Krank > Lieber Krankfeiern als gesund schuften!

Suche Krankschreibe-Arzt in München

(1/1)

Fronarbeiter:
Hallo zusammen!

Ich bin nun seit einigen Jahren im öD beschäftigt, bis vor ca. einem Jahr war eigentlich soweit alles okay. Nun sind aber innerhalb weniger Monate 3 Vorgesetzte und unser Vorarbeiter in Rente/Pension gegangen. Die Vorarbeiter-Stelle wurde nicht nachbesetzt sondern unser dienstältester Kollege (unfähig) hat diese Aufgabe übernommen. Weil der neue Abteilungsleiter befindet dass wir überbesetzt waren und "noch ordentlich Luft nach oben ist" haben wir  zusätzlich zu unserem Pensum noch einige Zusatzaufgaben aufgedrückt bekommen und der Druck alles zu bewältigen wird zunehmend größer.
Weil der Vorarbeiter hauptsächlich seine Beförderung im Blick hat weigert er sich das unseren Chefs zu kommunizieren und verleugnet die Problematik.

Ich will daher mal als Weckruf ein paar Wochen aussetzen, dann steht der Laden nämlich. Und dann findet vielleicht ein Umdenken statt.
Mein Hausarzt ist allerdings ein sehr schlechter Krankschreiber, daher suche ich einen Doc in München welcher ohne großes Nachfragen großzügig eine AU austellt. Danke schonmal!

Tiefrot:
Nur was Generelles zum Thema:
Es gab tatsächlich Krankschreibeärzte. Denen sind irgendwann
die Kassen und AGs hinterhergestiegen, nach Hetze aus der politischen Ecke.
Bekam den Ärzten nicht so gut.  :rolleyes:

Ich vermute, das hier niemand seinen Doc ans Messer liefert. ???

Onkel Tom:
Im Web habe ich auch noch keine Doc-Liste gefunden.
Das suchen und finden tut der Schuhsohle kein Abbruch..
 ::)

Kuddel:
Es gibt sone und solche Ärzte.
Ich finde die Frage schon berechtigt in einer verzweifelten Situation.
Man kann einen verständnisvollen Arzt mit vorsichtigen Formulierungen weiterempfehlen, so daß ihm kein Strick daraus gedreht wird.

Ansonsten empfehle ich die Lektüre der Beiträge von "Dr.Mabuse" in diesem Thread:
http://www.chefduzen.de/index.php?board=83.20

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln