Autor Thema: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen  (Gelesen 21757 mal)


Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #181 am: 05:21:00 Di. 25.Januar 2022 »
Disziplinarverfahren gegen drei Lehrer aus NRW (Minden-Lübbeke, Bonn, Duisburg)  wurde eingeleitet, da sie sich antirassistisch und antisemitisch geäußert haben sollen)

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/rechtsextreme-verdachtsfaelle-unter-lehrern-in-nrw-100.amp

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #182 am: 12:12:54 Di. 08.Februar 2022 »
Meuthen will nach seinem Austritt wieder als Verwaltungshochschullehrer arbeiten im Ba-Wue Kehl.
https://www.merkur.de/politik/ex-afd-vorsitzender-meuthen-will-wieder-an-hochschule-lehren-91288433.amp.html

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #183 am: 08:43:55 Sa. 12.Februar 2022 »
Sachsen geht derzeit gegen ex-Afd-Bundestagsabgeordneter Jens Meier vor, der am 14. März von seinem Rückführungsanspruch Gebrauch machen könnte, um Richter in Dippoldiswalde zu werden.
Meier wird vom VS als Rechtsextremist eingestuft!

https://www.saechsische.de/sachsen/kritik-an-der-rueckkehr-des-ex-abgeordneten-maier-in-die-justiz-5605487-plus.html

https://www.saechsische.de/politik/parteien/afd/rechtsextremer-richter-maier-soll-in-den-ruhestand-versetzt-werden-5625247-plus-amp.html

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19407
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #184 am: 11:40:59 Mi. 16.Februar 2022 »
Ein Bulle außer Dienst und Faschos verprügeln einen Geflüchteten dermaßen, dass der danach komplett abstürzt, obdachlos wird und wegen Bagatelldelikten nach Afghanistan abgeschoben wird. Der Cop bleibt im Dienst.

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161369.neukoelln-komplex-im-dienst-trotz-tatverdachts.html

Frauenpower

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2037
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #185 am: 16:08:28 Do. 24.März 2022 »
Es handelt um zwei ex Soldaten die vor Gericht stehen, weil sie eine Söldnertruppe  für die Erzwingung  von Frieden im Jemen gründen gewollt  haben sollen.
https://www.merkur.de/bayern/geplante-soeldnertruppe-ex-bundeswehrsoldaten-angeklagt-zr-91432940.html
Weiß nicht, ob das der richtige Thread hier ist.

Der ex afd ist übrigens im Dienst, da die Frühverrentung noch nicht bearbeitet werden konnte.

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19407
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #186 am: 13:14:38 Mi. 20.April 2022 »
Zitat
Über 7.000 Schuss Munition ließen Polizist:innen in Sachsen offenbar verschwinden. Dieser Skandal stammt aus dem Jahr 2021. Die Ermittlungen bringen nun weitere Affären zutage.
https://perspektive-online.net/2022/04/immer-mehr-skandale-bei-der-saechsischen-polizei/

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19407
  • Fischkopp
Re: Rechte im öffentlichen Dienst - Der Matsch in den Institutionen
« Antwort #187 am: 09:35:35 Fr. 13.Mai 2022 »
Zitat
Rechtsextremismus & verfassungsfeindliche Bestrebungen in Sicherheitsbehörden hat sich verzehnfacht laut dem Lagebericht des Bundesinnenministerium.
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2022-05/verfassungsschutz-rechtsextremismus-behoerden-polizei-bundeswehr


Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 19407
  • Fischkopp