Autor Thema: Eine neue Weltwirtschaftskrise?  (Gelesen 4067 mal)

Schluepferstuermer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1164
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #30 am: 07:54:40 Fr. 11.Oktober 2019 »
Wie wäre es, solche Gehirnflüchtlinge zu Smombies (Smartphone & Zombies in einem Wort) zu bezeichnen?
lg Schlüpferstürmer

Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
----

Wer die CxU und SPD in ihrer Terrorherrschaft gegen das eigene Volk lobt, lobt ihren braungefärbten Nazicharakter!!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8622
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #31 am: 09:18:20 Fr. 11.Oktober 2019 »
Eine Mammutaufgabe in einer Welt voll "Smombies".
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15101
  • Fischkopp
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #32 am: 18:16:43 Sa. 12.Oktober 2019 »
Zitat
"Kurzarbeit wird massiv zunehmen"
Die Industrie steckt in der Rezession, es fehlen Aufträge und jetzt droht auch noch eine Verlagerungswelle...
https://www.zeit.de/2019/42/roman-zitzelsberger-ig-metall-kurzarbeit-industrie-rezession

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 901
  • Yellow Submarine
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #33 am: 15:41:25 Mo. 14.Oktober 2019 »
Das Interview kann man leider nur mit Premiumzugang lesen.
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15101
  • Fischkopp
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #34 am: 15:52:03 Mo. 14.Oktober 2019 »
Ich weiß. Wir werden bald überall vor der Tür bleiben.

In keinem anderen Land Europas ist der Zugang zu Bildung so eng mit dem sozialen Status verknüpft wie in Deutschland.
Die Bezahlschranke wird zur Normalität. Jetzt werden die Hebenichtse noch ausgeschlossen von den wichtigsten Informationen, Infos über Politik und über die Welt. 

Dann stehen sie da, die satten Bürger und zeigen mit dem Finger auf die Prolls, die nicht "demokratiefähig" sind.

Tiefrot

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3717
  • Rote Socke
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #35 am: 16:11:05 Mo. 14.Oktober 2019 »
Zitat
In keinem anderen Land Europas ist der Zugang zu Bildung
so eng mit dem sozialen Status verknüpft wie in Deutschland.

Erschwerend kommt hinzu, das in diesem Fall auch noch
ein Arsch voll Spekulanten seine Rendite sehen will.  >:(
Denke dran: Arbeiten gehen ist ein Deal !
Seht in den Lohnspiegel, und geht nicht drunter !

Wie bekommt man Milllionen von Deutschen zum Protest auf die Straße ?
Verbietet die BILD und schaltet Facebook ab !


dagobert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5048
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #37 am: 02:18:39 Sa. 09.November 2019 »
Auch wenn's vielleicht nicht beabsichtigt ist, es gibt von oben immer eine Art "Salamitaktik" in Sachen Verarmung der Arbeiterklasse.
Es ist beabsichtigt, denn anders würde es nicht funktionieren.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5150
  • Sapere aude!
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #38 am: 18:39:03 Mo. 09.März 2020 »
Zitat
KOALITIONSAUSSCHUSS - Regierung will die Massen für ihr Krisenmanagement zur Kasse bitten

Sieben Stunden lang tagte gestern der Koalitionsausschuss der Bundesregierung, bevor in der Nacht seine Ergebnisse verkündet wurden.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw11/krisentreffen-des-koalitionsausschusses-welches-virus-hat-die-welt-befallen
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8622
  • A Dry Sponge is a Happy Sponge
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #39 am: 19:06:12 Mo. 09.März 2020 »
Und Unternehmen sollen entlastet werden bzw. wegen der Krise geholfen werden. Also Standardprogramm der Unfähigen, Gas geben bei der Umverteilung, hilft scheinbar durch jede Krise der von akuter Armut bedrohten Wirtschaft.
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Schluepferstuermer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1164
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #40 am: 20:21:23 Mo. 09.März 2020 »
Es muß doch wachsen.
Jetzt haben wir einen stagnierende Seitwärtswert.
Wir brauchen jetzt ein Wirtschaftswachstumsgesetz. Bezahlt ja der Staat.
  :'(
lg Schlüpferstürmer

Die Massenmedien sind schon lange die 4. Macht im Staat.
Wir haben folglich Legislative, Judikative, Exekutive und Primitive.
"Bild" Euch Eure Meinung
----

Wer die CxU und SPD in ihrer Terrorherrschaft gegen das eigene Volk lobt, lobt ihren braungefärbten Nazicharakter!!

dejavu

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1107
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #41 am: 20:57:10 Mo. 09.März 2020 »
Schwarzer Montag am Ölmarkt: Zum Wochenauftakt sind die Rohölpreise so stark abgestürzt wie seit fast 30 Jahren nicht mehr.

Frackingblase? :o :o
Leiharbeit und Werkvertragsmißbrauch verbieten! Weg mit dem Dreck!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5150
  • Sapere aude!
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #42 am: 21:08:37 Mo. 09.März 2020 »
Nebenbei: Der Koalitionsausschuss kommt mir vor wie das Politbüro der Kapitalistischen Einheitspartei Deutschlands (KED).
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

BGS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3707
  • Polarlicht
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #43 am: 23:29:45 Mo. 09.März 2020 »
Im Norden wird eine Krise schlicht geleugnet, man tut so als ob es keine gäbe.

MfG

BGS
"Ceterum censeo, Berolinensis esse delendam"

https://forum.chefduzen.de/index.php/topic,21713.1020.html#lastPost
(:DAS SINKENDE SCHIFF DEUTSCHLAND ENDGÜLTIG VERLASSEN!)

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5150
  • Sapere aude!
Re: Eine neue Weltwirtschaftskrise?
« Antwort #44 am: 18:44:15 Di. 10.März 2020 »
Zitat
WELTWIRTSCHAFTS- UND FINANZKRISE - Börsencrash: "Es herrscht die nackte Angst"

“Wir werden es nicht zulassen, dass das Virus die deutsche Wirtschaft infiziert“, so beschwor Wirtschaftsminister Peter Altmaier panisch den sich am Montag ausbreitenden weltweiten Börsencrash.

Quelle: https://www.rf-news.de/2020/kw11/krisenmanager-in-der-krise
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!