Autor Thema: Migranten in die Leiharbeit!  (Gelesen 541 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19363
  • Fischkopp
Migranten in die Leiharbeit!
« am: 11:03:39 Di. 01.Juni 2021 »
Wenn man ein rechtes Wirtschaftsmagazin ist, sagt man man es so:

Zitat
Branchenauswertung
Zeitarbeit bringt viele Einwanderer in Arbeit
Mehr als 40 Prozent der Zeitarbeiter sind Ausländer. Die Branche sieht sich damit als Integrationsmotor – und darüber hinaus als Sprungbrett für Berufseinsteiger.
https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/buero-co/branchenauswertung-zeitarbeit-bringt-viele-einwanderer-in-arbeit-17365950.html

Wer noch alle Tassen im Schrank hat, beschreibt es so: Migranten haben nur Zugang zu prekären Jobs.

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4180
  • Polarlicht
Re: Migranten in die Leiharbeit!
« Antwort #1 am: 00:06:44 Mi. 02.Juni 2021 »
Kann ich nach mehr als zehn Jahren im Norden bestätigen.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19363
  • Fischkopp
Re: Migranten in die Leiharbeit!
« Antwort #2 am: 14:21:04 Mo. 28.Juni 2021 »
Ein akutelles Urteil, hilfreich für Arbeitsmigranten:
Unternehmen können sich bei grenzüberschreitender Leiharbeit in der EU nicht den Standort des für sie günstigeren Sozialversicherungsrechts aussuchen.
https://www.handwerksblatt.de/betriebsfuehrung/sozialversicherung-fuer-leiharbeiter-nur-im-land-des-jobs