Autor Thema: Arbeitskampf bei Automobilzulieferer Neue Halberg Guss  (Gelesen 10684 mal)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Arbeitskampf bei Automobilzulieferer Neue Halberg Guss
« am: 08:24:57 Mo. 18.Juni 2018 »
Zitat
Streik bei Neue Halberg Guss geht weiter

Beim Automobilzulieferer Neue Halberg Guss in Saarbrücken wird seit heute Morgen wieder gestreikt. IG Metall und die Beschäftigten wollen damit Druck auf ihren Arbeitgeber machen.


Gewerkschaft und Mitarbeiter fordern einen Sozialtarifvertrag für die Standorte Leipzig und Saarbrücken. Das Unternehmen solle sich verpflichten, einen treuhänderischen Fond anzulegen, mit dem Abfindungen und Qualifizierungen gezahlt werden können. Von einem möglichen Angebot des Unternehmens hängt auch ab, ob die Sozialtarifverhandlungen am Mittwoch fortgesetzt werden.

Die Arbeitsgerichte in Saarbrücken und Leipzig hatten Eilanträge des Unternehmens gegen den Streik zurückgewiesen.
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/streik_halberg_guss_weiter100.html

admin

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2623
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #1 am: 12:26:41 Di. 19.Juni 2018 »
Ich bekam gerade einen Anruf eines Journalisten, der über diesen Arbeitskampf eine Reportage machen wollte.

Er war dort, um sich einen Eidnruck zu machen und Interviews zu führen. Er erzählte, daß der Betriebsrat nicht bereit war, ins Mikrophon zu sprechen. Schließlich sei er des Geländes verwiesen worden. Das Unternehmen beliefert nicht nur VW, sondern produziert auch die Motorblöcke für Scania LKW (VW Tochter). Darüber hinaus würde man für Schiffsdiesel für Militärboote prodzieren. Er vermutet, wenn es um so gewichtige Kapitilinteressen und auch militärische Interessen geht, gab es besonderen Druck und die IGM spielt dabei eine sehr undurchsichtige Rolle. So erklärt er sich das gewerkschaftliche Desinteresse daran, die Sicht der Arbeiter auf diese Auseinandersetzung den Medien zu vermitteln.

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #2 am: 20:55:20 Di. 19.Juni 2018 »
Zitat
Unbefristeter Streik im Leipziger VW-Zuliefererbetrieb

Seit einer Woche heißt es in Leipzig Alt-West "Dieser Betrieb wird bestreikt". 610 Stammbeschäftigte und 90 Leiharbeiter des Unternehmens "Halberg Guss" protestieren gegen die geplante Schließung des Werks. Das Werk produziert Kurbelgehäuse, Kurbelwellen und Zylinderköpfe für VW-Motoren. Welche Forderungen die streikenden Arbeiter außerhalb der Fortführung des Werkes haben, darüber sprachen wir heute mit Bernd Gruppa von der IG Metall Leipzig.
https://radiocorax.de/unbefristeter-streik-im-leipziger-vw-zuliefererbetrieb/

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #3 am: 19:36:53 Sa. 23.Juni 2018 »
Zitat
23.6.18
Streikende verhindern mit Demo Auslieferung bei Halberg Guss in Leipzig

Etwa 350 streikende Mitarbeiter von Halberg Guss in Leipzig haben am Samstag die Auslieferung von Motorblöcken verhindert. Die Polizei griff nicht ein.
(...)
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Streikende-verhindern-mit-Demo-Auslieferung-bei-Halberg-Guss-in-Leipzig



BILD vermeldet: Eskalation droht - Polizeieinsatz bei Halberg- Guss-Streik in Leipzig
https://twitter.com/BILD/status/1010472239622340610


Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #4 am: 11:57:34 Mo. 25.Juni 2018 »
Zitat
25.6.18
(...)
Die streikenden Mitarbeiter bei der Neuen Halberg-Guss (NHG) haben am Montag die Blockade des Leipziger Werks des Autozulieferers fortgesetzt. Sie bildeten eine Menschenkette, um die Einfahrt von Lastwagen in das Lager zu verhindern. Mehrere Lkw stauten sich auf der Straße vor dem Werk. Die Sperrung der Zufahrt solle bis Freitag dauern, sagte Heinz Volkmer, Mitglied der IG-Metall-Streikleitung. Die Gewerkschaft will erreichen, dass sich der Streik bei NHG-Kunden auswirkt und damit den Druck erhöhen.
(...)
https://www.automobil-produktion.de/zulieferer/streik-bei-halberg-guss-erste-auswirkungen-auf-oem-spuerbar-269.html


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #5 am: 12:04:05 Mo. 25.Juni 2018 »
Träum ich?
Zitat
... haben am Montag die Blockade des ... Werks ... fortgesetzt.
... Menschenkette... Sperrung... Die Gewerkschaft will erreichen, dass sich der Streik bei NHG-Kunden auswirkt und damit den Druck erhöhen.

Sowas hört man sonst nicht von gewerkschaftlichen Kämpfen in Deutschland.

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #6 am: 12:06:57 Mo. 25.Juni 2018 »
Dieser süffisante Artikel ist noch besser:

Zitat
25.5.18
„Schämt euch was!“ - Streikende verhindern Auslieferung bei Halberg Guss
(...)
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Streikende-verhindern-mit-Demo-Auslieferung-bei-Halberg-Guss-in-Leipzig

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #7 am: 13:11:59 Mo. 25.Juni 2018 »
Ohoho!

Zitat
Streik bei Autozulieferer Halberg Guss beeinträchtigt Produktion bei VW und Opel

Beim Zulieferer Neue Halberg Guss wird derzeit nicht ausgeliefert und nicht produziert. VW und Opel melden erste Produktionsbeeinträchtigungen.


https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/arbeitskampf-bei-prevent-tochter-streik-bei-autozulieferer-halberg-guss-beeintraechtigt-produktion-bei-vw-und-opel/22732172.html?ticket=ST-4468975-OiLHn0gjc4N4f9a29gV4-ap6

Sehe ich da eine Hightech-Barrikade?  ;D

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #8 am: 20:30:25 Di. 26.Juni 2018 »
Die feinen Barrikaden wurden mittlerweile geräumt, der Streik geht weiter.
Hier gibt es u.a. auch die Streikzeitungen:
https://www.igmetall-leipzig.de/aktuelles/

Für Freunde von Petitionen:
https://www.openpetition.de/petition/online/solidaritaet-mit-den-streikenden-kolleginnen-und-kollegen-bei-der-neuen-halberg-guss-gmbh

Und die Rote Rotzfahne berichtet selbstverständlich auch:
https://www.rf-news.de/2018/kw26/kaempferische-demo-und-streikversammlung-am-samstag-23-juni

Rappelkistenrebell

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2910
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #9 am: 09:01:40 Mi. 27.Juni 2018 »
Soviel neidvolle Polemik ist nicht von Nöten,werter Linowfritz.....schließlich sind in diesem Werk MLPD ler beschäftigt und Kämpfen mit.
Wenn von Deinem Lieblingsverein auch dort Leute beschäftigt sind und Kämpfen,dann wäre das ebenfalls ohne Häme zu goutieren!

Hier eine kleine Berichtesammlung bei Labournet

Blockade bei Halberg Guss in Leipzig unter Polizeidrohung aufgehoben – ein Lehrstück darüber, was in der BRD „erlaubt“ ist: Kampfmaßnahmen nein, Trillerpfeifen ja


http://www.labournet.de/branchen/auto/auto-zulieferer/blockade-bei-halberg-guss-in-leipzig-unter-polizeidrohung-aufgehoben-ein-lehrstueck-darueber-was-in-der-brd-erlaubt-ist-kampfmassnahmen-nein-trillerpfeifen-ja/
Gegen System und Kapital!


www.mlpd.de

Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #10 am: 09:26:29 Mi. 27.Juni 2018 »
Soviel neidvolle Polemik ist nicht von Nöten,werter Linowfritz.....schließlich sind in diesem Werk MLPD ler beschäftigt und Kämpfen mit.
Wenn von Deinem Lieblingsverein auch dort Leute beschäftigt sind und Kämpfen,dann wäre das ebenfalls ohne Häme zu goutieren!
(...)
Das ist weder Neid oder Häme noch habe ich einen Lieblingsverein. Wenn dir die „Rote Rotzfahne“ missfällt, liegt es wohl an meiner misslungenen Umerziehung (bisher). Für eine Diskussion über die MLPD-Sekte gibt es aber sicherlich bessere Threads als den hier.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13485
  • Fischkopp
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #11 am: 12:33:30 Mi. 27.Juni 2018 »
rf-news schreibt:
Zitat
Währenddessen mussten die Kolleginnen und Kollegen in Leipzig ihre Blockade am Werkstor für Lastwagen räumen. Die Polizei hatte mit der Räumung gedroht. Nach dreimaliger Ansprache unterband die Leipziger Belegschaft die Eskalation seitens der Polizei und räumte das Werkstor für Lastwagen, die nun Teile für die Produktion laden.

Die Kollegen "mussten" die Blockade räumen? Ja?
"unterband" die Belegschaft die Eskalation seitens der Polizei?
Ja, warum denn?
Findet die "rf-news" Duckmäuserei so toll? Das Labournet sprach Klartext: "Kampfmaßnahmen nein, Trillerpfeifen ja".

Ich glaube, mit den Halberg Guss Beschäftigten wäre weitaus mehr drin gewesen.




Sicherlich wäre der Betrieb auf Sicht nicht zu halten gewesen. Eine solche Auseinandersetzung hätte aber vieles klar gemacht: Der Staat als Handlanger von Wirtschaftsinteressen.

Bei dem Wilden Streik bei Opel wurde eine polizeiliche Erstürmung der besetzten Werkstore durchgespielt. Man sah davon ab, weil es zu einer unkalkulierbaren Reaktion der Bevölkerungen hätte führen können, die in großer Mehrheit Sympathie für die Streikenden zeigte.


Fritz Linow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1640
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #12 am: 22:31:42 Mi. 27.Juni 2018 »
So für Außenstehende ist es immer schwierig einzuschätzen, was nun angebracht wäre oder nicht. Erstaunlich ist, dass es überhaupt so lange eine Sperrung gab. Dieses Haftungsrecht, das bei wirtschaftlichem Verlust im Zweifel auch die Gewerkschaften zur Verantwortung zieht, ist ein ständiges Damoklesschwert und zeigt mal wieder, dass etwas grundsätzlich falsch läuft.

Umso erfreulicher ist die Holzspende für die nächtlichen Streiktonnen:


Zitat
Gestern kamen sechs Lkw, um fertige Teile abzuholen. Doch die Aktion dauerte nicht sehr lange. Auf Anweisung der Landesdirektion für Arbeitssicherheit wurde die Halle gesperrt und das Verladen untersagt. Die Arbeitssicherheit sei nicht gewährleistet, hieß es in der Begründung. Schon immer wurde bei der Neue Halberg Guss großer Wert auf die Arbeitssicherheit gelegt, so auch im Arbeitskampf.
https://www.igmetall-leipzig.de/fileadmin/user/News/2018/Bilder/Halberg_Streik/Streikzeitung/Streikzeitung_Halberg_13.pdf

Rappelkistenrebell

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2910
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #13 am: 15:46:44 Do. 28.Juni 2018 »
LEIPZIG
Streik bei Neue Halberg Guss geht trotz einstweiliger Verfügung weiter
Nachdem die Geschäftsführung von Neue Halberg Guss gestern vor dem Leipziger Arbeitsgericht eine einstweilige Verfügung zur Räumung der Blockade des Tors erwirkt hat, erklärte Hein Volkmer von der IG-Metall-Streikleitung heute, dass der Streik weitergeht.

Von ffz
Mittwoch,  27.06.2018,  16:43 Uhr


Kollegen der Neue Halberg Guss in Leipzig beim Streik (rf-foto)

Die Kolleginnen und Kollegen ließen gestern nur einen von zwei Lkw passieren. Der zweite hatte Bauzäune zum Absperren geladen. Das ließ die Belegschaft nicht zu. Die IG Metall hat erklärt, dass sie Widerspruch einlegen wird. Die Belegschaft hält den Streik aktiv aufrecht.

Solidarität entwickelt sich
Deutschlandweit entwickelt sich mittlerweile die Solidarität. So schreibt zum Beispiel der Verein Freunde der Internationalen Automobilkoordination Sindelfingen e.V.:

 "Liebe Kolleginnen und Kollegen von Halberg in Saarbrücken und Leipzig. Wir, der Verein Freunde der Internationalen Automobilkoordination Sindelfingen e.V., Aktive und Rentner von Daimler Sindelfingen, IG-Metall-Mitglieder und Mandatsträger, sprechen Euch unsere Solidarität und volle Unterstützung aus.

 Euer Kampf hat unsere volle Unterstützung. Automobil-Konzernchefs bei Daimler und bei den anderen Herstellern versuchen die Belegschaften der Standorte gegeneinander auszuspielen. National und international, Inhouse-Fertigung gegen Zulieferer. Zulieferer werden erpresst und notfalls platt gemacht.

Kampf um jeden Arbeitsplatz Gebot der Stunde
Das ist internationaler Finanzkapitalismus, hier geht es nur um Profit. Welchen Trumpf haben wir? Die Solidarität aller Beschäftigten, bei Zulieferern und bei den Automobilwerkern. ...

 Ihr seit nicht alleine, wir werden alle unsere Möglichkeiten nutzen euren Kampf bei uns bei Daimler Sindelfingen zu unterstützen. Der Kampf um jeden Arbeitsplatz, für die 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich, das ist das Gebot der Stunde. …"

Adresse für Solierklärungen:
Solidaritätsadressen an die Belegschaft in Leipzig bitte an die Adresse der IG Metall Leipzig und auch an die Adresse der Landesleitung Ost der MLPD schicken:

leipzig@igmetall.de

 ost@mlpd.de

Quelle

https://www.rf-news.de/2018/kw26/streik-geht-trotz-einstweiliger-verfuegung-weiter-solidaritaet-entwickelt-sich

Gegen System und Kapital!


www.mlpd.de

Rappelkistenrebell

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2910
Re:Kämpfe in der Automobilindustrie
« Antwort #14 am: 17:53:24 Do. 28.Juni 2018 »
LEIPZIG
Martialischer Polizeieinsatz gegen Streik bei Neue Halberg Guss
Der Polizeipräsident von Leipzig versprach den Streikenden von Halberg Guss in Leipzig am vergangenen Wochenende mehrfach, ihr Recht auf Streik und unbefristete Demonstration vor dem Werkstor zu schützen.

Von kf
Donnerstag,  28.06.2018,  15:41 Uhr


Der Streik steht zu 100 Prozent - die Belegschaft von Neue Halberg Guss in Leipzig (rf-foto)

Es stünden auch keine ausreichenden Polizeikräfte zur Verfügung. Am Montag jedoch rückte eine martialisch gekleidete Hundertschaft an und erzwang die Aufhebung der Blockade.

Streikbrecher kennen sich im Lager nicht aus
Dem gingen eine Reihe von Maßnahmen der besitzenden Prevent-Gruppe voraus: Hausverbote, einstweilige Verfügung usw. Aber nur ein einfahrender Lkw konnte für die Firma Deutz beladen werden. Die Streikbrecher kennen sich im Lager nicht aus.

Jetzt habe ich erlebt, wie schnell man zu einem Kriminellen abgestempelt werden kann
Ein Kollege von Halberg Guss Leipzig

„Das reicht höchstens für zwei Tage. Unser Streik steht zu 100 Prozent!“ Ein Kollege bemerkte: „Ich hatte immer gedacht, das geplante neue Polizeigesetz richte sich gegen solche Leute, die nur Randale im Kopf haben. Jetzt habe ich erlebt, wie schnell man zu einem Kriminellen abgestempelt wird, nur weil wir um unsere Arbeitsplätze kämpfen.“

Quelle

https://www.rf-news.de/2018/kw26/neue-halberg-guss-leipzig-im-streik
Gegen System und Kapital!


www.mlpd.de