Fischkopp
Re:#lmaa
« Antwort #10 am: 09:24:15 So. 01.Juli 2018 »
@Kuddel anscheinend weißt du ganz gut Bescheid was die AFD so will.

Ja.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
  • Sapere aude!
Re:#lmaa
« Antwort #11 am: 12:57:33 So. 01.Juli 2018 »
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
  • Rote Socke
Re:#lmaa
« Antwort #12 am: 15:46:16 So. 01.Juli 2018 »
@Gino, ich wiederhole mich, aber dir fehlt wahrscheinlich eine Grundinfo:

Keine heutige Bevölkerung war schon immer da. Die bestehen aus Leuten von werweisswoher,
die teils vor hunderten Jahren hingekommen sind. Zuwanderung gab es schon immer,
und wirds immer geben. Was macht dich so heiss ?
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

Gino

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re:#lmaa
« Antwort #13 am: 21:01:12 So. 01.Juli 2018 »
@Gino, ich wiederhole mich, aber dir fehlt wahrscheinlich eine Grundinfo:

Keine heutige Bevölkerung war schon immer da. Die bestehen aus Leuten von werweisswoher,
die teils vor hunderten Jahren hingekommen sind. Zuwanderung gab es schon immer,
und wirds immer geben. Was macht dich so heiss ?

So und endlch habe ich online das gefunden nachdem ich gesucht habe: https://waffensachkunde-test.com da kann man sich auf Waffensachkunde testen lassen und so was dazulernen.

Die Menge der Ungelernten.
Ist mir schon klar das auch wir Zugewandert sind und wie man aus der Geschichte lernt hat der Homo Sapiens den Homo Sapiens Neanderthalis mehr oder weniger verdrängt. Nur sind geht es nun Homo Sapines gegen Homo Sapienes. Heiß macht es mich nicht nur warnen ist erlaubt oder? Immerhin ist es ein Diskussionsforum und nur aufgrund der Warnungen in die AFD Ecke gedrängt zu werden ist nicht gerade eine demokratische Art und Weise.  

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4172
  • Sapere aude!
Re:#lmaa
« Antwort #14 am: 21:40:04 So. 01.Juli 2018 »
Die Menge der Ungelernten.
Die Betriebe brauchen aber auch Ungelernte.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!