Autor Thema: Stromsperren in Hartz IV- Haushalten / Etwa die Hälfte aller gesperrten Haushalt  (Gelesen 302 mal)

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5052
Zitat
1. Stromsperren in Hartz IV- Haushalten / Etwa die Hälfte aller gesperrten Haushalte sind SGB II/SGB XII-Bezieher
 --------------------------------------------------
 Im Jahr 2016 wurden rund 318.000 Stromsperrungen im Auftrag der Grundversorger durchgeführt. Das geht aus einer Antwort (19/1604) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/1395) der AfD-Fraktion hervor. Darin heißt es weiter, dass der Bundesregierung keine statistischen Daten zur Struktur der Personengruppen vorlägen, die von Stromsperrungen betroffen seien, so dir Antwort der BR – DS 19/1604 vom 11.04.2018. Allerdings verweist die BR auf eine Studie, nach der etwa die Hälfte aller von Stromsperren betroffenen Haushalte Leistungen der Grundsicherung (SGB II oder SGB XII) bezieht.
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/016/1901604.pdf

 Abschlussbemerkung:  normalerweise würde ich AfD – Anfragen und Antworten nicht veröffentlichen, im vorliegenden Fall ist das Ergebnis aber so relevant, dass hier eine Ausnahme gemacht werden muss.

 Dazu nochmal eine Studie der Verbraucherzentrale NRW, die zu dem Ergebnis kommt, dass der SGB II – Regelbedarf zu wenig Geld für Haushaltsenergie enthält. Dies zeigt eine Berechnung aus dem Landesprojekt „NRW bekämpft Energiearmut“ der Verbraucherzentrale NRW.

Dies wird in der Untersuchung an verschieden Haushaltstypen berechnet und aufgezeigt.

Die Studie gibt es hier zur Einsicht: https://tinyurl.com/ya5unoad
Thome Newsletter 26/2018 vom 15.07.2018
https://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/tickerarchiv/d/n/2383/