Autor Thema: Internet  (Gelesen 3506 mal)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5074
Re: Internet
« Antwort #15 am: 16:00:21 Sa. 02.März 2019 »
Wer soll denn berechtigt sein, festzulegen, welche Filter jedes Werk mit einer Datenbank abgleichen?

Mit welcher Datenbank?
Und diese Datenbank müsste auch permanent aktualisiert werden.
Wie will man das erreichen?

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5667
  • Sapere aude!
Re: Internet
« Antwort #16 am: 16:07:10 Sa. 02.März 2019 »
Naja, bei Youtube gibt es bereits einen Uploadfilter. Die Technologie dazu ist also schon da.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #17 am: 10:04:55 Di. 05.März 2019 »
Zitat
Demokratie
Upload-Filter: Konservative wollen mit Verfahrenstrick Protesten zuvorkommen

Laut der EU-Abgeordneten Julia Reda planen die Konservativen eine Vorverlegung der Abstimmung zur Urheberrechtsreform im Europaparlament, um europaweiten Demonstrationen am 23. März zuvorzukommen. Die Gegner der Reform reagieren mit Spontandemonstrationen in sechs Städten am Dienstag und Mittwoch.

Manfred Weber, der CSU-Politiker und Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei, plant laut der Abgeordneten Julia Reda die umstrittene Abstimmung zur EU-Urheberrechtsreform vorzuverlegen. Und zwar noch vor den 23. März, an dem europaweit Proteste gegen die Reform stattfinden. Die Entscheidung über den Termin soll am Donnerstag fallen.

Das vermeldete die Europaabgeordnete Julia Reda auf Twitter. Sie sagt: „Es ist ein Unding, mit welcher Verachtung die Union hier den öffentlichen Protesten entgegen tritt. Es ist das eine, anderer Meinung zu sein und anders abzustimmen, aber mit Verfahrenstricks den Protesten am 23. März das Wasser abzugraben und im Vorfeld diese Abstimmung durchzudrücken, ist wirklich ein undemokratisches Verhalten.“ Die Europaabgeordnete rief zu Protesten gegen diesen Schritt auf.

Die Vorverlegung der Abstimmung soll offenbar der immer größeren Protestbewegung gegen die Urheberrechtsreform entgegenwirken. Damit wollen die Konservativen wohl eine Wiederholung des Falls ACTA verhindern: 2012 lehnte das EU-Parlament das umstrittene Abkommen zum Schutz geistigen Eigentums nach massiven Protesten ab.

Quelle: netzpolitik.org

Wow!

Nachtrag: Der Julia Reda haben wir mittlerweile sehr viel zu verdanken, ein Fels in der Brandung, großartig.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1048
Re: Internet
« Antwort #18 am: 10:21:10 Di. 05.März 2019 »
Danke Troll. Hatte morgen eh nicht viel geplant. ;D ;D

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #19 am: 09:40:55 Mi. 06.März 2019 »
Sie scheinen zurück zu rudern, Entwarnung würde ich deshalb nicht geben, den wie weit man konservativen trauen kann haben sie Eindrucksvoll aufgezeigt.
Ich glaube die Reaktion hat die Kons sehr überrascht, ein Ausbruch aus der Bullshithölle hätten sie der Bevölkerung als letztes zugetraut, es passiert leider nur so selten.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1048
Re: Internet
« Antwort #20 am: 10:50:29 Mi. 06.März 2019 »
Sie scheinen zurück zu rudern, Entwarnung würde ich deshalb nicht geben, den wie weit man konservativen trauen kann haben sie Eindrucksvoll aufgezeigt.
Die Rudern noch nicht zurück.
Klar kann man denn vertrauen. Sie haben das Wort Upload-Filter aus dem Gesetzeswort von 2018 doch raus genommen und das schön umschrieben.  :o

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16622
  • Fischkopp
Re: Internet
« Antwort #21 am: 11:16:50 Mi. 06.März 2019 »
Gegen EU-Pläne zum Urheberrecht 
Wütende Proteste vor CDU-Büros




"Nie mehr CDU": Das skandierten vor der CDU-Zentrale in Berliner die Teilnehmer der "Eil-Demo" gegen die EU-Urheberrechtsreform.

https://www.t-online.de/digital/id_85356702/eu-urheberrechtsreform-artikel13demo-proteste-gegen-upload-filter-.html

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #22 am: 11:35:39 Mi. 06.März 2019 »
Die Rudern noch nicht zurück.
Klar kann man denn vertrauen. Sie haben das Wort Upload-Filter aus dem Gesetzeswort von 2018 doch raus genommen und das schön umschrieben.  :o

Mit zurück rudern meinte ich nicht von der Urheberrechtsverschärfung sondern von dem vorgezogenen Abstimmungstermin, daß war ja der kurzfristige Aufreger.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1048
Re: Internet
« Antwort #23 am: 20:59:22 Fr. 08.März 2019 »
Zitat
Protest gegen Artikel 13: Wikipedia schaltet sich ab
Mit einer Protestaktion wollen Wikipedia-Autoren zum politischen Widerstand gegen die umstrittene Reform des Urheberrechts aufrufen: Am 21. März soll die deutschsprachige Wikipedia-Ausgabe komplett abgeschaltet werden. Damit unterstützt die Online-Enzyklopädie die wachsende Protestbewegung insbesondere gegen Artikel 13 der geplanten Reform.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Protest-gegen-EU-Copyright-Reform-und-Artikel-13-Wikipedia-macht-dicht-4329794.html
Ich glaube das Ding wird sowas wie ACTA. ;)


Demo Termine:
https://savetheinternet.info/demos

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #24 am: 10:33:22 Sa. 09.März 2019 »
Zitat
Ratgeber: Alles, was Sie jetzt zum Thema Uploadfilter wissen müssen
Der große Postillon-Ratgeber zur geplanten EU-Urheberrechtsreform
Quelle:

Via NDS

Youtube direkt:

Keiner kann den drohenden Uploadfilter besser erklären, Aufklärung in Perfektion!
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #25 am: 14:00:12 Fr. 15.März 2019 »
Zitat
Netzpolitik
"Vater" des neuen EU-Urheberrechts hält Verbot von Youtube für denkbar

   

"Wir müssen darüber nachdenken, ob diese Art von Geschäft existieren sollte", sagt Axel Voss, Chefverhandler des EU-Parlaments

Am 26. oder 27. März dürfte das EU-Parlament über den vorliegenden Entwurf für ein überarbeitetes EU-Urheberrecht abstimmen. Elemente wie das Leistungsschutzrecht oder Uploadfilter, die darin vorgesehen sind, sorgen schon seit Jahren für Diskussionen. So sollen künftig etwa Suchmaschinen Geld an Verlage zahlen, wenn sie in ihren Ergebnissen kurze Teile von Artikeln ("Snippets") anzeigen. Foto-, Video- und Musikplattformen sollen wiederum schon beim Upload von Nutzerinhalten mögliche Copyrightverstöße prüfen. Gerade letzterer, in Artikel 13 definierter Mechanismus, wird unter anderem kritisiert, weil damit eine Infrastruktur geschaffen werden müsste, die sich auch für Zensur missbrauchen ließe.

Eine treibende Kraft hinter dem aktuellen Entwurf ist Axel Voss. Der Politiker der deutschen CDU ist der Chefverhandler des europäischen Parlaments und Mitinitiator der Reform. In einem Interview mit der Deutschen Welle denkt er nun über ein Verbot von Portalen wie Youtube nach.

Voss legt nach

...
...

Quelle: Der Standard
Via Fefes Blog
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13419
  • Waldkauz (8>
Re: Internet
« Antwort #26 am: 14:12:06 Fr. 15.März 2019 »
Zitat
Der Politiker der deutschen CDU ist der Chefverhandler des europäischen Parlaments und Mitinitiator der Reform
Was kommt als nächstes? Die Wiedereinführung der Hexenverbrennung?
Wenn dieser reaktionäre Rollback so weiter geht dauert das nicht mehr lange! >:(

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8976
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Internet
« Antwort #27 am: 14:26:00 Fr. 15.März 2019 »
Und da stellt sich ab und zu ernsthaft jemand oder etwas die Frage warum "Reform" so einen beschissenen Ruf hat, Fortschritt mit Rückschritt, ihr seid die Besten.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16622
  • Fischkopp
Re: Internet
« Antwort #28 am: 08:34:46 Mo. 22.April 2019 »
Zitat
Vermeintliche Urheberrechtsverletzung
Upload-Filter löschen Dutzende Kopien des Mueller-Berichts

Der Mueller-Bericht ist gemeinfrei: Niemand hält Urheberrechte daran, das Dokument darf beliebig kopiert und geteilt werden.
https://www.sueddeutsche.de/digital/upload-filter-mueller-bericht-scribd-1.4416802

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16622
  • Fischkopp
Re: Internet
« Antwort #29 am: 09:10:40 Mo. 22.April 2019 »
Als das Internet populär wurde, gab es eine Begeisterung unter Linken für das Medium. Die Hoffnungen waren riesig. Einige behaupteten, die Macht der Herrschenden Klasse würde durch die freien Fluß der Ingformationen zum Einsturz gebracht werden. Heute ist die Euphorie geschwunden.

Mir geht die heutige kritische Diskussion nicht weit genug.

Zitat
Streamingdienst
Als ob es bei Spotify um Musik ginge

   
  • Die Autorinnen und Autoren des neuen Buchs "Spotify Teardown. Inside The Black Box of Streaming Music" räumen mit der Vorstellung auf, dass es bei Spotify in erster Linie um Musik geht
  • Sie fanden heraus, dass Spotify werberelevante Daten an die Server einer Firma schickt, deren Dienste auch vom amerikanischen Verteidigungsministerium in Anspruch genommen werden.
  • Spotify wollte die dem Buch zugrunde liegende Forschung verhindern - und scheiterte.
.   
https://www.sueddeutsche.de/kultur/spotify-buch-forscher-nutzerdaten-1.4412193

Die Ungenauigkeiten im Wirken der Uploadfilter sind doch nur ein winziges Detail.
Der Zugriff auf Informationen ist alles andere als frei.

Es kam nicht zu einer Erosion der Macht durch das Netz, sondern das Netz wurde zu einem zentralen Werkzeug zur Machtausübung. Staaten, deren Geheimdienste und die Multinationalen Konzerne sind in unsere Wohnzimmer marschiert und in unsere Köpfe.