Autor Thema: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen  (Gelesen 22149 mal)


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #136 am: 10:42:09 Sa. 24.April 2021 »

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2177
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #137 am: 13:29:28 Di. 04.Mai 2021 »
https://www.sueddeutsche.de/politik/bundeswehr-ksk-munition-1.5224017

aktuell ist es wohl so, dass der Vorschlag selbst von KSK Kreitmeyer, dass die SoldatInnen straffrei bleiben, wenn sie die mitgenommenen oder gestohlenen Waffen zurueckbringen, auf Strafbarjeit geprueft werden soll.

Nazi-Vergleich beim Fussball!
https://www.tagesspiegel.de/sport/landesverbaende-fordern-ruecktritt-von-dfb-praesident-fritz-keller-vizepraesident-koch-akzeptiert-kellers-entschuldigung-nicht/27151464.html


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #139 am: 19:24:37 Sa. 08.Mai 2021 »

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8050
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #140 am: 10:52:35 Mi. 02.Juni 2021 »
Zitat
Anzeige auf Seite der Jungen Freiheit
Polizei wirbt um Nachwuchs auf rechtem Portal – aus Versehen
https://www.labournet.de/?p=190452
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Schluepferstuermer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1500
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #141 am: 10:17:36 Do. 03.Juni 2021 »
Aus Versehen

Glaub ich sofort...



Nicht
lg Schlüpferstürmer

Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
----

Wer die CxU und SPD in ihrer Terrorherrschaft gegen das eigene Volk lobt, lobt ihren braungefärbten Nazicharakter!!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #142 am: 09:10:34 Do. 10.Juni 2021 »
Und täglich grüßt das Murmeltier:

Zitat
Hetze, Hakenkreuze, Hitlerbilder
18 Mitglieder des Frankfurter SEK sind in einen Skandal um offenbar rechtsextreme Chats verwickelt.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/frankfurt-am-main-beamte-des-sek-haben-offenbar-in-chatgruppen-rechtsextreme-hetze-gepostet-a-98ed5389-76e5-40b7-b0e9-db978333b896

Die Medien bleiben bei ihrer Einzelfalltheorie.
Die Linken sollten sich mal aus den ACAB-Modus herausbewegen. Man muß sich Alternativen zu den bestehenden Polizeistrukturen überlegen. In den USA ist man bereits weiter.

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2177
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #143 am: 16:21:24 So. 13.Juni 2021 »
jupp, das SEK Frankfurt soll aufgeloest werden, nachdem das beim KSK der Bundeswehr in Calw auch der Fall ist oder war
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurter-sek-wird-aufgeloest-peter-beuth-zieht-konsequenzen-17382078.html


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #144 am: 09:31:45 Mi. 16.Juni 2021 »
Zitat
Die Zahl der Polizisten, die in Hessen mutmaßlich an rechtsextremen Chats teilgenommen haben, ist höher als bisher bekannt. Der hessische Innenminister geht von 49 aktiven Beamten aus.
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hessen-rechtsextreme-chats-deutlich-mehr-polizisten-beteiligt-a-c9fd4390-f163-4daf-baec-2b6ccfe33fc9

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2177
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #145 am: 17:19:57 Fr. 18.Juni 2021 »
https://www.tagesschau.de/inland/bundeswehr-litauen-skandal-101.html

und KSK in Calw wird doch nicht aufbeloest. Soldaten bekommen einen Neuen vor die Nase gesetzt.
https://taz.de/Spezialeinheit-der-Bundeswehr/!5778741/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #146 am: 21:02:08 Fr. 18.Juni 2021 »
Zitat
Verdacht auf rechtsextreme Umtriebe in der Bundestagspolizei
Beamte sollen sich rassistisch geäußert und verfassungsfeindlich betätigt haben.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-06/rechtes-netzwerk-im-bundestag-url-bundestagspolizei-rechtsextremismus-verfassungsfeindlich-rassismus-querdenker-behoerde

Na, das wundert uns aber.


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19690
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #148 am: 09:18:27 Fr. 25.Juni 2021 »
Zitat
Hessen: Rechte Chatgruppen bei der Polizei - auch Kinderpornos wurden geteilt

Neue Entwicklungen im hessischen Polizeiskandal: Polizeipräsident Müller soll aufräumen und steht jetzt selbst wegen rassistischer Wortwahl in der Kritik.


Es waren nicht nur rassistische und rechtsextremistische Nachrichten und Bilder, die Polizeibeschäftigte über WhatsApp austauschten. In einer der sieben Chatgruppen stießen die Ermittler auf Kinderpornografie, teilte Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) am Donnerstag auf Nachfrage der Opposition im Innenausschuss des Landtags mit. Der Minister informierte außerdem darüber, dass die Zahl der verdächtigen Polizisten von 49 auf 50 gestiegen ist, darunter acht statt bisher drei Führungskräfte.
https://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/rechte-chatgruppen-bei-der-hesssischen-polizei-auch-kinderpornos-geteilt-90822375.html

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9388
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #149 am: 10:03:28 Fr. 25.Juni 2021 »
Jetzt greifen endlich alle Gesetzesverschärfungen der letzen Jahre unter dem Banner "Kinderpornographie", die Polizei hat nun viele Möglichkeiten gegen sich zu ermitteln.
Wird auf Polizistenrechnern der Staatstrojaner präventiv installiert?
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti