Autor Thema: Biete Beistand in Aachen  (Gelesen 581 mal)

tleary

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 800
  • Yellow Submarine
Re: Biete Beistand in Aachen
« Antwort #15 am: Heute um 02:45:42 »
Meiner Meinung nach sobald man Afd Parolen oder Verschwörungsspinner Sachen von sich gibt. Habe ich keine Zeit mehr für die Person als Beistand.
Einer dieser beiden von mir oben erwähnten, ist auch bekennender AfD-Wähler. Ihn zu bekehren, ist ein sinnloses Unterfangen. Habe ich schon dutzende Male probiert, immer wieder sind "die Kanaken" an allem Elend hierzulande schuld.
Ist auch verschwendete Zeit, jemanden, der so diskussionsresistent ist, noch versuchen "umzudrehen". Dann lieber seine Energie in irgendwelche Demos oder Aktionen stecken.
»Wir wissen, so wie es ist, kann es nicht weiter gehen. Aber es geht weiter.«
(Autor unbekannt)

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6736
Re: Biete Beistand in Aachen
« Antwort #16 am: Heute um 09:05:56 »
Man sollte von Fall zu Fall entscheiden.
Wenn jemand wirklich "diskussionsresistent" ist, dann "fuck off!", das kann ich gut nachvollziehen.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!