Autor Thema: Kostenloser Nahverkehr  (Gelesen 9393 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15123
  • Fischkopp
Re: Kostenloser Nahverkehr
« Antwort #60 am: 15:42:43 Mo. 21.Oktober 2019 »
Zitat
Die Zahl der Toten bei den Unruhen in Chile ist gestiegen.

Mittlerweile gehen die Behörden von mindestens zehn Opfern aus. Innenminister Chadwick erklärte, der zunächst für die Hauptstadt Santiago geltende Notstand werde auch in mehreren Ortschaften im Norden und Süden des Landes verhängt. Präsident Piñera sprach von Krieg. Allein in Santiago patrouillieren mehr als 10.000 Soldaten und Polizisten durch die Straßen. Es gab zahlreiche Plünderungen. Fast 1.500 Menschen wurden festgenommen.
https://www.deutschlandfunk.de/chile-zahl-der-toten-steigt-ausnahmezustand-in-weiteren.2932.de.html?drn:news_id=1061502

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15123
  • Fischkopp
Re: Kostenloser Nahverkehr
« Antwort #61 am: 11:58:28 Do. 05.März 2020 »
Zitat
Als erstes Land der Welt hat Luxemburg den kostenlosen Nahverkehr eingeführt. Die Kosten: 41 Millionen Euro pro Jahr. Doch das Großherzogtum plant eine weitaus umfassendere Verkehrswende. (…) Schaffner und Kontrolleure werden umgeschult, sollen im Service und der Information eingesetzt werden.
https://www.tagesschau.de/ausland/luxemburg-kostenloser-nahverkehr-101.html

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8624
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Kostenloser Nahverkehr
« Antwort #62 am: 12:11:08 Do. 05.März 2020 »
Die spinnen, die Belgier! Deutschland spinnt nicht, die sind mittig bzw. vernünftig genug keinen kostenlosen Nahverkehr für ihre Schmarotzer einzurichten.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti