Autor Thema: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg  (Gelesen 2483 mal)

Frieden2001

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« am: 02:50:18 Do. 24.Januar 2019 »
Venezuela steht vor einem Bürgerkrieg. Die USA und die EU haben den Herausforderer bereits als neuen Präsidenten anerkannt. Noch-Präsident Maduro hat dagegen das Militär auf seiner Seite. Verlierer stehen jetzt schon fest: Das Volk. Die USA werden notfalls militärisch eingreifen. Das machen die garantiert, denn die Erdölvorkommen Venezuelas sind enorm.

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13367
  • Waldkauz (8>
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #1 am: 08:21:06 Do. 24.Januar 2019 »
An der Lage in Venezuela sind aber weder die USA noch die EU schuld. Das hat Maduro schon selber zu verantworten.
Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6539
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #2 am: 09:01:33 Do. 24.Januar 2019 »
Es ist eine Katastrophe.

Die USA wollten schon immer die Regierung Venezuelas stürzen und pushen nun eine ihrer Marionetten, Juan Guaidó.



Es ist aber verkürzt, alle Schuld den US Imperialisten in die Schuhe zu schieben, trotz massivem Wirtschaftsboykott und Sabotageaktionen. Bereits die Politik von Hugo Chávez muß kritisiert werden, doch unter Nicolás Maduro ist die Wirtschaftpolitk vollends in einem Desaster gemündet. Man verließ sich auf den Ölreichtum des Landes und ist fast vollständig vom Ölexport abhängig. Es wurde nicht nur versäumt wirtschaftliche Alternativen zu entwickeln, sondern die Ölindustrie selbst funktionerte immer weniger und die Produktion sank. Bei den zusätzlich stark gesunkenen Rohölpreisen führte das nicht nur zu Einschnitten im Lebensstandard. Es entwickelte sich eine Hyperinflation, Nahrungsittelknappheit inkl. Hunger breitete sich aus. Viele Menschen flüchteten aus der katastrophalen wirtschaftlichen Situation im Land. Unzufriedenheit und Proteste kann man den Menschen nicht verdenken. Sie sind keine gekauften reaktionen Marionetten.

Was aber an Maduros Stelle etabliert werden soll, hat nichts mit den Interessen und Bedürfnissen der venezuelanischen Bevölkerung zu tun, sondern mit denen der USA. Trump, Paraguays Präsident Marito Abdo und Brasiliens Jair Bolsonaro erkannten Guaidó noch am 23. Januar  als Übergangspräsidenten an. Es heißt, Guaidó vertrete „das einzige legitime“ Staatsorgan des Landes. Ein schlechter Witz.

Es gibt eine lange Tradition äußerer Einflußnahmen, Putsch oder Handelskrieg, heute spricht man gern von "Nation Building" beim Aufbau eines politsch genehmen Systems. All das hat nichts mit dem Willen der jeweiligen Bevölkerung zu tun.

Deshalb sollten wir ganz genau den Umgang "unserer" Poltiker mit den Entwicklungen in Venezuela ansehen. Diejenigen, die sonst so gern das Wort "Demokratie" benutzen, outen sich plötzlich als Freunde des Staatsstreichs.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12283
  • Fischkopp
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #3 am: 20:41:51 Do. 24.Januar 2019 »
...ähmmm, wer hat hier eigentlich welche Demokratievorstellungen??

Zitat
US-Außenminister Pompeo hat das Militär in Venezuela aufgefordert, den oppositionellen Parlamentspräsidenten Guaidó im Machtkampf zu schützen.

Vor der Organisation Amerikanischer Staaten in Washington bezeichnete Pompeo die Regierung des Staatspräsidenten Maduro als nicht legitim. Die USA würden daher alle seine Erklärungen und Handlungen als ungültig betrachten. Ähnlich äußerte sich der britische Außenminister Hunt. Die Bundesregierung und die EU forderten Neuwahlen.

Guaidó hatte Maduro für entmachtet erklärt und sich selbst zum Übergangspräsidenten ausgerufen.
https://www.deutschlandfunk.de/venezuela-pompeo-fordert-militaer-auf-guaido-zu-schuetzen.2932.de.html?drn:news_id=969923

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12283
  • Fischkopp
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #4 am: 10:13:35 Fr. 25.Januar 2019 »
So sind sie, unsere Spezialdemokraten:
Zitat
Außenminister Heiko Maas sagte dem selbsternannten Interimspräsidenten Guaidó seine Unterstützung zu.
https://www.fr.de/politik/maas-unterstuetzt-selbsternannten-interimspraesidenten-guaid-11483626.html

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #5 am: 15:23:56 Fr. 25.Januar 2019 »
Wundert mich nicht. Die Bundesregierung arbeitet gerne faschistoiden Typen zusammen.
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Rudolf Rocker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 13367
  • Waldkauz (8>
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #6 am: 16:34:09 Fr. 25.Januar 2019 »
Besonders gerne, wenn es um irgendwas geht, was "Sozialismus" im Namen trägt. (Davon mal abgesehen das die derzeitige Regierung von Venezuela, also Maduro, nicht wirklich viel mit "Sozialismus" zu tun hat!
Jetzt können wir endlich rausfinden, was wir anstelle unserer Großeltern getan hätten!

Rappelkistenrebell

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2900
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #7 am: 21:25:28 Fr. 25.Januar 2019 »
Berlin putscht mit
Bundesregierung will selbsternannten »Übergangspräsidenten« Venezuelas anerkennen. Maduro dialogbereit

https://www.jungewelt.de/artikel/347908.venezuela-berlin-putscht-mit.html

Kriege gegen linke Regierungen und Bewegungen werden heute vor allem mit Desinformation über viele willfährige und unkritische Medien geführt. Jeder praktische Beitrag zur Aufklärung stärkt daher linke Kräfte.

Guaidós Traum
Bürgerliche Medien als Putschhelfer


https://www.jungewelt.de/artikel/347971.gegen-dummheit-lüge-und-hass-guaidós-traum.html

USA auf Raubzug
Washington greift nach venezolanischem Eigentum. Auch Blockade gegen Kuba soll weiter verschärft werden. Aufruf zur Solidarität


https://www.jungewelt.de/artikel/347932.gegen-kuba-und-venezuela-usa-auf-raubzug.html

Juan Guaidó, Führer der ultrareaktionären Oppositionspartei Voluntad Popular, erklärte sich gestern selbst zum Präsidenten Venezuelas. Nur Minuten später erkannte US-Präsident Donald Trump ihn als rechtmäßigen Interims-Präsidenten an.

Präsidenten-Selbsternennung: putschartige imperialistische Einmischung

https://www.rf-news.de/2019/kw04/praesidenten-selbsternennung-eine-putschartige-imperialistische-einmischung

Gegen System und Kapital!


www.mlpd.de

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #8 am: 20:39:22 Do. 31.Januar 2019 »
Zitat
Venezolanischer Interimspräsident - EU-Parlament erkennt Guaidó an

In Venezuela tobt ein Machtkampf zwischen Staatschef Maduro und dem Oppositionsführer. Nun prescht das Europaparlament vor und erklärte, Guiadó als Interimspräsidenten anzuerkennen.

Quelle: https://www.tagesschau.de/ausland/europaparlament-guaido-101.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7394
  • Banane
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #9 am: 12:49:42 Fr. 01.Februar 2019 »
Es verärgert mich so jemanden wie "Maduro" in Schutz nehmen zu müssen weil der freie demokratische Westen in seiner Gier/Überheblichkeit keine Grenzen mehr kennt, er glaubt schalten und walten zu können wie es ihm gefällt, egal wo. Mit jedem gewogenen Drecksack wird ohne Moral und Ethik paktiert, aber jetzt packt man Ansprüche aus die im eigenen Land nicht mal mit der Lupe zu finden sind
Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

Kuddel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12283
  • Fischkopp
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #10 am: 13:06:08 Fr. 01.Februar 2019 »
Schön beschrieben.

Es ist nicht auszuhalten, wie der Freie Westen® ein bereits in die Grütze gefahrenes Sozialismusprojekt nicht schnell genug in die Tonne kloppen kann, um das Land endlich den Hyänen des Freien Marktes zum Fraß vorzuwerfen.

All diese moralischen Argumente, die man bei diesem Spiel anführt, haben keinerlei Bedeutung beim Umgang mit Saudi Arabien.

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #11 am: 15:16:24 Mo. 04.Februar 2019 »
Zitat
Das Ultimatum der Bundesregierung gegen Venezuela

Ein Gastkommentar

Am Wochenende läuft das Ultimatum gegen Venezuela ab, das die Bundesregierung gemeinsam mit Frankreich und Spanien gestellt hat. Ultimativ wurde vergangene Woche der venezolanische Präsident Nicolás Maduro zu Neuwahlen aufgefordert, sonst würde man den Oppositionellen Juan Guaidó als Präsidenten anerkennen. Wie zu erwarten, wurde das Ultimatum prompt zurückgewiesen. Damit ist nach einer kurzen Schamfrist das Einschwenken der Bundesregierung auf die Position von US-Präsident Donald Trump gegen Venezuela Realität. Wie von der US-Administration wird damit seitens der Bundesregierung ein Putsch unterstützt, der das lateinamerikanische Land in einen Bürgerkrieg führen kann.

Quelle: https://www.heise.de/amp/tp/features/Das-Ultimatum-der-Bundesregierung-gegen-Venezuela-4294518.html
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!

Troll

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7394
  • Banane
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #12 am: 15:36:11 Mo. 04.Februar 2019 »
Über die vielen CDU Regierungs-Clowns Klone (Spahn, Dobrint, Maas u.ä. Nasen) hab ich mich ja schon gewundert, aber jetzt wird der Horror global, Macrons Feige kennen wir, und jetzt schaut euch mal diesen Juan Guaidó aus Venezuela an, wieder so ein lupenreines Arschloch, Verschwörung, Mutationen, egal, es ist auf jeden Fall zum gruseln.

Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr lässt.
Dieter Hildebrandt
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an eine kranke Gesellschaft zu sein.
Jiddu Krishnamurti

ManOfConstantSorrow

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6539
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #13 am: 18:25:39 Di. 05.Februar 2019 »
Die Berichterstattung der deutschen Medien über den Konflikt in Venezuela ist ekelerregend.
Arbeitsscheu und chronisch schlecht gelaunt!

counselor

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3869
  • Sapere aude!
Re: Venezuela steht vor dem Bürgerkrieg
« Antwort #14 am: 08:43:09 So. 10.Februar 2019 »
Die Berichterstattung der deutschen Medien über den Konflikt in Venezuela ist ekelerregend.
Die Medien -allen voran ARD und ZDF liefern nur Zerrbilder von Vorgängen im Ausland. Sie arbeiten dabei mit einem üblen Gemisch aus Wahrheiten, Halbwahrheiten und Lügen. Es gibt keinen Grund, den Medien zu vertrauen.

Zitat
»Einmischung in innere Angelegenheiten«

Andrej Hunko hat die Wissenschaftlichen Dienste (WD) des Bundestages um eine Ausarbeitung zur Völkerrechtskonformität der Anerkennung des selbsternannten Interimspräsidenten Juan Guaidó in Venezuela gebeten.

Quelle: https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/einmischung-in-innere-angelegenheiten/
Alles ist in Bewegung. Nichts war schon immer da und nichts wird immer so bleiben!