Ämterstress - Fragen, Antworten und Erfahrungen > Andere Themen

Kardinal missbrauchte Kinder – und niemand soll es erfahren

<< < (2/2)

Frauenpower:
leider geht es weiter mit diesem Thema -

--- Zitat ---Ermittler prüfen 100 Missbrauchsfälle im Erzbistum München
Veröffentlicht: Donnerstag, 07.02.2019 17:44
München (dpa) - Die Münchner Staatsanwaltschaft überprüft systematisch Missbrauchsvorwürfe aus den vergangenen Jahrzehnten gegen rund 100 katholische Priester des Erzbistums München.
--- Ende Zitat ---
https://www.radioeuskirchen.de/artikel/ermittler-pruefen-100-missbrauchsfaelle-im-erzbistum-muenchen-71153.html

es gibt Hilfe-Telefonnummern inzwischen von sowohl der katholischen als auch der evangelischen Kirche. Und wir sollten auch bedenken, dass nicht nur Kinder Opfer sexuellen Missbrauchs und Übergriffen sein können, sondern auch Erwachsene. Das finde ich, wird zu sehr unter den  Tisch fallen gelassen. Es gibt auch sexuelle Belästigung gegenüber Erwachsenen oder Missbrauch, bei eingeschüchterten Menschen. Und es gibt natürlich auch verachtenswerten sexuellen Missbrauch in Pflege- und Behinderteneinrichtungen. https://www.focus.de/panorama/welt/in-den-usa-im-koma-liegende-frau-bekam-kind-us-polizei-nimmt-pfleger-fest_id_10225077.html

.. und dass es Erwachsene gibt, die die Folgen von sexuellen Missbrauchs in der Kindheit oder als Erwachsene aushalten müssen.

Frauenpower:
Kardinal Pell aus Australien muss in Haft!
https://www.kirche-und-leben.de/artikel/verurteilter-kardinal-pell-in-haft-und-als-finanzchef-entlassen/

--- Zitat ---Der wegen sexuellen Missbrauchs verurteilte Kurienkardinal George Pell (77) ist in Australien in Haft genommen worden. Das ordnete am Mittwoch ein Amtsgericht in Melbourne an. Es hob die Kaution auf, die Pell nach dem Schuldspruch im Dezember 2018 wegen einer Knieoperation gewährt worden war, berichten australische Medien.

--- Ende Zitat ---

Sehr interessant bei Anne Will die Diskussion zum Thema:

Sehr gut, dass Anne Will die Frau trotz des angeküdigten Sendeschluss noch zu Wort kommen  ließ die sinngemäß sagte: Opfer werden kaum entschädigt, während die Täter finanziell abgesichert sind und es ihnen gut gehe.
Insgesamt finde ich sehr enttäuschend was man so in den Medien von Kirchenleuten hört. Es  bleibt alles vage finde ich. Das darf so nicht weitergehen.
Ich denke aber auch, dass nicht allein  der Zölibats-Zwang schuld ist. Denn man könnte ja auch in die ev. Kirche wechseln. Da darf man ja nach Luther die Sau rauslassen...:/ und Gefängnis-Strafen ohne Psychotherapie werden vermutlich nchts bringen.

Frauenpower:
Zum Thread-Thema: jetzt soll gegen 23 Journalistinnen und 13 Medienhäuser ermittelt werden, die angeblich gegen diese Nachrichtensperre über den Prozess mit Kardinal Pell verstoßen haben sollen  :-\
"Über den Fall George Pell durften australische Medien nicht berichten. Einige taten dies trotzdem – 23 Journalisten drohen nun Freiheitsstrafen."
https://www.sueddeutsche.de/medien/george-pell-nachrichtensperre-ermittlungsverfahren-journalisten-1.4348032

ich finde es nicht nachvollziehbar und frage mich, ob es hier um Kirche geht bei der das Dauerthema Nächstenliebe (nicht Missbrauch!!) ist oder ob es hier um eine Sekte geht !!

Frauenpower:
Berufung zugelassen - Kardinal Pell hoffe weiter auf Freispruch
https://www.tagesschau.de/ausland/kardinal-pell-berufung-101.html

--- Zitat ---Nach seiner Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger kann der australische Kardinal George Pell weiterhin auf einen Freispruch hoffen. Das oberste australische Gericht, der High Court in der Hauptstadt Canberra, entschied, sich mit dem Einspruch des ehemaligen Finanzchefs des Vatikans zu befassen und seinen Antrag nicht schon im Vorfeld abzulehnen.
--- Ende Zitat ---

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln