Autor Thema: "Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...  (Gelesen 6765 mal)

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Wie viel Wahrheit steckt hinter dieser Aussage? Ich wurde angerufen und mir wurde gesagt, dass der Kunde (Teilzeitstelle) zunächst für einen Monat einstellt und wenn man sich gut anstellt, man dann vielleicht übernommen wird. Das wäre aber riskant, wenn ich das mache, oder? Nach dem einen Monat stehe ich dann, wenn es blöd läuft, wieder ohne Anstellung da. Meine momentane Teilzeitstelle ist unbefristet und ich weiß nicht, ob ich das riskieren soll. Lieber nicht, oder? Warum ich mir deshalb Gedanken mache? Nun, die jetzige Stelle ist ausschließlich Nachtarbeit, von 22 bis 5:30 Uhr. Ich merke, dass es mich extrem schlaucht, da ich bisher nie Nachtarbeit gemacht habe. Die andere Stelle wäre nur nachmittags bis 19:45 Uhr, von Mo bis Fr. Weniger stressig und ich kännte abends entspannen. Warum die Stelle zunächst nur auf einen Monat befristet sein soll, wurde mir nicht gesagt. Ich hätte lieber was gehört, dass es mindestens ein Jahr geht, oder so. Ein Bekannter von mir wurde von dem Leihbetrieb übernommen, was aber ein riesengroßes Glück war und wohl auch nicht so oft vorkommt. Die Stelle dort ist aber auch nur auf zwei Jahre befristet und ob es dann eine Verlängerung gibt, steht noch in den Sternen.

dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4894
  • Panzerknacker - aaahhhhhh !
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #1 am: 00:37:25 Do. 27.September 2018 »
Wie viel Wahrheit steckt hinter dieser Aussage?
Über die Übernahme entscheidet der Entleiher, nicht die ZAF. Folglich ...

Meine momentane Teilzeitstelle ist unbefristet und ich weiß nicht, ob ich das riskieren soll. Lieber nicht, oder?
Ich würd's nicht tun.

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3855
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #2 am: 09:43:39 Do. 27.September 2018 »

Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...


Diese Aussage findet sich in einigen Fachbüchern für "Vorgesetzte" wieder und
hat nur den Zweck, Untergebene bei Laune zu halten und sie so profitabel wie
möglich ausbeuten zu können.

Reiner Spruch aus dem Fachbereich Arbeitspädagogik..

Oh, jetzt habe ich Vorarbeiter, Ausbilder und sonstige Vorgesetzte verpfiffen  ::)
Lass Dich nicht verhartzen !

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #3 am: 10:54:33 Di. 02.Oktober 2018 »
Vor 11 Jahren war ich schon mal in der Zeitarbeit beschäftigt. Damals hieß es, Zitat: "Das ist langfristig, die brauchen dringend jemanden!". Als ich dann bei dem Kundenbetrieb arbeitete, sagte mir der dortige Chef: "Ich kann Ihnen Arbeit bis zum Lebensende geben, wenn Sie uns gefallen!". Nach zwei Tagen hieß es dann von einem Kollegen dort, nachdem ein anderer Leiharbeiter von seiner Auszeit zurückkehrte: "Ich sage Ihnen, wie es ist. Wir haben einen zuviel und müssen uns für einen entscheiden. Nicht dass Sie enttäuscht sind, wenn wir Sie diese Woche wieder abmelden." Anschließend hatte ich keine Lust mehr und ließ mich krankschreiben. Dasselbe Spiel geschah noch mindestens einmal mehr. Auch dort hieß es anfangs "Langfristige Aufgabe", nur um nach zwei Tagen gesagt zu bekommen, dass man sich wohl von einigen Leiharbeitern trennen wird. Darunter war auch ich gemeint. Wenn man als Sklave so was tut, ist man gleich weg und bekommt noch eine Sperre. Wenn Leihbuden und deren Kunden dies tun, ist das offenbar in Ordnung. Dieses System ist einfach nur krank!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3899
  • Sapere aude!
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #4 am: 11:40:26 Di. 02.Oktober 2018 »
Als ich in Leiharbeit war, hat man uns im Vierzehntagesrhytmus mitgeteilt, dass es wieder zwei Wochen weitergeht. Leiharbeit gehört verboten!
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3477
  • Rote Socke
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #5 am: 12:43:56 Di. 02.Oktober 2018 »
Leute, achtet mal auf die Feinheiten:
    
"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...

Vielleicht heißt in solche einem Fall stets nicht !  X(
Lass bloß die Finger davon.
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #6 am: 16:58:51 Di. 02.Oktober 2018 »
Bei einem Monat würde ich tippen, das die Firma ihre Auftragsspitze in der Winterzeit hat.

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #7 am: 18:48:14 Di. 02.Oktober 2018 »
Es wäre in einer Poststelle gewesen. Ob bei der Deutschen Post, bei einem anderen Post-Unternehmen, oder im Postbereich einer Firma, die Sendungen selbst verschickt, wurde mir nicht gesagt. Die Firmen/Unternehmen werden vorm persönlichen Erscheinen in den Büros der Leihbuden in der Regel nie bekanntgegeben. Ich vermute mal, dass die bestimmt nur Leute für das Vorweihnachtsgeschäft suchen, weil ja dann meistens der größte Brief- und Paketverkehr herrscht, und die dann alle Leihsklaven spätestens im Januar wieder kicken, sofern sie nicht fest angestellt sind. Ich habe dort übrigens abgesagt, weil es mir zu heikel war. Die andere Sache ist nun die, dass ich zwar eine unbefristete Teilzeitstelle habe, mit der ich gut auskommen würde, ich aber nach wie vor eine Ausbildung machen möchte, da es ja 2016 nicht klappte (hatte die Abschlussprüfung verhauen und fiel danach in ein mentales Loch). Weiß hier zufällig jemand, an welche Stellen ich mich wenden könnte, um weitere Möglichkeiten und Schritte zu erörtern?

Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3855
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #8 am: 12:06:14 Mi. 03.Oktober 2018 »
...
 ich aber nach wie vor eine Ausbildung machen möchte, da es ja 2016 nicht klappte (hatte die Abschlussprüfung verhauen und fiel danach in ein mentales Loch). Weiß hier zufällig jemand, an welche Stellen ich mich wenden könnte, um weitere Möglichkeiten und Schritte zu erörtern?

Wenn wiedermal JC-Tamtam anliegen sollte, würde ich als Vorschlag eine
halbjärige Auffrischung und anschließender Abschlussprüfung setzen.

Besser so, als sich in unsinnigen Dingen verfrachten zu lassen  ;)
Lass Dich nicht verhartzen !

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #9 am: 13:59:34 Mi. 03.Oktober 2018 »
...
 ich aber nach wie vor eine Ausbildung machen möchte, da es ja 2016 nicht klappte (hatte die Abschlussprüfung verhauen und fiel danach in ein mentales Loch). Weiß hier zufällig jemand, an welche Stellen ich mich wenden könnte, um weitere Möglichkeiten und Schritte zu erörtern?

Wenn wiedermal JC-Tamtam anliegen sollte, würde ich als Vorschlag eine
halbjärige Auffrischung und anschließender Abschlussprüfung setzen.

Besser so, als sich in unsinnigen Dingen verfrachten zu lassen  ;)

Also, falls ich den Job mal los sein sollte, oder ich ihn nicht mehr packe, aufgrund der Nachtarbeit? Wäre eine Abschlussprüfung, nachdem ich sie im Juli 2016 vergeigte, überhaupt noch mal möglich? Ich hatte ja nur den ersten Schuss verfehlt, normalerweise hatte ich noch zwei in Reserve, aber das ging ja nicht, weil ich psychisch so angeschlagen war.

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #10 am: 15:48:48 Do. 04.Oktober 2018 »
Ich hatte online bei der Agentur für Arbeit um einen Beratungstermin gebeten, aber bisher kam nichts. Vielleicht bin ich denen völlig egal? Ich weiß halt überhaupt nicht, wo ich ansetzen könnte, sollte ich den momentanen Job verlieren (man weiß ja nie), oder gesundheitliche Probleme wieder dazwischenkommen. Und ist eine Auffrischung der Ausbildung noch möglich? Ich habe zwar drei Jahre gelernt, aber der Betrieb war ja wirklich, sehr, sehr schlecht. Und dass es auch schon mehr als zwei Jahre her ist, macht die Sache auch nicht einfacher, weil ich eigentlich komplett raus bin und einige Dinge bereits vergessen habe. Was hätte ich denn für Möglichkeiten? Es wäre echt toll, wenn hier jemand irgendwas wüsste?


Onkel Tom

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3855
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #11 am: 20:07:37 Do. 04.Oktober 2018 »
Lass dich doch mal von der Innung dazu aufklären, ob das möglich ist..

Könnte sein, weil die Ausbildung durch Erkrankung zum Abbruch kam.
Lass Dich nicht verhartzen !

götzb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
  • Wie du mir ....
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #12 am: 15:30:09 Fr. 05.Oktober 2018 »
Nun ja, man kann die Eingangs erwähnte Aussage auch als Drohung sehen.   >:D :]
Sabotage als legitimes Mittel gegen Zwangsarbeit und Niedriglohn.

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #13 am: 12:38:33 Mo. 08.Oktober 2018 »
Aktuell: Also, ich weiß nicht, ob die Stelle bei der Zeitfirma nicht doch das kleinere Übel wäre. Ich bin als Nachtkurier angestellt. Jetzt meldete sich ein Kollege für diese Woche krank und ich wurde angerufen und gefragt bzw. indirekt dazu verdonnert, seine Tour bis Donnerstag zu fahren. Eigentlich war mein nächster Dienst erst für nächste Woche eingeplant. Ich muss mehre hundert Kilometer pro Nacht fahren. Das ist das erste Mal, dass ich Nachtarbeit verrichte. Total ungewohnt und ein seltsamer Tagesrhythmus. Bei der Stelle der Zeitarbeit hätte ich von 15:45 bis 19:45 arbeiten müssen, dafür aber immer am gleichen Ort und in einem Gebäude. Das wirft meine ganzen Pläne für diese Woche über den Haufen. Ich bin am Überlegen, ob ich es wieder sein lasse. Kündigungsfrist wären vier Tage...

rebelflori

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
Re:"Wenn Sie sich gut anstellen, werden Sie vielleicht übernommen!"...
« Antwort #14 am: 16:36:17 Mo. 08.Oktober 2018 »
Ich würde erst mal eine Nacht drüber schlafen, entscheiden kannst du dich ja auch morgen.