Autor Thema: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)  (Gelesen 11627 mal)

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3248
  • Polarlicht
Re: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
« Antwort #75 am: 06:26:50 Do. 07.Februar 2019 »
Aus dem Artikel:
Zitat
... „Niemand soll seine vier Wände verlassen müssen.“
Was ist mit den bereits durch H IV obdachlos gemachten Menschen?

Zitat
... .
„Wir haben auch eine Verantwortung gegenüber den Menschen, die für wenig Geld jeden Tag zur Arbeit gehen.
Zitat

Ihr seid eurer selbsterdachten, anmassenden "Verantwortung" durch den Wählerwillen schon lange entbunden, ueberfluessig. Und wollt es nicht merken. Die Ausgebeuteten sind durchaus in der Lage, fuer sich selbst zu sprechen!

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

http://www.chefduzen.de/index.php?topic=21713.msg298043#new
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
  • Sapere aude!
Re: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
« Antwort #76 am: 07:01:06 Do. 07.Februar 2019 »
Stimmt! Die SPD liegt in BY aktuell bei 6 Prozent. Tendenz fallend ...
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12298
  • Fischkopp
Re: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
« Antwort #77 am: 10:14:06 Do. 07.Februar 2019 »
Bye bye!

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4894
  • Panzerknacker - aaahhhhhh !
Re: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
« Antwort #78 am: 22:08:30 Do. 07.Februar 2019 »
Zitat
SPD will ALG II abschaffen: „Wir werden Hartz IV hinter uns lassen“

Nach knapp 14 Jahren steht das Arbeitslosengeld II, welches noch unter Altbundeskanzler Schröder eingeführt wurde, kurz vor dem Aus. Die SPD-Chefin Andrea Nahles erklärt nun in einem Interview gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND), welche Themen das SPD Konzept „Sozialstaatsreform 2025“ umfasst und wie das „Bürgergeld“ Hartz IV ersetzen soll.
Nach italienischem Vorbild?
Was Besseres kann man bei Nahles doch nicht erwarten.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3874
  • Sapere aude!
Re: Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)
« Antwort #79 am: 20:50:59 Fr. 08.Februar 2019 »
Zitat
Bürgergeld - SPD will Hartz IV „aufhübschen“!

Minimale Verbesserungen

Und das soll sich auch mit dieser „Grundsanierung“ in Form des Bürgergelds nicht ändern. In einem Spiegel-Interview wird es von Frau Nahles mit vielen leeren Floskeln ausgeschmückt. Da ist von der "Umkehr des Menschenbildes" in Bezug auf Hartz IV die Rede, von einem "zugewandten" Weg, den das Bürgergeld geht, von "Perspektivenwechsel" und Ähnlichem. Doch dahinter verbergen sich nur minimale Verbesserungen, während das Grundsystem von Hartz IV verfestigt wird.

Nahles reduziert den „Urfehler von Hartz IV“ auf die unterschiedslose Behandlung von langjährig und kurzzeitig Beschäftigten. Jetzt sollen Ältere nicht mehr so schnell auf das Hartz-IV-Niveau fallen. Ab 58 Jahren soll dies statt nach 24 erst nach 33 Monaten der Fall sein. In Einzelfällen könne die Bezugsdauer sogar auf drei Jahre steigen.

Die höheren Ausgaben dafür sollen aus der Arbeitslosenversicherung gedeckt – also zur Hälfte von der Masse der Arbeitenden getragen werden. An die Adresse der ebenfalls in die Versicherung einzahlenden Unternehmer gerichtet, sagt Nahles im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland schon mal zu: "Der Umbau des Hartz-IV-Systems in ein Bürgergeld kostet nicht viel." So sollen etwa die Regelsätze von Hartz IV - gegenwärtig 424 Euro im Monat für Alleinstehende - auf heutigem Niveau bleiben.

Quelle: https://www.rf-news.de/2019/kw06/spd-will-hartz-iv-aufhuebschen

Bürgergeld = Hartz V
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!